Quartalszahlen: Nvidia erzielt Rekordumsatz dank Datacenter

Gaming ist nicht mehr die stärkste Sparte bei Nvidia, stattdessen sorgte Supercomputer-Hardware für den Großteil der über 8 Mrd US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,
Plattformen wie HGX sind Datacenter-Umsatztreiber.
Plattformen wie HGX sind Datacenter-Umsatztreiber. (Bild: Nvidia)

Nvidia hat im ersten Quartal 2022 einen Umsatzrekord aufgestellt, der Gewinn hingegen fiel aufgrund einer Vertragsstrafe deutlich niedriger aus als in den vergangenen Quartalen: Verglichen zum Vorjahr stieg der Umsatz von 5,661 auf 8,288 Milliarden US-Dollar und der Gewinn lag bei immer noch 1,168 statt 1,912 Milliarden US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Inhouse Consultant SAP - FI/CO (m/w/d)
    BOS GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  2. ERP-Consultant (m/w/d)
    Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau
Detailsuche

Hintergrund ist die gescheiterte Übernahme von ARM, weshalb Nvidia wie zuvor vereinbart 1,35 Milliarden US-Dollar an Softbank zahlen musste. Abseits davon floriert das Geschäft, erstmals hat das Datacenter-Segment mehr Umsatz generiert als die Gaming-Sparte: Das Geschäft mit Beschleunigern und Interconnects für Supercomputer legte von 2,048 auf 3,750 Milliarden US-Dollar zu, wohingegen Geforce-Lösungen mit 3,620 statt 2,760 Milliarden US-Dollar weniger Zuwachs verzeichneten.

Für das zweite Quartal 2022 erwartet Nvidia einen Umsatz von rund 8,1 Milliarden US-Dollar. Laut Finanzchefin Colette Kress sollen sich die Lockdowns in China aufgrund der resultierenden Lieferkettenprobleme und die Einstellung der Geschäftstätigkeit in Russland mit einem Rückgang von 500 Millionen US-Dollar auswirken, wobei 400 Millionen US-Dollar auf Gaming und 100 Millionen US-Dollar auf Datacenter entfallen würden.

Grace und Hopper

Im Laufe der kommenden Monate erwartet Nvidia die Verfügbarkeit des H100-Beschleunigers auf Basis der Hopper-Architektur. Ab dem dritten Quartal 2022 sollen entsprechende DGX-, DGX-Pod-, DGX-Superpod- plus HGX-Systeme angeboten werden. Erste Cloud-Partner sind Alibaba, AWS, Google, Microsoft, Oracle und Tencent sowie diverse Systemanbieter, konkret Atos, Boxx, Cisco, Dell, Fujitsu, Gigabyte, H3C, HPE, Inspur, Lenovo, Nettrix und Supermicro.

Golem Karrierewelt
  1. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    25./26.07.2022, Virtuell
  2. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    13./14.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Anfang 2023 folgt dann mit Grace die erste Datacenter-CPU von Nvidia, sie basiert auf ARMs Neoverse-Design. Entsprechende Plattformen hat Nvidia ebenfalls angekündigt, konkret CGX (Cloud), HGX (High Density) und OVX (Omniverse) - einzig DGX (Deep Learning) bleibt vorerst exklusiv bei x86.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China

Maschinen für EUV-Belichtung darf ASML bereits nicht mehr nach China exportieren, auch der Zugang zu älteren DUV-Anlagen soll gekappt werden.

Halbleiterfertigung: Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China
Artikel
  1. 5G: Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI
    5G
    Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI

    Huawei betont, dass seine Produkte bereits nach ähnlichen Kriterien wie jetzt vom BSI auditiert wurden. Auch Ericsson will voll kooperieren.

  2. 5G: Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen
    5G
    Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen

    Strommasten könnten dabei helfen, neue 5G-Mobilfunkstationen zu bauen, ebenso wie Straßenlaternen oder Litfaßsäulen. Doch das hat Tücken.

  3. Games with Gold: Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle
    Games with Gold
    Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle

    Ab Oktober 2022 ist Schluss mit weiteren Xbox-360-Spielen in Spieleabos von Microsoft. Grund ist schlicht eine natürliche Grenze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 24G günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI Optix 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower-Gehäuse & CPU-Kühler v. Raijintek) • Der beste 2.000€-Gaming-PC • LG TV 65" 120Hz -56% [Werbung]
    •  /