Abo
  • Services:
Anzeige
Qwerkywriter
Qwerkywriter (Bild: Kickstarter)

Qwerkywriter: Mechanische Schreibmaschinentastatur für iPad und PC

Wer seiner Olympia-Reiseschreibmaschine nachtrauert und bei Gabriele nicht an eine Frau denkt, der wird vielleicht Spaß am Qwerkywriter haben. Die mechanische Tastatur ahmt eine alte Schreibmaschine nach, funktioniert aber mit moderner Technik.

Anzeige

Der Qwerkywriter ist eine Tastatur mit 84 Tasten, die an eine uralte Schreibmaschine erinnert. Die Tasten sind rund, mit einem glänzenden Metallring und riesigen Zwischenräumen versehen. Wer nicht trifft, kann sich die Finger einklemmen. So war das auch in der Vergangenheit, nur dass der Qwerkywriter eine moderne Tastatur mit alten Tasten ist. Auch das Chassis ist an die alten Vorbilder angelehnt. Sogar einen Zeilenvorschubhebel gibt es, der zwar bewegt werden kann, aber funktionslos ist.

Als technische Basis dienen Cherrys MX Blue-Schalter. Dort wo normalerweise das Papier um die Walze gewickelt wird, befindet sich eine Halterung für ein Tablet. Per Bluetooth werden die eingegebenen Zeichen an das verbundene Gerät übermittelt, wobei auch ein PC oder Mac angeschlossen werden können.

  • Qwerkywriter (Bild: Kickstarter)
  • Qwerkywriter (Bild: Kickstarter)
  • Qwerkywriter (Bild: Kickstarter)
  • Qwerkywriter (Bild: Kickstarter)
  • Qwerkywriter (Bild: Kickstarter)
  • Qwerkywriter (Bild: Kickstarter)
Qwerkywriter (Bild: Kickstarter)

Das Tastaturlayout entspricht WIN US/ANSI und kann softwareseitig auch umbelegt werden. Die Beschriftung der Tasten ist derzeit nur in US-amerikanischer Weise geplant, doch das kann sich noch ändern, denn für Mac-Benutzer sind schon alternative Tastenkappen mit ihren Symbolen geplant.

Der Qwerkywriter soll über Kickstarter finanziert werden, wobei er mit 290 US-Dollar kein Schnäppchen ist. Die Auslieferung soll erst in rund einem Jahr im August 2015 erfolgen. Das Projekt hat sein Finanzierungsziel von 90.000 US-Dollar längst überschritten und steht mittlerweile bei etwa 130.000 US-Dollar.


eye home zur Startseite
FaLLoC 11. Jul 2014

Ich weiß, ich lege die Handballen auch auf. Das ist aber eine Unart, die jedem 10-Finger...

H3llNuN 10. Jul 2014

Nein, die Überschrift ist schon richtig. Wenn man dem Link zur Kickstarter-Seite folgt...

Driss 09. Jul 2014

Wieso schriebst du immer kichert und sowas ?

derdiedas 09. Jul 2014

und wenn ich ganz Ehrlich bin ist das aktuelle Design von Tastaturen, Rechnern...

Neko-chan 09. Jul 2014

Also ich hab eher Probleme bei Laptoptastaturen die G15 und auch die G19 sind für mich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Warner Music Group Germany Holding GmbH, Hamburg
  2. twocream, Wuppertal
  3. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  4. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€
  2. 444,00€ + 4,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    plutoniumsulfat | 00:24

  2. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 00:22

  3. Sind die nach 2-3 Jahren auch alle so schimmelgelb?

    quineloe | 00:02

  4. Re: Kann ich mit Alditalk nicht bestätigen

    Gunah | 25.05. 23:49

  5. Re: Coole Sache aber,

    Sharra | 25.05. 23:49


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel