Quo Vadis 2017: Vorträge für den Golem.de Tech Summit gesucht

Sprecher gesucht: Golem.de veranstaltet 2017 zum zweiten Mal seine eigene Programmreihe auf der Fachmesse Quo Vadis. Sie soll sich mit neuen Entwicklungen bei Game Engines und in der Spielprogrammierung beschäftigen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Quo Vadis findet 2017 wieder in der Station Berlin-Kreuzberg statt.
Die Quo Vadis findet 2017 wieder in der Station Berlin-Kreuzberg statt. (Bild: Andrea Pawlowski/Golem.de)

Nach dem großen Erfolg in diesem Jahr veranstaltet Golem.de auch 2017 eine eigene Konferenz auf der Quo Vadis, der mit 3.000 Fachbesuchern größten Business- und Entwicklermesse der europäischen Games-Branche in Berlin. Unter dem Motto "Connecting worlds - How cutting edge IT influences game design" bringen wir den IT- und Games-Sektor näher zusammen.

Stellenmarkt
  1. Software & Data Engineer / Machine Learning Engineer (m/w/d)
    h.a.l.m. elektronik GmbH, Frankfurt
  2. IT Project Manager (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, München
Detailsuche

Die Vortragsschiene Golem.de Tech Summit sieht sich als Schnittstelle zwischen IT und der Games-Branche. Wir stellen jene spannenden Themen aus dem breiten Feld der IT den internationalen Fachbesuchern vor, die potenziell für künftige Geschäfte und Projekte relevant sein werden. Während wir uns im vergangenen April mit Deep Learning einem technisch extrem anspruchsvollen Thema gewidmet haben, nähern wir uns im kommenden Jahr wieder stärker der Games-Branche an, allerdings weiter mit einem klaren Fokus auf Technik.

Vorträge werden gesucht

Hierfür sucht Golem.de Vortragende. In unserem Call for Proposals suchen wir englischsprachige Beiträge zu folgenden Themengebieten:

• Game Engines, neue Programmiersprachen und Grafik-Schnittstellen

• Online-Rollout, Streaming und Cloud-Power: Herausforderung Netzwerk

• Gegner schlauer machen: neue Entwicklungen bei Game-KI

• Item-Verwaltung & Manipulationsschutz: Die Blockchain umspannt Games

• Schwindel ist das geringste Problem: die wahren Probleme bei VR

Die Vorträge richten sich an Business Leads, Business Developers, C-Levels und generell Entscheidungsträger aus der Spielebranche. Die Themen sollen so aufbereitet sein, dass ersichtlich wird, warum sie perspektivisch für das Geschäft, das Team und die Entwicklung spannend werden können. Die Vorträge sollen praxisnah und lösungsorientiert aufgebaut sein.

Ein Talk ist 45 Minuten lang, danach sind 15 Minuten für Diskussionen eingeplant.

Über Themenvorschläge an quovadis@golem.de freuen wir uns, auch Fragen können an diese Adresse gestellt werden. Die Deadline für die Einreichung ist der 12. Dezember 2016.

Die Quo Vadis wird seit 2003 jährlich ausgerichtet und ist Europas älteste Entwicklerkonferenz. 2017 findet die Quo Vadis vom 24. bis zum 26. April in der Station in Berlin-Kreuzberg statt.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Georg T.
Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr

Georg T. sitzt seit 109 Tagen in Haft. Grund dafür sind 1.827 Euro Schulden für die Rundfunkgebühr - seine Haft kostet rund 18.000 Euro.

Georg T.: Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr
Artikel
  1. MIG: Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt
    MIG
    Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt

    Der Bundesverkehrsminister scheint kein Personal für die Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft zu finden.

  2. Bitkom: Entscheidungsfreudiges Digitalministerium im Bund nötig
    Bitkom
    "Entscheidungsfreudiges" Digitalministerium im Bund nötig

    Die Verbände Bitkom und Eco sind sich beim Digitalministerium einig. Eine kompetente Führung sei gefragt.

  3. Streit mit den USA: EU stellt geplante Digitalsteuer zurück
    Streit mit den USA
    EU stellt geplante Digitalsteuer zurück

    Der Kampf um die internationale Mindeststeuer für IT-Konzerne geht in die nächste Runde.

elitezocker 10. Nov 2016

Wunderbar. Echt witziger Vortrag. :)

elitezocker 10. Nov 2016

Eine deutsche Messe in Deutschland, abgehalten von deutschen Autoren MÜSSEN ihren Vortrag...

Moe479 10. Nov 2016

kritik daran, nen techsummit zu veranstalten während man selbst in der steinzeit verharrt...

Midian 09. Nov 2016

Oder "explodierende" Teslas


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Corsair Hydro H80i V2 RGB 73,50€ • Apple iPad 10.2 389€ • Razer Book 13 1.158,13€ • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ [Werbung]
    •  /