Abo
  • Services:
Anzeige
Das Transformer Book T100 von Asus soll nur 349 US-Dollar kosten.
Das Transformer Book T100 von Asus soll nur 349 US-Dollar kosten. (Bild: Asus)

Quartalszahlen Intel will mehr günstige Tablets und Notebooks

Tablets ab 99 US-Dollar und Convertibles ab 349 US-Dollar - das sind Intels Ziele für das Weihnachtsgeschäft 2013. Die neuen Atoms alias Bay Trail sollen dabei helfen, aber auch günstige Haswell-Notebooks.

Anzeige

In einer Telefonkonferenz mit Analysten zu den jüngsten Quartalszahlen des Unternehmens hat Intel-Chef Brian Krzanich angekündigt, was sich auf dem IDF schon andeutete: Intel will die Einstiegspreise auch für leistungsfähige Geräte deutlich drücken. Für das Jahresendgeschäft sollen laut Krzanich Tablets mit Intel-SoCs ab 99 US-Dollar, Haswell-Notebooks ab 299 US-Dollar und 2-in-1-Geräte ab 349 US-Dollar in den Läden stehen.

Für letztere Kategorie gibt es auch schon eine konkrete Geräteankündigung, die Intel-Partner Asus am Rande des IDF vorgenommen hatte. Das Transformer Book T100 ist ein Windows-8-Tablet mit Tastaturdock und soll nur 349 US-Dollar kosten. Es arbeitet mit Intels Bay-Trail-Atoms, ebenso wie noch günstigere Geräte, für die Krzanich einen Preis von 299 US-Dollar nannte. Dann handelt es sich aber um Notebooks ohne abnehmbare Displays, die eine neue Kategorie von Netbooks begründen könnten. Acht bis zehn Modelle mit diesen Eckdaten erwartet Intel für das Ende des Jahres 2013. Bei den Tablets für 99-US-Dollar sind wohl Android-Geräte mit 7-Zoll-Displays gemeint, genauer sagte das Intel bisher nicht.

Verluste in der Mobilabteilung

Neben diesen Versprechungen hatte Intel aber auch weniger gute Nachrichten zu vermelden. So ist der Haswell-Nachfolger Broadwell wegen Problemen bei der 14-Nanometer-Fertigung um ein Quartal verschoben worden, und auch Umsatz und Gewinn stagnieren in der aktuellen Bilanz. So steigerte Intel im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum im dritten Quartal 2013 den Umsatz nur um 0,2 Prozent auf 13,48 Milliarden US-Dollar, der Gewinn ging mit 2,95 Milliarden US-Dollar aber um 0,2 Prozent zurück.

Während die Gründe dafür in den übersichtlichen Mitteilungen nicht sofort ersichtlich sind - dort fällt vor allem eine Steigerung der PC Client Group um 3,5 Prozent auf -, zeigt die ausführliche Bilanz (PDF, S.8), wo Intel Defizite hat. Sie entstehen in der "Other Intel Architecture Operating Segments" genannten Abteilung, die 1,83 Milliarden US-Dollar Verlust machte. In diesem Geschäftsbereich sind die Abteilungen für Tablets, Smartphones und Mobilfunkchips zusammengefasst. Ob aber nun kaum Tablet- und Handy-Atoms abgesetzt wurden oder die hohen Investitionskosten für die Weiterentwicklung der von Infineon übernommenen Funkmodule so teuer waren, behält Intel für sich.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. Daimler AG, Fellbach
  4. MR Datentechnik Vertriebs- & Service GmbH, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Kaufen und Leihen)
  2. (u. a. LG 24UD58-B 24"-UHD-Monitor mit FreeSync für 279,00€)
  3. 279,00€ (Vergleichspreis 319€)

Folgen Sie uns
       


  1. Alternatives Betriebssystem

    Jolla will Sailfish OS auf Sony-Smartphones bringen

  2. Gamesbranche

    PC-Plattform ist bei Spielentwicklern am beliebtesten

  3. Digitale Assistenten

    Google und Amazon kämpfen um Vorherrschaft

  4. Xperia Touch im Hands on

    Projektor macht jeden Tisch Android-tauglich

  5. RetroPie

    Distribution hat keine Rechte mehr am eigenen Namen

  6. Nokia 3310 im Hands on

    Der Nokia-Knochen mit Hipsterpotenzial

  7. Auto

    Macchina M2 bietet Zugriff auf Fahrzeugelektronik

  8. Pro x2 G2

    HPs Surface-Konkurrent bekommt neue Hardware

  9. Security

    Bluetooth-Skimming an der Supermarktkasse

  10. Windows 10 Creators Update

    Optionale Einstellung erlaubt nur noch Apps aus dem Store



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

Bodyhacking: Ich, einfach unverbesserlich
Bodyhacking
Ich, einfach unverbesserlich

  1. Re: Wirklich brauchbar für Modifikationen?

    gadthrawn | 14:55

  2. Re: Auflösung? Android-Version? Speicherplatz?

    M.P. | 14:55

  3. Re: XL seats vs geiz-ist-geil

    Emulex | 14:54

  4. Re: tolle Lenkradhaltung des Fahrers

    neocron | 14:53

  5. Re: beliebt lukrativ

    burzum | 14:52


  1. 14:31

  2. 14:21

  3. 14:16

  4. 13:30

  5. 12:49

  6. 12:02

  7. 12:00

  8. 11:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel