Abo
  • Services:
Anzeige
Quartalszahlen: Intel legt dank PC-CPUs zu, verliert bei Mobilgeräten
(Bild: Pichi Chuang/Reuters)

Quartalszahlen: Intel legt dank PC-CPUs zu, verliert bei Mobilgeräten

Die Nachfrage nach PCs steigt durch das Supportende von Windows XP wieder, und davon profitiert Intel unmittelbar. Das Unternehmen konnte seinen Umsatz um 8 Prozent steigern und übertraf damit auch die eigenen Prognosen. Schwierig bleibt das Geschäft mit SoCs für Tablets und Smartphones.

Anzeige

Im soeben abgeschlossenen zweiten Quartal seines Geschäftsjahres hat Intel einen Umsatz von 13,8 Milliarden US-Dollar und einen Gewinn von knapp 2,8 Milliarden erzielt. Damit übertraf der Chiphersteller sowohl die Erwartungen der Analysten als auch die eigenen Vorhersagen. Gegenüber dem Vorjahresquartal legten der Umsatz um 8 Prozent und der Nettogewinn sogar um 45 Prozent zu.

Dieses Wachstum stammt vor allem aus der gestiegenen Nachfrage nach PCs mit x86-CPUs, denn die "PC Client Group" konnte 9 Prozent mehr Umsatz als im ersten Quartal erzielen, und im Vergleich zum Vorjahresquartal noch 6 Prozent. Intels Abteilung für Rechenzentren steigerte den Umsatz bezüglich der beiden Quartale um 14 und 19 Prozent.

Problematisch bleibt für Intel die "Mobile Communications Group", zu der neben den Atom-SoCs auch die von Infineon übernommenen Funkmodule gehören. Ihr Umsatz fiel im zweiten gegenüber dem ersten Quartal 2014 um 67 Prozent, verglichen mit dem zweiten Quartal 2013 sogar um 83 Prozent.

Durch die Steigerungen der PC- und Serverabteilung erwartet Intel dennoch für das Gesamtjahr 2014 eine Gewinnsteigerung von 5 Prozent, was mehr ist, als das Unternehmen bisher prognostiziert hatte. Einen Teil dieser Einnahmen will der Konzern für weitere Aktienrückkäufe und eine Erhöhung der Dividende verwenden. Die Aktionäre nehmen das trotz des schwachen Mobilgeschäfts gut auf: Am Vormittag nach Bekanntgabe der Quartalszahlen legte die Intel-Aktie an der Frankfurter Börse um gut 6 Prozent zu.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 16. Jul 2014

Oh Gott, dann wird er ja unsterblich! ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hauni Primary GmbH, Schwarzenbek
  2. Thiele AG, Ramstein, Schrozberg, Worms
  3. über Ratbacher GmbH, Köln
  4. Medion AG, Essen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 6,99€
  3. 1,99€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Beurteilungskriterien für den Schutz in der Cloud
  2. Wissens-Guide und Kaufberatung für Cloud-Sicherheit


  1. Navigationsgerät Chris

    Das Smartphone im Auto mit Sprache und Gesten bedienen

  2. Natilus

    Startup entwickelt Transportdrohne in Flugzeuggröße

  3. Gegen Verlegerverbände

    El País warnt vor europäischem Leistungsschutzrecht

  4. Verschlüsselung

    Schwachstellen in zahlreichen VoIP-Anwendungen entdeckt

  5. iPhone

    Die TSMC soll Apples A11-Chip im 10-nm-Verfahren produzieren

  6. New Pound Coin

    Neue Pfund-Münze nutzt angeblich geheime Sicherheitsfunktion

  7. HP Elite Slice im Kurztest

    So müsste ein Mac Mini aussehen!

  8. Neuralink

    Elon Musk will Gehirn-Computer-Schnittstellen entwickeln

  9. Neue Rotorblätter

    Hubschrauber könnten bald viel leiser fliegen

  10. Microsofts Project Torino

    Programmieren für sehbehinderte Kinder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Dieter Lauinger Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl
  2. Messenger Facebook sagt "Daumen runter"
  3. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC

Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Andromeda im Technik-Test Frostbite für alle Rollenspieler
  2. Mass Effect Countdown für Andromeda
  3. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda

D-Wave: Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
D-Wave
Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
  1. IBM Q Qubits as a Service
  2. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

  1. Re: wäre es in em fall nicht sinnvoll...

    _Unknown | 13:57

  2. Re: Nicht realisierbar

    frankietankie | 13:57

  3. Re: Kleinstrechner Einmalundniemehrwieder

    User_x | 13:56

  4. Re: Sperren sind Unsinn

    rldml | 13:56

  5. Re: Warum erst jetzt?

    ButchCoolidge | 13:56


  1. 14:00

  2. 13:55

  3. 13:35

  4. 13:20

  5. 13:00

  6. 12:40

  7. 12:02

  8. 11:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel