Abo
  • Services:
Anzeige
Referenzdesign der Radeon HD 7870
Referenzdesign der Radeon HD 7870 (Bild: AMD)

Radeon HD 7850, 7870, 7950: AMD senkt erneut Preise für Grafikkarten

Referenzdesign der Radeon HD 7870
Referenzdesign der Radeon HD 7870 (Bild: AMD)

Die Grafikkarten Radeon HD 7850, 7870 und 7950 sind billiger geworden. AMD hat die Preisempfehlungen gesenkt, deutsche Hardwareversender haben sie unmittelbar wiedergegeben. Der Einstiegspreis für die Serie 7800 liegt nur noch bei rund 180 Euro.

Nachdem AMD bereits MItte Juli 2012 die Preise für einige Grafikkarten der Serien Radeon HD 7800 und 7900 gesenkt hatte, unternimmt das Unternehmen nun den nächsten Schritt. Ab sofort sind die drei Modelle Radeon HD 7850, 7870 und 7950 deutlich günstiger. Die 7870 heißt mit vollem Produktnamen "Radeon HD 7870 GHz Edition", weil der GPU-Takt auch ohne Übertaktung mehr als 1 GHz erreichen kann.

Anzeige

Diese Karte ist bei den Preisempfehlungen in US-Dollar am stärksten verbilligt worden, sie kostet nun nur noch 249 statt 299 US-Dollar. Wie stets im Hardwaregeschäft verstehen sich diese Preise ohne die lokal unterschiedlichen Steuern in den USA, sind also nicht ohne weiteres in Euro-Preise umzusetzen. Durch den derzeit sehr schwachen Kurs des Euro entsprechen die US-Preisempfehlungen fast dem deutschen Endpreis, die Radeon HD 7870 GHz Edition wird momentan für rund 235 Euro angeboten.

  • Die Euro-Preisempfehlungen inklusive Steuern (Tabelle: AMD)
Die Euro-Preisempfehlungen inklusive Steuern (Tabelle: AMD)

Nur noch 209 US-Dollar statt vorher 249 US-Dollar und bei deutschen Versendern rund 180 Euro kostet die Radeon HD 7850, und auch die Radeon HD 7950 ist mit 319 statt bisher 349 US-Dollar etwas billiger geworden. Sie ist ab etwa 280 Euro bei deutschen Hardwareanbietern zu haben.

AMDs Preissenkungen kommen kurz nach der Vorstellung von Nvidias Geforce GTX 660, die ebenfalls ab rund 280 Euro angeboten wird. Zudem hat der Chiphersteller die Abschläge diesmal nicht direkt Journalisten mitgeteilt, sondern nur über eine für den internen Gebrauch gekennzeichnete Präsentation, die bei PCper aufgetaucht ist. Die Preissenkungen im Juli 2012 wurden noch direkt kommuniziert, nur fünf Wochen später wollte AMD damit offenbar nicht groß auffallen.

Nachtrag vom 22. August 2012, 18:50 Uhr

AMD hat nun auch die im Bild wiedergegebenen Preisempfehlungen in Euro offiziell bekanntgegeben. Demnach wird auch die 1-GByte-Version der Radeon HD 7850 billiger, sie soll nur noch 169 Euro kosten. Ebenso sollen in einigen Wochen alle Käufer der genannten Grafikkarten einen Steam-Key für das Spiel Sleeping Dogs erhalten, wenn sie ihr Produkt bei AMD registrieren.


eye home zur Startseite
yumiko 23. Aug 2012

Hier mal aktuelle Preise: 7850 1GB: Mix-Computer ab 170,39 7850 2GB: ALTERNATE ab 199,99...

rangnar 22. Aug 2012

Es wäre schön, wenn die fachlich fundierte Golem Redaktion den überforderten Lesern immer...

nie (Golem.de) 22. Aug 2012

Tatsächlich verfassen bei uns Menschen die Artikel, und nicht Skripte ;) Und selbst die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Deutsche Post DHL Group, Staufenberg
  4. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  2. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  3. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  4. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  5. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  6. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  7. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  8. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing

  9. FTTH

    Gewerbegebiete in Hannover und Potsdam bekommen Glasfaser

  10. Streaming

    Microsoft Store wird auf Mixer eingebunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Re: Belarus

    Niaxa | 18:09

  2. Re: Plausibilitätscheck

    kilrathi | 18:09

  3. Re: Grafik nicht vernünftig nutzbar

    anonym | 18:05

  4. Von Wissenschaftlern ... entwickelt

    SelfEsteem | 18:04

  5. Re: Zielgruppe?

    bombinho | 18:03


  1. 17:48

  2. 16:29

  3. 16:01

  4. 15:30

  5. 15:15

  6. 15:00

  7. 14:02

  8. 13:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel