Abo
  • Services:
Anzeige
Samsungs erstes Quartal 2016 ist erfolgreich verlaufen.
Samsungs erstes Quartal 2016 ist erfolgreich verlaufen. (Bild: Jung Yeon-Je/AFP/Getty Images)

Quartalszahlen: Samsung steigert Gewinn dank Galaxy S7

Samsungs erstes Quartal 2016 ist erfolgreich verlaufen.
Samsungs erstes Quartal 2016 ist erfolgreich verlaufen. (Bild: Jung Yeon-Je/AFP/Getty Images)

Der frühe Marktstart der neuen Galaxy-S7-Modelle hat sich für Samsung ausgezahlt: Die Ergebnisse des ersten Quartals liegen über denen des Vorjahreszeitraums. Dennoch scheint der Hersteller realistisch zu sein, was die Entwicklung der Mobilsparte angeht.

Der südkoreanische Hersteller Samsung hat die Geschäftszahlen zum ersten Quartal 2016 präsentiert. Die Einnahmen betragen demnach umgerechnet 38,5 Milliarden Euro, der operative Gewinn liegt bei umgerechnet knapp 5,2 Milliarden Euro. Damit liegen die Einnahmen verglichen mit dem ersten Quartal 2015 um 5,7 Prozent höher, der Gewinn sogar um 12 Prozent.

Anzeige

Starkes Abschneiden der Mobilsparte

Hauptursache ist Samsung zufolge wie erwartet der frühe Marktstart des neuen Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge im ersten Quartal. Zudem haben sich die beiden Modelle gut verkauft, was zur Gewinnsteigerung beitrug. Eine weitere erfolgreiche Sparte im ersten Quartal war Consumer Electronics. Hier wurden insbesondere im Bereich der hochpreisigen TV-Geräte gute Ergebnisse erzielt.

Die Halbleitersparte hingegen machte minimal weniger Gewinn, was an einer saisonal bedingten schwachen Nachfrage nach Speicherbausteinen gelegen haben soll. Die Displaysparte machte, verglichen mit dem ersten Quartal 2015, einen Verlust von umgerechnet über 200 Millionen Euro. Der Hauptgrund liegt in der schwachen Nachfrage nach LC-Displays.

Trotz der entscheidenden Rolle der Mobilsparte bezüglich der guten Geschäftszahlen im ersten Quartal 2016 schätzt Samsung, dass es über das ganze Jahr betrachtet einen Rückgang der Nachfrage nach Smartphones geben wird. Dem will Samsung mit weiteren Verkäufen der Galaxy-S7-Modelle und einer erhöhten Profitabilität im Mittelklassesegment entgegenwirken. Im Tablet-Bereich rechnet der Hersteller mit einem negativen Wachstum.


eye home zur Startseite
DrWatson 29. Apr 2016

Das behauptest du einfach. Wenn du Recht hättest würden und Analysten und Anleger...

Lord Gamma 28. Apr 2016

Macht man sich nicht Gedanken um bessere Alternativen, wenn man täglich 10 GB oder mehr...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Springer Nature, Berlin
  2. HighTech communications GmbH, München
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. LuK GmbH & Co. KG, Bühl


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hawaii Five-0, Call the Midwife, Blue Bloods)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 44,97€, Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Energielabels

    Aus A+++ wird nur noch A

  2. Update 1.2

    Gog.com-Client erhält Cloud-Speicheroption und fps-Zähler

  3. HTTPS

    US-Cert warnt vor Man-In-The-Middle-Boxen

  4. Datenrate

    Facebook und Nokia bringen Seekabel ans Limit

  5. Grafikkarte

    Zotac will die schnellste Geforce GTX 1080 Ti stellen

  6. Ab 2018

    Cebit findet künftig im Sommer statt

  7. Google

    Maps erlaubt Teilen des eigenen Standortes in Echtzeit

  8. Datengesetz geplant

    Halter sollen Eigentümer von Fahrzeugdaten werden

  9. Nintendo Switch

    Leitfähiger Schaumstoff löst Joy-Con-Probleme

  10. Stack Overflow

    Deutsche Entwickler fühlen sich unterbezahlt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

Airselfie im Hands on: Quadcopter statt Deppenzepter
Airselfie im Hands on
Quadcopter statt Deppenzepter
  1. Fiberglas und Magneten Wabbeliger Quadcopter übersteht Stürze
  2. Senkrechtstarter Solardrohne fliegt wie ein Harrier
  3. Mobiler Startplatz UPS-Lieferwagen liefert mit Drohne Pakete aus

"Mehr Breitband für mich": Was wurde aus dem FTTH-Ausbau der Telekom für Selbstzahler?
"Mehr Breitband für mich"
Was wurde aus dem FTTH-Ausbau der Telekom für Selbstzahler?
  1. 50 MBit/s Dobrindt glaubt weiter an bundesweiten Ausbau bis 2018
  2. Breitbandgipfel 2.000 Euro für FTTH im Gewerbegebiet sind akzeptiert
  3. Breitbandgipfel Telekom hält 100 MBit/s für "im Moment ausreichend"

  1. Re: Vertrauen in die Menschheit

    Johnny Cache | 04:46

  2. Re: schöne Sache

    Sharra | 04:09

  3. Re: Ja und?

    kaliberx | 03:59

  4. Re: Problem erkannt, Problem wiederholt.

    topo | 03:57

  5. Macht das nicht fast jeder mit WhatsApp oder...

    ecv | 03:50


  1. 18:59

  2. 18:42

  3. 18:06

  4. 17:39

  5. 17:10

  6. 16:46

  7. 16:26

  8. 16:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel