Abo
  • IT-Karriere:

R9-GPUs und Vulkan: AMD macht Vorschautreiber für Linux verfügbar

Wer Ubuntu 14.04.4 einsetzt und einen kompatiblen Grafikchip besitzt, der kann einen neuen Beta-Treiber von AMD herunterladen. Dieser setzt die Voraussetzungen für die Vulkan-API um. Allerdings mit einigen Einschränkungen.

Artikel veröffentlicht am ,
The Talos Principle mit Vulkan-API
The Talos Principle mit Vulkan-API (Bild: Croteam)

AMD hat den Radeon-Treiber 16.15.1013 für Ubuntu 14.04.4 (64 Bit) veröffentlicht, der mehrere GPUs der R9-Familie unterstützt. Dazu gehören die Fury, Fury X, Nano, M395X, 380X, 380 und 285. Damit bietet der Hersteller eine Vorschau auf die Vulkan-API unter Linux an.

Stellenmarkt
  1. SCHILLER Medizintechnik GmbH, Feldkirchen
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Aufgrund des Beta-Stadiums hat der Treiber einige Einschränkungen. Multi-GPU-Konfigurationen werden beispielsweise nicht unterstützt. Zudem weist AMD darauf hin, dass nur Basis-Funktionen des Treibers aktiv seien. Offenbar zur Vereinfachung der Tests mit dem Treiber wurden auch Treiberfunktionen entfernt. Wer den S4-Modus (Suspend to Disk) mit seinem Rechner verwendet, muss auf diesen nach der Installation des Treibers verzichten.

Es gibt auch schon bekannte Probleme. Wer mehr als drei Displays verwendet, muss mit Problemen rechnen. Selbiges gilt für die Verwendung von 4K-Displays.

Die Vulkan-Treiber können im Support-Bereich von AMD heruntergeladen werden und sind rund 73 MByte groß.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. (-70%) 5,99€
  3. 4,99€
  4. 12,99€

HibikiTaisuna 22. Mär 2016

Nein, die OpenGL Treiber von AMD sind unter Linux nach wievor schlecht. Einen klaren...


Folgen Sie uns
       


iOS 13 ausprobiert

Apple hat iOS 13 offiziell vorgestellt. Die neue Version des mobilen Betriebssystems bringt unter anderem den Dark Mode sowie zahlreiche Verbesserungen einzelner Apps.

iOS 13 ausprobiert Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

    •  /