Quick Charge 5: Qualcomm lädt Smartphones mit über 100 Watt

Per Reihenschaltung des Akkus sollen Snapdragon-Geräte besonders schnell wieder voll sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Quick Charge 5
Quick Charge 5 (Bild: Qualcomm)

Qualcomm hat mit Quick Charge 5 eine weitere Version der hauseigenen Akkuladetechnik vorgestellt. Gedacht ist diese für Smartphones mit eigenen Systems-on-a-Chip, konkret dem Snapdragon 865 und dem Snapdragon 865 Plus sowie künftigen 700er/800er-Modellen. Quick Charge 5 lädt mit über 100 Watt, in fünf Minuten sollen so 50 Prozent eines 2.750-mAh-Akkus gefüllt werden.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter Technical IT Support (m/w/d)
    Hays AG, München
  2. Product Configuration Manager (w/m/d)
    WILO SE, Dortmund
Detailsuche

Für Quick Charge 5 sind diverse Chips und umgestaltete Akkus erforderlich. Zwei Zellen werden in Reihe geschaltet (2S, Two Stacks) und mit etwa 9 Volt statt wie bisher 4,5 Volt betrieben. Vorgelagert sind die beiden neuen Power-Management-ICs (PMICs), welche Qualcomm als SMB1396 und SMB1398 bezeichnet. Diese arbeiten mit einer Spannung von optional über 20 Volt und einer Stromstärke von über 5 Ampere, weshalb eine Kompatibilität zu USB Power Delivery besteht. Qualcomm spricht daher von 100+ Watt.

Verglichen mit Quick Charge 4 von 2017 soll Quick Charge 5 die bis zu vierfache Ladegeschwindigkeit aufweisen (über 100 Watt statt 27 Watt), alternativ lädt es bei geringerer Rate bei einer bis zu 10 Kelvin niedrigeren Smartphone-Oberflächentemperatur und bis zu 70 Prozent effizienter. Neben dem Laden zweier in Reihe geschalteter Zellen via Kabel ist es auch möglich, eine dritte drahtlos mit Energie zu befüllen. Bedenken, dass ein Laden mit über 100 Watt zu einem schnelleren Verschleiß des Akkus führen könnte, widersprach Qualcomm.

  • Präsentation zu Quick Charge 5 (Bild: Qualcomm)
  • Präsentation zu Quick Charge 5 (Bild: Qualcomm)
  • Präsentation zu Quick Charge 5 (Bild: Qualcomm)
Präsentation zu Quick Charge 5 (Bild: Qualcomm)

Ladegeräte für Quick Charge 5 arbeiten mit mindestens 45 Watt und müssen dabei 3,3 bis 20 Volt sowie 3 bis 5 Ampere abdecken. Zudem ist eine Unterstützung von USB Power Delivery erforderlich und Quick Charge 5 prinzipiell abwärtskompatibel zu früheren Quick-Charge-Versionen. Zu den bestätigten Partnern gehört Xiaomi, wobei seitens Qualcomm die ersten Geräte mit Support für Quick-Charge 5 im dritten Quartal 2020 erwartet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Macbook Pro
Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max

Käufer des Macbook Pro mit M1 Max können wohl in MacOS Monterey per Klick noch mehr Leistung aus dem Gerät herausholen.

Macbook Pro: Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max
Artikel
  1. Bundesregierung: Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant
    Bundesregierung
    Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant

    Die Opposition kritisiert die massiven Kosten, Nutzer bewerten die App schlecht. Dennoch soll die Autobahn App nun erweitert werden.

  2. Klage: Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben
    Klage
    Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben

    Mehrere US-Bundesstaaten haben Klage gegen Google eingereicht. Das Unternehmen rühmt sich derweil, Regulierungen verlangsamt zu haben.

  3. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Nur noch heute: Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Roccat Suora 43,99€ • Razer Goliathus Extended Chroma Mercury ab 26,99€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€) [Werbung]
    •  /