• IT-Karriere:
  • Services:

Feiner abgestuftes Power Management

Auch den Takt hat AMD nicht verändert, maximal 1 GHz ist die Spezifikation für eine Radeon HD 7790. Laut AMD werden aber auch einige Anbieter übertaktete Versionen auf den Markt bringen. Das gilt dem Unternehmen zufolge auch für Versionen mit mehr als 1 GByte GDDR5-Speicher, bisher sind aber nur Karten mit 2 GByte angekündigt.

Stellenmarkt
  1. Bremer Spirituosen Contor GmbH, Bremen
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Die für 1-GByte-Karten mit 128 Bit breitem Bus benötigten DRAM-Bausteine sollen AMD zufolge aber im Laufe des Jahres 2013 durch Umstellung der Fertigung auf kleinere Strukturbreiten bei den Chipherstellern bald knapp werden. Größere Bausteine, die 2-GByte-Karten erlauben, sollen nicht teurer sein.

  • Die Radeon HD 7790 von Sapphire
  • Die Radeon HD 7790 von Asus
  • Die Radeon HD 7790 von Gigabyte
  • Die Radeon HD 7790 von HIS
  • Die Radeon HD 7790 von MSI
  • Die Radeon HD 7790 von Powecolor
  • Die Radeon HD 7790 von VTX
  • Die Radeon HD 7790 von XFX
  • Bonaire ist eine neue GPU.
  • Die Radeon HD 7790 im Überblick
  • Layout des Dies von Bonaire
  • Acht Stufen für DPM, die schnell umgeschaltet werden
  • 'Now" bedeutet in diesem Fall ab Anfang April.
  • Radeon HD 7790 im Ausstattungsvergleich (Bilder: AMD)
  • Die GTX-660 Ti will AMD in allen Spielen in Full-HD schlagen. (Bilder: AMD)
Die GTX-660 Ti will AMD in allen Spielen in Full-HD schlagen. (Bilder: AMD)

Statt der typischen 80 Watt Leistungsaufnahme wie bei der 7770 gibt AMD für die neue Karte 85 Watt an. Sie kommt daher weiterhin mit einem einzelnen 6-poligen PCIe-Verbinder aus. Die erlaubte elektrische Leistung soll aber besser in Bilder pro Sekunde umgesetzt werden. Dafür gibt es nun statt wie bisher vier Kombinationen aus Takt und Spannung für die GPU doppelt so viele. Deren nach "Dynamic Power Management" in AMDs Folien als DPM gezeichnete Abstufungen werden alle 10 Millisekunden je nach Last umgeschaltet. Der NDA-Vermerk in den Folien ist übrigens durch den Ablauf der Sperrfrist hinfällig.

Im Ergebnis ist die Radeon HD 7790 nach AMDs eigenen Messungen zwischen 8 Prozent (Battlefield 3) und 40 Prozent (Dirt Showdown) schneller als eine Geforce GTX-650 Ti, wenn mit Full-HD-Auflösung gespielt wird. Auch das sehr fordernde Crysis 3 ist 14 Prozent schneller.

Im Mittel ergeben sich gut 20 Prozent. Das ist für eine neue GPU, die ein Jahr nach ihrem Vorgänger in der gleichen Strukturbreite von 28 Nanometern erscheint, zusammen mit dem um 20 Euro günstigeren Preis ganz ordentlich. Gerüchten zufolge will Nvidia mit einer überarbeiteten GTX-650 Ti kontern. Ein ausführlicher Test der Radeon HD 7790 findet sich bei unseren Kollegen von PC Games Hardware.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Radeon HD 7790: AMDs Mittelklasse ab 140 Euro mit neuer GPU
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. (-70%) 2,99€
  3. (-79%) 21,00€

Eiszapfen 24. Mär 2013

Ja, XFX macht ja häufig den Preisbrecher. Aber das ist auch die Core-Edition. Da gibts...

Moe479 23. Mär 2013

bis auf dass es idioten gibt die das glauben ... natürlich nicht das geringste


Folgen Sie uns
       


Ninm Its OK - Test

Der It's OK von Ninm ist ein tragbarer Kassettenspieler mit eingebautem Bluetooth-Transmitter. Insgesamt ist das Gerät eine Enttäuschung, bessere Modelle gibt es auf dem Gebrauchtmarkt.

Ninm Its OK - Test Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

    •  /