Quartalszahlen: Seagate rechnet ab Juni mit HAMR-Festplatten

Angesichts eines verlustreichen Quartals setzt Seagate auf die Zukunft. Die neuen Festplatten sollen 30 TByte und mehr bieten.

Artikel veröffentlicht am ,
Seagate spürt den Einbruch des Festplattenmarktes.
Seagate spürt den Einbruch des Festplattenmarktes. (Bild: Benjamin Lehman/Unsplash)

Seagate hat seine Geschäftszahlen für das vergangene Quartal veröffentlicht und dabei Informationen über seine Produkt-Roadmap bekannt gegeben. Für Seagate endete das zweite Quartal - ähnlich wie Microsoft beginnt die Zählung eines Geschäftsjahres bei Seagate bereits zur Mitte eines Jahres - mit einem deutlichen Verlust von 33 Millionen US-Dollar.

Der Umsatz lag in den vergangenen drei Monaten bei rund 1,9 Milliarden US-Dollar im Vergleich zu 3,1 Milliarden US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Es ist das erste Mal seit Jahren, dass Seagate einen Quartalsverlust aufweist. Im vorherigen Quartal lag der Umsatz noch knapp über 2 Milliarden US-Dollar bei einem Gewinn von 29 Millionen US-Dollar.

"Wir erwarten, dass wir unsere 30-Terabyte-Plus-HAMR-basierte Produktfamilie im Juni-Quartal auf den Markt bringen werden", schrieb Seagate-CEO Dave Mosley in der Pressemitteilung zum Geschäftsbericht. Man sei damit "gut positioniert, wenn sich die Märkte endlich erholen".

Konkurrent Toshiba stellte im Januar 2023 seine ersten Festplatten mit einer Kapazität von mehr als 30 TByte vor.

HAMR-Technologie seit 2002 in der Entwicklung

Seagate verschob seine neuen Modelle in der Vergangenheit mehrfach. Die HAMR-Technologie wurde bereits 2017 angekündigt. In der Entwicklung ist HAMR bereits seit 2002.

Alle Hersteller hatten mit dem Absatzrückgang des PC-Marktes zu kämpfen. Im Jahr 2022 brach die Zahl der verkauften Festpatten im Vergleich zum Vorjahr um 40 Prozent ein. Seagate ist mit einem Marktanteil von 42,9 Prozent der größte HDD-Hersteller vor Western Digital und Toshiba.

Intel veröffentlichte am Donnerstag ebenfalls seine Geschäftszahlen. Auch der Chipproduzent ging mit einem Verlust aus dem letzten Quartal. Es wird mit weiteren Entlassungen gerechnet. Auch Seagate gab Ende Oktober 2022 bekannt, etwa 3.000 Arbeitsplätze abbauen zu wollen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ptepic 03. Feb 2023 / Themenstart

Porrrnooos, Alter... er redet von Pornos :-D Netflix...tztztz

Steffo 27. Jan 2023 / Themenstart

Otto kriegt natürlich Großhandelsrabatt. Wie viel, ist selbstverständlich Betriebsgeheimnis.

eisbaer82 27. Jan 2023 / Themenstart

Für sowas ist doch dann eine Verschlüsselung mit dem Key im TPM perfekt. TPM und Backup...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
O.MG Cable im Test
Außen USB-Kabel, innen Hackertool

Das O.MG Cable kommt wie ein Standard-USB-Kabel daher. Dass es auch ein Hackertool ist, mit dem sich gruselige Dinge anstellen lassen, sieht man ihm nicht an. Obendrein ist es auch noch leicht zu bedienen.
Ein Test von Moritz Tremmel

O.MG Cable im Test: Außen USB-Kabel, innen Hackertool
Artikel
  1. Interactive Display: Samsung präsentiert digitales Whiteboard mit Android
    Interactive Display
    Samsung präsentiert digitales Whiteboard mit Android

    Samsungs Interactive Display ist für Schulen gedacht, nutzt Android als Betriebssystem und kann mit den Fingern oder einem Stift verwendet werden.

  2. H26Forge: Mehrheit der Video-Decoder wohl systematisch angreifbar
    H26Forge
    Mehrheit der Video-Decoder wohl systematisch angreifbar

    Immer wieder sorgen Bugs in Video-Decodern für Sicherheitslücken bis hin zu Zero Days. Wissenschaftler zeigen nun eine riesige Angriffsfläche.

  3. Stormbreaker: Smarte Gleitbombe priorisiert Ziele
    Stormbreaker
    Smarte Gleitbombe priorisiert Ziele

    Raytheon hat einen Millionenauftrag zur Herstellung von 1.500 computergesteuerten Gleitbomben des Typs Stormbreaker für die US-Luftwaffe erhalten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    • Daily Deals • Nur noch heute: Amazon Frühlingsangebote • MindStar: MSI RTX 4080 1.249€, Powercolor RX 7900 XTX OC 999€ • Fernseher Samsung & Co. bis -43% • Monitore bis -50% • Bosch Prof. bis -59% • Windows Week • Logitech bis -49% • Alexa-Sale bei Amazon • 3 Spiele kaufen, 2 zahlen [Werbung]
    •  /