Abo
  • Services:

Radeon R9 290X Devil 13: Powercolor kühlt seinen 2-Kilogramm-Dual-GPU-Teufel mit Luft

Während AMDs Referenzdesign der Radeon R9 295X2 und Asus' Ares III mit einer Wasserkühlung ausgestattet sind, setzt Powercolor bei der Radeon R9 290X Devil 13 auf drei Lüfter. Dennoch soll die Grafikkarte schneller und kälter als die beiden anderen Modelle sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Drei Slots, drei Lüfter, dreizehn Teufel
Drei Slots, drei Lüfter, dreizehn Teufel (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Noch feilt Powercolor an den finalen Taktraten der Radeon R9 290X Devil 13, derzeit sind 1.000 MHz für die beiden Hawaii-Chips und 2.700 MHz für den GDDR5-Speicher angesetzt. Damit rechnen die beiden GPUs zwar langsamer als AMDs Radeon R9 295X2 und Asus' Ares III, der RAM-Takt hingegen ist 200 MHz höher. Dadurch soll die Radeon R9 290X Devil 13 laut Powercolor schneller rechnen als die beiden anderen Modelle.

  • Radeon R9 290X Devil 13 (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Radeon R9 290X Devil 13 (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Radeon R9 290X Devil 13 (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Radeon R9 290X Devil 13 (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Radeon R9 290X Devil 13 (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Radeon R9 290X Devil 13 (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Radeon R9 290X Devil 13 (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
Radeon R9 290X Devil 13 (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  2. Wüstenrot Württembergische, Karlsruhe

Damit die Teufelskarte ihren Takt überhaupt halten kann, sind drei flache 92-Millimeter-Lüfter auf einen Triple-Slot-Kühler montiert. Die patentierten Mini-Rotorblätter sollen einen toten Winkel vermeiden und somit effektiver Luft durch die Aluminium-Lamellen pusten. Gleich acht 8-Millimeter- und zwei 6-Millimeter-Heatpipes führen die Hitze der beiden GPUs ab.

Powercolor verspricht etwa 80 Grad Celsius unter Last, sofern das voreingestellte Bios verwendet wird (die 295X2 bleibt unter 75 Grad). Per Knopfdruck schaltet die Karte in einen leiseren Modus um, hier wird sie zwar wärmer, soll die 1 GHz aber weiterhin konstant halten. Angesichts von satten 2 Kilogramm Gesamtgewicht dürfte dies durchaus gelingen, zumal Powercolor eine Stütze mitliefert.

  • Radeon R9 290X Devil 13 (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Radeon R9 290X Devil 13 (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Radeon R9 290X Devil 13 (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Radeon R9 290X Devil 13 (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Radeon R9 290X Devil 13 (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Radeon R9 290X Devil 13 (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Radeon R9 290X Devil 13 (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
Radeon R9 290X Devil 13 (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

In Deutschland sollen 200 Stück der Devil 13 verfügbar sein, obendrein gibt es eine Razer Ouroboros und eine Unterschrift von AMDs Roy Taylor (dem Kopf von "Gaming Evolved"). Powercolors Teufel kostet 1.500 Euro und ist auf weltweit 1.000 Karten limitiert.

Die letzte Devil 13 erschien 2012, damals kombinierte Powercolor zwei Tahiti-Chips. AMDs nannte das Referenzdesign später Radeon HD 7990.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 25€ Steam-Gutschein erhalten
  2. bei Caseking kaufen
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD

Braineh 09. Jun 2014

Es ist aber abträglich - umso höher die Temperatur, desto kürzer die Lebensdauer. Und...

Casandro 08. Jun 2014

Das Beispiel war mit Europakarten. Das kann man natürlich auch größer bauen. (Und das hat...

n8c 08. Jun 2014

Wer als Hersteller vier 8-Pin-Slots (je 150w !!) verbaut hat einfach jegliches Hirn verloren.

exxo 07. Jun 2014

Bei der Karte ist ein Stander dabei...

ms (Golem.de) 07. Jun 2014

Laut meinem Block und anderen deutschen sowie internationalen Medien sind es 2 kg. Edit...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
    Shift6m-Smartphone im Hands on
    Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

    Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
    Von Oliver Nickel


        •  /