Abo
  • Services:
Anzeige
Nvidias GP100 wird bei TSMC in 16FF+ gefertigt.
Nvidias GP100 wird bei TSMC in 16FF+ gefertigt. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Quartalszahlen: TSMC arbeitet an einem 10-nm-Console-Design

Nvidias GP100 wird bei TSMC in 16FF+ gefertigt.
Nvidias GP100 wird bei TSMC in 16FF+ gefertigt. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Weniger Umsatz und Gewinn, aber gute Aussichten: Der Auftragsfertiger TSMC hatte einen Tape-out im 10FF-Prozess und arbeitet an einem Konsolen-SoC für diesen Node. Das 16FF-Verfahren soll 2016 ein Fünftel des Geschäfts ausmachen, etwa durch Grafikchips wie Nvidias auf der Pascal-Architektur basierende Modelle.

Der Auftragsfertiger TSMC, die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company, hat im ersten Quartal 2016 einen reduzierten Umsatz und Gewinn vermeldet: Mit 203,5 sowie 64,78 Milliarden New Taiwan Dollar (umgerechnet 6,14 sowie 1,955 Milliarden US-Dollar) fällt das Resultat geringer aus als im Vorjahres- und im vergangenen Quartal. Ein Grund hierfür ist die fehlende Apple-Exklusivität, denn das A9(X)-SoC des iPhone 6S, der Plus-Version und der beiden iPad Pro (9,7 sowie 12,9 Zoll) wird parallel auch bei Samsung im 14LPP- statt 16FF+-Verfahren produziert. Ebenfalls einen klaren Rückgang verzeichnet die TSMC daher bei der Anzahl der belichteten Wafer.

Weitaus interessanter als die eigentlichen Geschäftszahlen waren die Aussagen in der Telefonkonferenz: Präsident CC Wei sagte, im Jahr 2016 werden die unterschiedlichen 16-nm-Verfahren rund ein Fünftel des Umsatzes ausmachen. Der Löwenanteil entfalle dabei nicht auf das teure 16FF+, sondern wie erwartet auf das günstigere 16FFC (FinFET Compact) für Segmente wie IoT und Wearables. Die Serienfertigung läuft bereits, zudem sorgen PC-Graphics-Produkte für Umsatz. Gemeint dürften damit Chips wie Nvidias GP100 und GP104 sein, denn AMDs Vega-Varianten dauern noch.

  • TSMCs Mark Liu im Webcast (Screenshot: Golem.de)
  • Anteil der Sparten am Umsatz, Jahresvergleich (Bild: TSMC)
  • Anteil der Fertigungsprozesse am Umsatz (Bild: TSMC)
TSMCs Mark Liu im Webcast (Screenshot: Golem.de)

TSMCs CEO Mark Liu sprach zudem über kommende Fertigungsverfahren wie 10FF: Ein erster Tape-out sei im ersten Quartal 2016 erfolgt, die Serienfertigung soll im zweiten Quartal 2017 anlaufen und damit später als noch vor einigen Monaten angekündigt. Der 10FF-Prozess werde insbesondere für Mobile-SoCs verwendet, Apple etwa dürfte ein Kandidat sein. Allerdings benannte Liu auch ein Console-Design, freilich ohne ins Detail zu gehen. Von einem Chip für ein Nintendo-Handheld bis zu einem Xbox-SoC könnte das alles sein.

Anzeige

Hinsichtlich des 7FF-Verfahrens nannte Liu das erste Halbjahr 2018 als groben Zeitrahmen für den Start der Serienfertigung. Die Foundry habe zudem bereits 20 Kunden für den neuen Herstellungsprozess gewinnen können.


eye home zur Startseite
Clown 15. Apr 2016

Die Ausbeute muss aber erst mal OK werden ;)

Anonymer Nutzer 14. Apr 2016

Nö, die sind viel zu gierig! Bist Du von denen?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Dresden
  3. Continental AG, Frankfurt
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Space Jam 11,97€, Ex Machina 9,97€, Game of Thrones 3. Staffel 24,97€)
  3. 69,99€ (DVD 54,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz zu Amazon Echo

    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

  2. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  3. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

  4. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  5. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  6. SpaceX

    Trägerrakete Falcon 9 erfolgreich gestartet

  7. Hawkeye

    ZTE bricht Crowdfunding-Kampagne ab

  8. FTTH per NG-PON2

    10 GBit/s für Endnutzer in Neuseeland erfolgreich getestet

  9. Smartphones

    FCC-Chef fordert Aktivierung ungenutzter UKW-Radios

  10. Die Woche im Video

    Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

Everywhere: Ex-GTA-Producer heuert Ex-Crytek-Entwickler an
Everywhere
Ex-GTA-Producer heuert Ex-Crytek-Entwickler an
  1. Rockstar Games Weitere 5 Millionen verkaufte GTA-5-Spiele in drei Monaten
  2. Leslie Benzies GTA-Chefentwickler arbeitet an neuem Projekt
  3. Rockstar Games Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  1. Re: AMD ReLive Treiber

    Rettungsschirm | 02:15

  2. Re: Ich kanns auch nicht mehr hören...

    throgh | 01:19

  3. Re: Verbot des Besitzes

    dura | 01:16

  4. Re: Ohne UKW-Sender hört man trotzdem nur Rauschen

    kazhar | 01:01

  5. Re: Wieso ist das eine Sendeanlage

    chithanh | 00:43


  1. 14:00

  2. 12:11

  3. 11:29

  4. 11:09

  5. 10:47

  6. 18:28

  7. 14:58

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel