Quizduell, Whatsapp, Halo, Dropbox: Sonst noch was?

Was am 9. März 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Quizduell, Whatsapp, Halo, Dropbox: Sonst noch was?
(Bild: Pixy.org)

Quizduell Live kommt nach Deutschland: Die App Neues Quizduell bekommt einen Live-Modus in Deutschland: Nach Tests seit Dezember 2020 wird der Live-Quiz-Stream nun für alle Nutzer eingeführt. Gesendet wird das moderierte Live-Quiz aus Schweden. (tk)

Stellenmarkt
  1. Technical Consultant (m/w/d) - Konstanz oder remote
    SEITENBAU GmbH, Konstanz, remote
  2. IT-Traineeprogramm (m/w/d)
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München
Detailsuche

Whatsapp bekommt verschlüsselte Backups: Nach Angaben des Portals WABetainfo arbeitet Whatsapp an einer verschlüsselten Backupfunktion. Das Backup soll mit einem Passwort gesichert werden und kann so sicher in die nicht verschlüsselte iCloud übertragen werden. Die lokale Backupfunktion unter Android soll kompatibel sein - entsprechend dürfte sich auch ein Umzug zwischen Android und iOS realisieren lassen. (mtr)

Halo-Miterfinder schließt Studio: Der Spielentwickler Marcus Lehto hat das Aus für sein Entwicklerstudio V1 Interactive bekanntgegeben. Grund ist vermutlich der Misserfolg des Mitte 2020 veröffentlichten Actionspiels Disintegration, das bei der Kritik und den Käufern durchfiel. Lehto war zuvor bei Bungie an der Produktion von Halo beteiligt. (ps)

Ausgeparkt: Das schwedische Unternehmen Easypark übernimmt nach eigenen Angaben den Park-App-Dienst Park Now von dem deutschen Mobilitätsunternehmen Your Now. Mit Park Now können Autofahrer Parkplätze suchen und per Smartphone bezahlen. Easypark bietet einen analogen Service. Your Now ist ein Joint Venture von BMW und Daimler, in dem die deutschen Autohersteller 2018 ihre Mobilitätsdienste zusammengefasst hatten. (wp)

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    15./16.12.2022, Virtuell
  2. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.03.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Dropbox kauft DocSend: Dropbox übernimmt Docsend, einen Anbieter von gesichertem Dokumentenaustausch, für 165 Millionen US-Dollar. Das gab das Unternehmen am 9. März 2021 bekannt. Es wird erwartet, dass die Übernahme im 1. Quartal 2021 abgeschlossen ist. In Kombination mit der elektronischen Signaturfunktion von Hellosign, die Dropbox im Jahr 2019 erworben hat, bietet die Akquisition dem Unternehmen einen kompletten Workflow für die gemeinsame Nutzung von Dokumenten, den es bisher nicht hatte. "Indem wir Dropbox, HelloSign und DocSend zusammenbringen, können wir ein komplettes Paket sicherer Self-Service-Produkte anbieten, die dabei helfen, wichtige Dokument-Workflows von Anfang bis Ende zu managen", sagte Drew Houston, Mitgründer und Chief Executive Officer von Dropbox. (asa)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ladeinfrastruktur
So sollen 15 Millionen E-Autos ans Netz kommen

In mehreren Feldversuchen hat Netze BW die Elektrifizierung von Straßen und Tiefgaragen getestet. Die Ergebnisse könnten anderen Netzbetreibern als Vorlage dienen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Ladeinfrastruktur: So sollen 15 Millionen E-Autos ans Netz kommen
Artikel
  1. Entlassungen bei Tech-Unternehmen: Welche Branchen zurzeit am stärksten betroffen sind
    Entlassungen bei Tech-Unternehmen
    Welche Branchen zurzeit am stärksten betroffen sind

    Das Jahr ist von Massenentlassungen bei Tech-Unternehmen geprägt. Wir haben per Open Data analysiert, welche Branchen das besonders betrifft.
    Von Felix Uelsmann

  2. Mydlink Home: D-Link macht Smart-Home-Geräte unbrauchbar
    Mydlink Home
    D-Link macht Smart-Home-Geräte unbrauchbar

    D-Link wird in Kürze alle Clouddienste für eine Reihe verschiedener Smart-Home-Geräte einstellen und diese quasi unbrauchbar machen.

  3. Jetzt 50 Prozent bei IT-Workshops sparen!
     
    Jetzt 50 Prozent bei IT-Workshops sparen!

    Nur noch bis Mittwoch: Workshops, E-Learning-Kurse, Coachings und vieles mehr zum halben Preis! Jetzt zuschlagen und den Preisvorteil nutzen!
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger • AOC Curved 34" WQHD 389€ • Palit RTX 4080 1.499€ • Astro A50 Gaming-Headset PS4/PS5/PC günstiger • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • Thrustmaster Flight Sticks günstiger [Werbung]
    •  /