• IT-Karriere:
  • Services:

r/pan: Reddits Livestreaming bringt Pfannen-Memes und Katzenvideos

RPan präsentiert sich wie ein TV-Sender aus den Achtzigern, ist aber ein Testversuch von Reddit, einen eigenen Livestreamingdienst aufzuziehen. Typisch für die Community: jede Menge Memes und skurrile Videos.

Artikel veröffentlicht am ,
RPan hat sogar einen eigenen Abschiedsclip.
RPan hat sogar einen eigenen Abschiedsclip. (Bild: Reddit)

Eigentlich ist die Onlinecommunity Reddit nicht dafür bekannt, Originalinhalte ihrer Nutzer per Livestream an Zuschauer zu übertragen. Genau das ist derzeit mit dem Reddit Public Access Network RPan möglich. Seit wenigen Tagen teilen Mitglieder Videos ihrer Haustiere, ihrer Hobbys und andere Inhalte per Videostream im Themenbereich r/pan. Der Nutzer u/Sicaridae hat etwa sein blinkendes Modem übertragen, die Überschrift: "Wir haben die Spitze der Unterhaltung erreicht". Derzeit befindet sich der Livestreamingdienst in einer Testphase, schreibt das Techmagazin Wired.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Bremen, Hamburg, Magdeburg
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Die Aufmachung von RPan erinnert an öffentliches US-Fernsehen der Achtziger Jahre. Die Entwickler haben sogar einen entsprechenden Teaser und eine Abschiedsanimation für jeden Tag erstellt. Die Funktion ist nämlich derzeit auf die Zeiten von 19 Uhr bis 2 Uhr morgens europäischer Zeit begrenzt. Der Subreddit hat knapp 60.000 Mitglieder und ist bereits voll von Memes - etwa von der Namensgebung Pan, englisch für Pfanne.

Derzeit noch ein Test

Die Videostreamingfunktion ist in der Testphase, sie läuft noch bis zum Ende der Woche und ist jedoch nur mit dem Smartphone und der entsprechenden Reddit-App möglich. Deshalb wünschen sich einige Nutzer eine Desktopvariante, beispielsweise mit Hilfe einer Webcam. Die App zeigt neben dem übertragenen Bild an der linken Seite einen Livechat - eine Anlehnung an Livestreamingdienste wie Twitch, Youtube oder Mixer.

RPan wurde bereits vor dem Start von findigen Mitgliedern entdeckt. Der Quellcode gab Hinweise auf einen Livestreamingdienst. Außerdem haben die Entwickler erste mysteriöse Forenposts verfasst, denen die Community nachgegangen ist. Es ist nicht klar, wann der Dienst offiziell ein Teil von Reddit wird. Allerdings ist es wahrscheinlich, dass er kommen wird. Die Community scheint die Funktion zumindest zu mögen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Star Wars Jedi: Fallen Order für 44,99€, Borderlands 3 für 31,90€, Red Dead Redemption...
  2. (heute Astro Gaming A10 Headset PS4 für 45,00€)
  3. 249,99€
  4. 119,99€

Folgen Sie uns
       


VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht

Der Volkswagen-Konzern will ab 2020 in Zwickau nur noch Elektroautos bauen - wir haben uns die Umstellung angesehen.

VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht Video aufrufen
Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

    •  /