Abo
  • Services:
Anzeige
Die Radeon HD 7970 GHz Edition
Die Radeon HD 7970 GHz Edition (Bild: AMD)

Test Radeon HD 7970 GHz Edition: Gigahertz-Grafikkarte mit Boost-Nachbrenner

Die Radeon HD 7970 GHz Edition
Die Radeon HD 7970 GHz Edition (Bild: AMD)

Nach einem halben Jahr legt AMD nach: Die Radeon HD 7970 GHz Edition kommt im Test näher an die GTX-680 heran - und mehr. Das erkauft sich AMD mit höherer Leistungsaufnahme durch "Powertune with Boost", das den Takt und die Spannung der GPU steigern kann.

Die Gerüchte haben sich wieder einmal bestätigt - zumindest in weiten Teilen. AMD hat die Tahiti-GPU der ersten Radeon HD 7970 zwar nicht überarbeitet, bringt nun aber unter dem Namen "Radeon HD 7970 GHz Edition" eine neue Version seiner schnellsten Grafikkarte mit einer GPU auf den Markt.

Anzeige

Gegenüber der ersten 7970 wurde der Takt des Grafikprozessors von 925 auf 1.000 MHz gesteigert, der GDDR5-Speicher läuft nun mit 1.500 statt 1.350 MHz. Diese Steigerungen von rund 9 beziehungsweise 11 Prozent sind aber nicht die einzigen Verbesserungen, die für mehr Tempo sorgen. Über die höheren Takte hinaus hat AMD auch die Funktion "Powertune with Boost" in die GPU eingebaut.

  •  
  •  
  •  
  • 4x AA, 8xAF
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • Power-Stats können nach oben geregelt werden.
  •  
  • Daten der GHz Edition
  •  
  • 1 Tflops auch bei doppelter Genauigkeit
  •  
  •  
  •  
  • Die Performancekrone soll wieder her.
Daten der GHz Edition

Nach Angaben des Unternehmens werden dabei Takt und Spannung - Letzteres ist bei AMD ein Novum - dynamisch so weit nach oben geregelt, wie es die Leistungsfähigkeit von Stromversorgung und Kühlsystem zulassen. In den technischen Daten sieht das Ergebnis zunächst mager aus.

Nur 1.050 MHz, also 5 Prozent mehr, beträgt die angegebene Boost-Frequenz. In der Praxis arbeitet der Boost aber ständig, um die Grenzen der Grafikkarte auszureizen. Die Funktion heißt nicht nur zufällig ähnlich wie der GPU Boost von Nvidia, sondern arbeitet auch vergleichbar.

Im folgenden Kurztest prüfen wir eine Referenzkarte von AMD, die sich äußerlich nicht von der bisherigen Radeon HD 7970 unterscheidet. Wie schon bei der Radeon HD 7850 und der Radeon 7750 weist der Aufkleber "GHz Edition" bei den Serienmodellen auf die neue Version hin. Schon bei der Vorstellung seiner ersten Gigahertz-Grafikkarten hatte AMD darauf hingewiesen, dass diese nicht die einzigen Modelle mit besonders hohem Takt werden sollen. Dennoch kommt die neue 7970 überraschend - sie ist eine Reaktion auf die schnelle GTX-680 von Nvidia.

Kein neues Stepping 

eye home zur Startseite
Trollversteher 24. Jun 2012

Würde es nicht, daher sprach ich ja eindeutig von einer "Schwelle" ab der progressiv...

bugmenot 23. Jun 2012

Lief doch alles richtig hofentlich hat der OP sich die Zeit notiert die die Anwendung...

wrt 22. Jun 2012

Dabei wäre es aber wesentlich sinnvoller, zumindest bei AMD-GPUs, nur die Compute...

wrt 22. Jun 2012

naja, ne wassergekühlte 5970 auf 950/330 ist mit 320 Watt verlustleistung noch relativ im...

wrt 22. Jun 2012

ICH und zwar so viel wie der installierte 25A Circuit Breaker aushält!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. WKM GmbH, München
  3. MEMMERT GmbH + Co. KG, Schwabach (Metropolregion Nürnberg)
  4. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. CoD: Infinite Warefare Legacy Edition 25,00€)
  2. 59,00€
  3. (u. a. PlayStation 4 + Horizon Zero Dawn + 2 Controller 269,00€, iRobot Roomba 980 nur 777€)

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Re: Wieder mal ein Sinnloser Artikel.

    Koto | 12:41

  2. Da kann ich nicht helfen

    make | 12:40

  3. Re: Unangenehme Beiträge hervorheben statt zu...

    picaschaf | 12:36

  4. Seit wann funktioniert das?

    __destruct() | 12:35

  5. Re: Erster!!!

    Phantom | 12:27


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel