Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung hat seine Quartalszahlen veröffentlicht.
Samsung hat seine Quartalszahlen veröffentlicht. (Bild: Getty Images)

Quartalszahlen: Samsungs Gewinn bricht ein

Samsung hat seine Quartalszahlen veröffentlicht.
Samsung hat seine Quartalszahlen veröffentlicht. (Bild: Getty Images)

Samsung verkauft weniger Smartphones und macht weniger Gewinn. Der Bereich Smartphones ist bei Samsung nicht mehr der wichtigste.

Anzeige

Bei Samsung ist der Gewinn im ersten Quartal 2015 erneut eingebrochen. Er ging um 39 Prozent auf 4,63 Billionen Won (4,3 Milliarden US-Dollar) zurück, wie der südkoreanische Konzern am 29. April mitteilte. Die Analysten hatten nur einen Rückgang um 30 Prozent erwartet. Der Umsatz sank um 12 Prozent auf 47 Billionen Won ein.

Die Marktforscher von Strategy Analytics schätzen, dass Samsung 83,2 Millionen Smartphones ausgeliefert hat, ein Rückgang nach 89 Millionen im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Apple verkaufte 61,17 Millionen iPhones in dem Dreimonatszeitraum, ein Zuwachs um 40 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der durchschnittliche Verkaufspreis für Smartphones und der Absatz von Smartphones und Tablets seien im Vergleich zum Vorquartal gesunken. Samsung bringt seine Modelle Galaxy S6 und S6 Edge in diesem Monat in den Handel. Der Verkauf werde sich im zweiten Quartal mit der Einführung der neuen Geräte verbessern, prognostizierte der Konzern.

Druck durch Xiaomi

Samsung konkurriert mit Apple und chinesischen Firmen wie Xiaomi. Der operative Gewinn der Smartphone-Sparte Samsungs fiel um 57 Prozent auf 2,74 Billionen Won. Apple hat in seinem vergangenen Finanzquartal einen Gewinn von 13,57 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet. Samsung veröffentlicht keine Zahlen in dem Bereich.

Samsung erzielte seit dem dritten Quartal des Vorjahres einen höheren operativen Gewinn in seiner Components-Sparte als mit Smartphones. 57 Prozent des operativen Gewinns des Konzerns wurden bei Components erwirtschaftet. "Während die Spezifikationen für Smartphones allgemein immer anspruchsvoller werden, wird die Nachfrage nach mobilen Chips wachsen", erklärte das Unternehmen.


eye home zur Startseite
Wimmmmmmmmy 05. Mai 2015

So ein CM wirkt wunder :-) Da kann auch der Super-Samsung-Hardware. Das ist sie ja. Nur...

Arkarit 29. Apr 2015

Wollen die Leute doch keine 3134 kaum unterscheidbaren Modelle, davon 2324 mit völlig...

nykiel.marek 29. Apr 2015

Ist auch gut so, zu viel Dominanz tut dem Markt nicht gut. Hoffentlich nutzen die anderen...

Jasmin26 29. Apr 2015

Samsung hat gar nichts verkauft, das waren andere ! Samsungs Erfolg beruht nicht auf...

Jasmin26 29. Apr 2015

Aus einer Wirtschaft am Meldungen wird Andriod gegen Apple/IOS .... was müssen hier Leute...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  2. LogPay Financial Services GmbH, Eschborn
  3. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Bremen
  4. AVL List GmbH, Graz (Österreich)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 1,49€
  3. 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. wie kommt ihr darauf, dass QI bei anderen...

    Lutze5111 | 20:09

  2. Re: Lumia 950 hat schon 1709...

    Jesterfox | 20:09

  3. Re: Aber PGP ist schuld ...

    snape_case | 19:58

  4. Unzureichende Ladungssicherung!

    Vögelchen | 19:56

  5. Re: 197 MBit/s über vodafone.de Speedtest - 30...

    RedRose | 19:45


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel