Quartalszahlen: Intel verschiebt 7-nm-Verfahren um ein Jahr

Und auch die 10-nm-Halbleiterfertigung sorgt für Probleme, weshalb sich Intel von TSMC helfen lassen muss.

Artikel veröffentlicht am ,
Rendering eines Tiger-Lake-U-Prozessors
Rendering eines Tiger-Lake-U-Prozessors (Bild: Intel)

Intel-Chef Bob Swan selbst hat es verkündet: "Die Yield (Chip-Ausbeute) unseres 7-nm-Verfahrens liegt zwölf Monate hinter den internen Erwartungen", sagte der CEO. Hintergrund seien Fehler im Herstellungsprozess, die Intel laut eigener Aussage gefunden hat und in Zukunft beheben will. Aufgrund der Probleme mit dem 7-nm-Node sollen erste Client-CPUs (Meteor Lake) daher Ende 2022 oder Anfang 2023 erscheinen, für Server (Granite Rapids) im ersten Halbjahr 2023.

Stellenmarkt
  1. Akademische Seiteneinsteigerinnen / Seiteneinsteiger zur Bekämpfung der Wirtschafts- oder ... (m/w/d)
    Polizei Berlin, Berlin
  2. Information Security Advisor (m/f/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Arnhem (Niederlande)
Detailsuche

Als erstes 7-nm-Design plant Intel einen Grafikchip für Supercomputer, die intern Ponte Vecchio genannte GPU mit Xe-HPC-Architektur ist für 2021 vorgesehen. Dabei bleibt es auch, allerdings sollen die Beschleuniger nicht nur in den eigenen Fabs produziert werden. Stattdessen sieht Intel vor, auch eine externe Fertigung zu verwenden - hiermit dürfte aller Wahrscheinlichkeit nach TSMC gemeint sein. Bob Swan zufolge wird Intel künftig pragmatisch vorgehen und sich nicht scheuen, die Herstellung von Designs auszulagern.

Das 10-nm-Verfahren ist mittlerweile immerhin etwas mehr ausgereift, so dass Intel im dritten Quartal 2020 die Tiger Lake genannten Ultrabook-Chips vorstellen wird. Erste Prozessoren sollen bereits in wenigen Wochen an Partner geliefert werden, damit diese die Serienproduktion ihrer Geräte starten können. Für das Server-Segment verspricht Intel die Ice Lake SP mit 10-nm-Technik bis Ende 2020 und die Sapphire Rapids SP zumindest als Muster für Partner im zweiten Halbjahr 2021, die CPUs erscheinen also mit deutlicher Verzögerung. Für Desktop-Systeme und für Notebooks ist Alder Lake geplant. Diese 10-nm-Prozessoren sollen laut Intel im zweiten Halbjahr 2021 auf den Markt kommen.

  • 7 nm verschiebt sich um mehrere Monate (Bild: Intel)
7 nm verschiebt sich um mehrere Monate (Bild: Intel)

Im zweiten Quartal 2020 (PDF) erreichte Intel ungeachtet aller negativen Neuigkeiten einen Umsatz von 19,728 Milliarden US-Dollar bei einem Gewinn von 5,105 Milliarden US-Dollar, beides ist deutlich besser als im Vorjahresquartal. Die Client Computing Group kam im Q2/2020 auf 9,496 Milliarden US-Dollar Umsatz und 2,842 Milliarden US-Dollar Gewinn, die Data Center Group auf 7,117 Milliarden US-Dollar Umsatz und 3,099 Milliarden US-Dollar Gewinn.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Beispiel-ChipFertigungCPU-Kerne + GrafikiGPU-µArchLaunch
ArrandaleCore i5-520UM32 nm 2 + GT2Gen5.752010
Sandy BridgeCore i5-2537M32 nm 2 + GT2Gen62011
Ivy BridgeCore i5-3427U22 nm 2 + GT2Gen72012
Haswell ULTCore i5-4300U22 nm 2 + GT2, 2 + GT3 Gen7.52013
Broadwell UCore i5-5300U14 nm2 + GT2, 2 + GT3 Gen82014
Skylake UCore i5-6300U14 nm2 + GT2, 2 + GT3e Gen92015
Kaby Lake UCore i5-7300U14+ nm2 + GT2, 2 + GT3eGen9.52016
Kaby Lake Refresh Core i5-8350U14++ nm4 + GT2, 4 + GT3eGen9.52017
Cannon Lake UCore i3-8121U10 nm2 + GT2 (deaktiviert)Gen102018
Whiskey Lake UCore i5-8265U14++ nm4 + GT2 Gen9.52018
Ice Lake UCore i5-1035 G710+ nm2 + GT2, 4 + GT2Gen112019
Comet Lake UCore i5-10210U14+++ nm 2 + GT2, 4 + GT2, 6 + GT2Gen9.52019
Tiger Lake UCore i5-1135G710 nm Super Fin4 + GT2 Gen12 (Xe)2020
Alder Lake P(?)Intel 7 (10+++ nm)6+8 + GT3Gen12 (Xe)2022
Core-Generationen (Client Mobile) von Intel im Überblick
Beispiel-ChipFertigungCPU-KerneSockelLaunch
LynnfieldCore i7-875K45 nm 4LGA 11562009
Sandy BridgeCore i7-2600K32 nm 4LGA 11552011
Ivy BridgeCore i7-3770K22 nm 4LGA 11552012
HaswellCore i7-4770K22 nm 4LGA 11502013
Devil's CanyonCore i7-4790K22 nm 4LGA 11502014
BroadwellCore i7-5775C14 nm 4 + eDRAMLGA 11502014
SkylakeCore i7-6700K14 nm 4LGA 11512015
Kaby LakeCore i7-7700K14+ nm 4LGA 11512017
Coffee LakeCore i7-8700K14+ nm 6LGA 1151 v22018
Coffee Lake RefreshCore i9-9900K14++ nm 8LGA 1151 v22019
Comet LakeCore i9-10900K14+++ nm 10LGA 12002020
Rocket LakeCore i9-11900K14+++ nm 8LGA 12002021
Alder LakeCore i9-12900KIntel 7 (10+++ nm)8+8LGA 17002021
Raptor Lake(?)Intel 7 (10+++ nm)8+16LGA 17002022
Core-Generationen (Midrange Desktop) von Intel im Überblick
CPUNodeKerneSockelRAM-KanälePCIeLaunch
Nehalem EPXeon W559045 nm4LGA 13663x DDR3-133336x Gen22009
Westmere EPXeon X569032 nm6LGA 13663x DDR3-133336x Gen22010
Sandy Bridge EPXeon E5-269032 nm8LGA 20114x DDR3-160040x Gen22012
Ivy Bridge EPXeon E5-2690 v222 nm10LGA 20114x DDR3-186640x Gen32013
Haswell EPXeon E5-2699 v322 nm18LGA 2011-34x DDR4-213340x Gen32014
Broadwell EPXeon E5-2699 v414 nm22LGA 2011-34x DDR4-240040x Gen32016
Skylake SPXeon 8180M14+ nm28LGA 36476x DDR4-266648x Gen32017
Cascade Lake SPXeon 8280M14++ nm28LGA 36476x DDR4-2933, Optane48x Gen32019
Ice Lake SPXeon 838010 nm40LGA 41898x DDR4-3200, Optane v264x Gen42021
Sapphire Rapids SP(?)Intel 756LGA 46778x DDR5, Optane v3Gen52022
Emerald Rapids SP(?)Intel 764LGA 46778x DDR5, Optane v3Gen52023
Granite Rapids SP(?)Intel 3(?)LGA 46778x DDR5, Optane v4Gen52024
Sierra Forest SP(?)Intel 3(?)(?)(?)(?)2025
Diamond Rapids SP(?)(?)(?)(?)(?)(?)2025
Xeon-Generationen (Dual Sockel) von Intel im Überblick


ms (Golem.de) 24. Jul 2020

Gilt das als vollwertiger Artikel? ^^

bombinho 24. Jul 2020

"To true to be good", der Zugang zu Resourcen und Informationen ist der Schluessel. Das...

ms (Golem.de) 24. Jul 2020

Steht doch im weiteren Verlauf des Satzes.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hacking
Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher

Mit einer neuen Version des Bad-USB-Sticks Rubber Ducky lassen sich Rechner noch leichter angreifen und neuerdings auch heimlich Daten ausleiten.

Hacking: Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher
Artikel
  1. Kilimandscharo: Tanzania Telecommunications bringt Glasfaser auf 3.720 Meter
    Kilimandscharo
    Tanzania Telecommunications bringt Glasfaser auf 3.720 Meter

    Der Campingplatz Horombo Hut bietet Glasfaser-Internet auf 3.720 Meter Höhe. Bald soll auch der höchste Berggifel des Kilimandscharo versorgt werden..

  2. E-Mountainbike Graveler 29 Zoll: Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete
    E-Mountainbike Graveler 29 Zoll
    Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete

    Aldi bietet ein sportliches E-Bike für knapp 1.000 Euro an. Das Graveler 29 Zoll ist für unwegsames Gelände und die Stadt gedacht und dabei recht leicht.

  3. Sprachanschlüsse: Telekom erhöht die Preise
    Sprachanschlüsse
    Telekom erhöht die Preise

    Wer nur telefonieren will, muss bei der Telekom etwas mehr zahlen. Das betrifft die Call-Start-Tarife.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 10%-Gaming-Gutschein bei eBay • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Palit RTX 3090 Ti 1.391,98€, Zotac RTX 3090 1.298,99€, MSI RTX 3080 Ti 1.059€) • PS5 bei Amazon • HP HyperX Gaming-Maus 29€ statt 99€ • MindStar (ASRock RX 6900XT 869€) • Bester 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /