Quartalszahlen: Gewinn von Google sinkt, Werbeumsatz steigt

Der Mutterkonzern Alphabet hat seine Quartalszahlen veröffentlicht. Der Gewinn blieb unter den Erwartungen.

Artikel veröffentlicht am , Daniel Ziegener
Das Quartal war solide, aber hinter den Erwartungen.
Das Quartal war solide, aber hinter den Erwartungen. (Bild: Kai Wenzel/Unsplash)

Neben Microsoft hat auch Alphabet seine Quartalszahlen veröffentlicht. Der Mutterkonzern von Google beendet das zweite Quartal 2022 mit einem Gewinnrückgang.

Stellenmarkt
  1. SAP Solution Architekt (m/w/d)
    Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. SAP CO (Senior) Berater / Teilprojektleiter (m/w/x) Inhouse
    über duerenhoff GmbH, Mannheim
Detailsuche

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sank der Nettogewinn von 18,5 auf 16 Milliarden US-Dollar, obwohl der Umsatz um 13 Prozent auf fast 70 Milliarden US-Dollar angestiegen ist. Wachstum konnte Alphabet vor allem in seinem Kerngeschäft mit der Google-Suche und Werbung verzeichnen. Der Umsatz mit Internetwerbung wuchs im Vergleich zum Vorjahr um 11,6 Prozent auf 56,3 Milliarden US-Dollar, bei der Suche waren es 13,5 Prozent auf über 40 Milliarden US-Dollar.

Auch der Umsatz mit Google Cloud stieg von 4,6 auf rund 6,3 Milliarden US-Dollar an. Laut Gartner hatte Google im Jahr 2021 einen Marktanteil von 7,1 Prozent am Infrastructure-as-a-Service-Markt.

Alphabet-CEO Sundar Pichai kündigte in diesem Juli bereits Sparmaßnahmen an. "Aufgrund der in diesem Jahr bisher erzielten Einstellungsfortschritte werden wir das Einstellungstempo für den Rest des Jahres verlangsamen", schrieb Pichai in einem internen Memo. Hatte Alphabet Ende Juni 2021 noch 144.056 Angestellte, sind es nun 174.014. Besonders bei der Belegschaft setzten viele Technologie-Konzerne in den letzten Monaten aus Angst vor einer Rezession Sparmaßnahmen an.

Golem Karrierewelt
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    08./09.09.2022, virtuell
  2. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Google blieb mit den Zahlen hinter den Erwartungen vieler Analysten zurück. Dennoch blieb der Aktienkurs stabil und legte sogar drei Prozent zu. Im ersten Quartal 2022 meldete Alphabet einen Umsatzrückgang von mehr als 1 Milliarde US-Dollar. Im Vergleich zum vorherigen Quartal blieben Gewinn und Umsatz im zweiten Quartal stabil.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google Fonts
Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten

Nach einer Entscheidung des Landgerichts München erhalten Webseitenbetreiber mit eingebundenen Google Fonts vermehrt Abmahnungen.

Google Fonts: Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten
Artikel
  1. Paw Patrol: US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille
    Paw Patrol
    US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille

    Die US Space Force wird einen hundeähnlichen Roboter von Ghost Robotics auf Patrouille schicken, um Personalkosten zu senken.

  2. Programmiersprache: JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken
    Programmiersprache
    JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken

    Douglas Crockford, der Erfinder des Datenformats JSON und Mitentwickler von Javascript, findet, dass die Sprache in Rente geschickt werden sollte.

  3. Windows auf dem Mac: Parallels wird merklich teurer
    Windows auf dem Mac
    Parallels wird merklich teurer

    Parallels 18 bietet eine native Unterstützung für Windows 11 und eine bessere Ressourcenzuweisung. Allerdings wird die Software teurer.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: WD SSD 1TB m. Kühlkörper (PS5) 119,90€, MSI 29,5" 200 Hz 259€, LG QNED 75" 120 Hz 1.455,89€ • MindStar (XFX RX 6950 XT 999€, Gainward RTX 3070 559€) • Gigabyte Deals • Der beste Gaming-PC für 2.000€ • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals [Werbung]
    •  /