Abo
  • Services:
Anzeige
Die Radeon R9 295X2
Die Radeon R9 295X2 (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Testsystem und Verfahren

Anzeige

Da AMDs 295X2 ohne lange Vorwarnung kurzfristig erschien, konnten insbesondere die 4K-Benchmarks nicht mehr mit allen Kombinationen durchgeführt werden. Der Vergleich mit einer 290X und zwei 780Ti ist jedoch stets gegeben. Jede der Grafikkarten ist auch mit den höchsten Detailstufen aller aktuellen Spiele - Crysis 3 ist wie stets die Ausnahme - mit einem Full-HD-Monitor glatt unterfordert, so dass man vor allem die höheren Auflösungen von 2.560 x 1.440 und 3.840 x 2.160 Pixeln beachten sollte.

  • Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Maximale Details, Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Maximale Details, Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Maximale Details, Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Maximale Details, Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Maximale Details, Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Maximale Details, Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Maximale Details, Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Maximale Details, Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Maximale Details, Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Maximale Details, Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Maximale Details, Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Maximale Details, Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Gesamter PC mit  Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600 und 760-Watt-Netzteil
  • Gesamter PC mit  Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600 und 760-Watt-Netzteil
  • Gesamter PC mit  Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600 und 760-Watt-Netzteil
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • Alle Dual-GPU-Radeons von der 3870X2 bis zur 295X2. (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • Fünf Displays lassen sich anschliessen.  (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • Diese Voraussetzungen müssen Netzteile für die 295X2 erfüllen.
  • Zwei vollständige 290X (oben) bringt AMD in einer Karte unter.(Foto: Nico Ernst)
  • 2008 galt schon die vorne liegende 4870X2 als Monster, heute wirkt sie zierlich. (Foto: Nico Ernst)
  • Mit 30,5 Zentimetern so lang wie eine Radeon HD 6990. (Foto: Nico Ernst)
  • Die Backplate aus Aluminium dient auch als Speicherkühler.(Foto: Nico Ernst)
  • Die Radeon R9 295X2 mit fest angeschlossenem Radiator. (Foto: Nico Ernst)
  • Zwei Asetek-Pumpen wie links im Intel-Kühler stecken auch auf der 295X2. (Foto: Nico Ernst)
  • Die grüne LED links unten zeigt an, dass die zweite GPU abgeschaltet ist. (Foto: Nico Ernst)
  • Asetek-Radiatoren für GPUs (links) und CPU (rechts). (Foto: Nico Ernst)
  • Lüfter und Radeon-Logo sind hell rot beleuchtet. (Foto: Nico Ernst)
Alle Dual-GPU-Radeons von der 3870X2 bis zur 295X2. (Folien: AMD)

Für den Test der neuen Grafikkarten setzt Golem.de seit den kleineren Radeons der R-Serie eine neue Plattform ein, die Ergebnisse sind folglich nicht mit früheren Tests vergleichbar. Wir verwenden ab sofort Intels Core i7-4960X mit sechs Kernen und 3,7 bis 4,0 GHz Standardtakt auf dem Mainboard X79A-GD65 8D von MSI. 4 x 4 GByte DDR3-1600 mit 9-9-9-24-Timings nutzen die vier Speicherkanäle aus.

Auch wenn die meisten Spiele mit vier Kernen leicht auskommen und in der Single-Thread-Leistung Intels Haswell schneller ist, dürften Games durch die acht Kerne der neuen Konsolen in Zukunft viel stärker in Threads aufgeteilt werden. Die sechs Cores von Intels Extreme-CPU samt sechs virtuellen Hyperthreading-Kernen sollen dem Rechnung tragen.

  • Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Maximale Details, Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Maximale Details, Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Maximale Details, Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Maximale Details, Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Maximale Details, Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Maximale Details, Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Maximale Details, Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Maximale Details, Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Maximale Details, Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Maximale Details, Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Maximale Details, Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Maximale Details, Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600
  • Gesamter PC mit  Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600 und 760-Watt-Netzteil
  • Gesamter PC mit  Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600 und 760-Watt-Netzteil
  • Gesamter PC mit  Core i7-4960X, 16 GB DDR3-1600 und 760-Watt-Netzteil
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • Alle Dual-GPU-Radeons von der 3870X2 bis zur 295X2. (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • Fünf Displays lassen sich anschliessen.  (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • AMD stellt die Radeon R9 295X2 vor (Folien: AMD)
  • Diese Voraussetzungen müssen Netzteile für die 295X2 erfüllen.
  • Zwei vollständige 290X (oben) bringt AMD in einer Karte unter.(Foto: Nico Ernst)
  • 2008 galt schon die vorne liegende 4870X2 als Monster, heute wirkt sie zierlich. (Foto: Nico Ernst)
  • Mit 30,5 Zentimetern so lang wie eine Radeon HD 6990. (Foto: Nico Ernst)
  • Die Backplate aus Aluminium dient auch als Speicherkühler.(Foto: Nico Ernst)
  • Die Radeon R9 295X2 mit fest angeschlossenem Radiator. (Foto: Nico Ernst)
  • Zwei Asetek-Pumpen wie links im Intel-Kühler stecken auch auf der 295X2. (Foto: Nico Ernst)
  • Die grüne LED links unten zeigt an, dass die zweite GPU abgeschaltet ist. (Foto: Nico Ernst)
  • Asetek-Radiatoren für GPUs (links) und CPU (rechts). (Foto: Nico Ernst)
  • Lüfter und Radeon-Logo sind hell rot beleuchtet. (Foto: Nico Ernst)
Zwei Asetek-Pumpen wie links im Intel-Kühler stecken auch auf der 295X2. (Foto: Nico Ernst)

Auch die Messungen zur Leistungsaufnahme ändern sich, bedingt durch das Netzteil AX760i von Corsair. Es ist sowohl bei geringer als auch bei sehr hoher Last sehr effizient und bietet zudem Funktionen zum Monitoring der Spannungen. Als Massenspeicher dient die SSD 520 mit 240 GByte von Intel, getestet wird unter Windows 7, 64 Bit, mit einem Betatreiber von AMD und dem Beta-Treiber 337.50 von Nvidia.

Tests mit weiteren Spielen und im Vergleich mit zwei 290X finden sich bei unseren Kollegen von PC Games Hardware.

 Hybridkühlung von Asetek und nerviger KartenlüfterSynthetische Benchmarks und Spiele 

eye home zur Startseite
NeoTiger 29. Mai 2014

Das sind anteilig ca. 0,12 Euro die Stunde an Stromkosten fürs Zocken. Da gibt es immer...

Der Held vom... 16. Apr 2014

Genau darum geht es, das ist der Unterschied, ob man ein System mit einer APU oder...

Karl-Heinz 12. Apr 2014

Bist Du Dir mit 380 kV sicher? Bin mal gespannt, was Dein zuständiges E-Werk sagt, wenn...

elidor 11. Apr 2014

Der Rollkoffer ist gar nicht mal dumm, dann könnte der im Bad stehen... Dann schließt man...

MarioWario 09. Apr 2014

Vllt. kann man das zeitversetzen und den Trockner aus der Wärmepumpe der Grafikkarte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover
  2. engbers GmbH & Co. KG, Gronau
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. item Industrietechnik GmbH, Solingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, The Big Bang Theory)
  2. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

  1. Re: man muss es nur dem Wahlvieh noch unterjubeln

    superdachs | 21:23

  2. Re: Gefährlich/lukrativ ist nur das Microglücksspiel

    ElMario | 21:22

  3. Re: Die ganze Registrierung ist Schwachsinn...

    robinx999 | 21:16

  4. Re: Und 18:00 bricht dann das Stromnetz zusammen..

    Stefan99 | 21:14

  5. Re: Bei Amazon = 60 Euro im Jahr, sonst 30 Euro?!

    theFiend | 21:13


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel