Abo
  • Services:
Anzeige
Fab 14A im Tainan Science Park
Fab 14A im Tainan Science Park (Bild: TSMC)

Quartalszahlen: TSMC bereitet sich auf iPhone-Chip-Produktion vor

Fab 14A im Tainan Science Park
Fab 14A im Tainan Science Park (Bild: TSMC)

Gestiegener Umsatz, ein bisschen weniger Gewinn und gute Aussichten: Der Auftragsfertiger TSMC hat im zweiten Quartal 2016 wieder mehr Grafikchips produziert und bald stehen Mobile-SoCs an.

Der weltweit größte Auftragsfertiger TSMC, die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company, hat die Geschäftszahlen für das zweite Quartal 2016 bekanntgegeben: Der Umsatz steigt im Jahresvergleich um knapp +3 Prozent auf umgerechnet 6,84 Milliarden US-Dollar (221,8 Milliarden New Taiwan Dollar) bei einem leicht gesunkenen Gewinn von 2,24 statt 2,58 Milliarden US-Dollar (72,3 statt 79,4 Milliarden New Taiwan Dollar).

Anzeige
  • Anteil der Sparten am Umsatz (Bild: TSMC)
  • Anteil der Fertigungsprozesse am Umsatz (Bild: TSMC)
Anteil der Fertigungsprozesse am Umsatz (Bild: TSMC)

Ein Blick in die Aufschlüsselung zeigt, dass die planaren 28-nm-Herstellungsprozesse zwar für 28 Prozent des Umsatzes verantwortlich sind. Das von Apple verwendete, ebenfalls planare 20-nm-Verfahren und die 16-nm-Produktion mit FinFET-Varianten wie 16FF+ und 16FFC machen aber bereits 23 Prozent aus. Der alte 40-/45-nm-Prozess und selbst 65 nm sind mit zusammen 27 Prozent immer noch gefragt, da ausgereift und günstig.

Bei der Aufteilung nach Geschäftsbereichen fällt auf, dass die Computer-Sparte mit 8 Prozent wie gehabt vergleichsweise wenig Anteil am Umsatz hat. Der Sprung vom ersten zum zweiten Quartal 2016 ist allerdings groß: Laut TSMC legt das Segment um +19 Prozent zu, was auf die Produktion der Nvidia-Grafikchips GP100, GP104 und GP106 zurückgeht. Die stecken in den Tesla-P100-Beschleunigerkarten, in der Geforce GTX 1080/1070, der Geforce GTX 1060 und kommenden, für August erwarteten Notebook-Varianten.

  • Anteil der Sparten am Umsatz (Bild: TSMC)
  • Anteil der Fertigungsprozesse am Umsatz (Bild: TSMC)
Anteil der Sparten am Umsatz (Bild: TSMC)

Die Communications-Sparte macht 59 Prozent des Umsatzes aus und dürfte bald wachsen: Die TSMC erwartet für das dritte Quartal 2016 die Veröffentlichung von Produkten von mehreren großen Mobile-Device-Kunden. Damit sind die wahrscheinlich A10 genannten SoCs für die nächsten iPhones von Apple gemeint. Derweil gehen die Arbeiten am 10FF-Prozess voran.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Uhlmann Pac-Systeme GmbH & Co. KG, Laupheim
  2. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, München, Berlin
  3. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  4. Ratbacher GmbH, Großraum Melsungen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. auf Kameras und Objektive
  3. 355,81€

Folgen Sie uns
       


  1. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  2. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  3. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  4. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  5. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  6. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  7. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

  8. Surface Diagnostic Toolkit

    Surface-Tool kommt in den Windows Store

  9. Bürgermeister

    Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

  10. Layton's Mystery Journey im Test

    Katrielle, fast ganz der Papa



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Anwendungen für Quantencomputer: Der Spuk in Ihrem Computer
Anwendungen für Quantencomputer
Der Spuk in Ihrem Computer
  1. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  2. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  3. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker

Tastatur-Kuriosität im Test: Jede Tastatur sollte 34 Display-Tasten haben!
Tastatur-Kuriosität im Test
Jede Tastatur sollte 34 Display-Tasten haben!
  1. Android Tastatur des HTC 10 zeigt Werbung an
  2. Tastaturen Das große ß sucht ein Zuhause
  3. Surface Ergonomische Tastatur im Test Eins werden mit Microsofts Tastatur

Nokia Ozo in der Praxis: Rundum sorglos für 50.000 Euro?
Nokia Ozo in der Praxis
Rundum sorglos für 50.000 Euro?
  1. Patentabkommen Nokia und Xiaomi beschließen Zusammenarbeit
  2. Digital Health Aus Withings wird Nokia
  3. Cardata BMW ermöglicht externen Zugriff auf Fahrzeugdaten

  1. Re: E-Autos sind das falsche Produkt

    sg-1 | 22:37

  2. Re: Ich kaufe mir ein E-Auto wenn...

    Eheran | 22:24

  3. Re: Für E-Roller müssen bestehende Gesetze...

    Sniffles | 22:11

  4. Re: schlimmer FedEx hat TNT gekauft.

    M. | 22:02

  5. Re: Darum Internetspiele immer nur Isoliert...

    mambokurt | 21:53


  1. 12:43

  2. 11:54

  3. 09:02

  4. 16:55

  5. 16:33

  6. 16:10

  7. 15:56

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel