Abo
  • Services:
Anzeige
Konzernsitz von Apple
Konzernsitz von Apple (Bild: Ryan Anson/AFP/Getty Images)

Quartalszahlen: Bei Apple hängt weiter (fast) alles vom iPhone ab

Konzernsitz von Apple
Konzernsitz von Apple (Bild: Ryan Anson/AFP/Getty Images)

Apple hat erneut gigantische Gewinne erwirtschaftet. Der Konzern verkaufte 61,17 Millionen iPhones, ein Zuwachs um 40 Prozent. Keine Angaben wurden wie erwartet zur Apple Watch gemacht.

Anzeige

Apple hat in seinem zweiten Finanzquartal einen Gewinn von 13,57 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres erzielte Apple 10,22 Milliarden US-Dollar. Das gab das Unternehmen am 27. April 2015 nach Börsenschluss in New York bekannt. Der Umsatz stieg um 27 Prozent von 45,65 Milliarden US-Dollar auf 58,01 Milliarden US-Dollar. Die Analysten hatten 56,1 Milliarden US-Dollar erwartet.

Apple verkaufte 61,17 Millionen iPhones in dem Dreimonatszeitraum, ein Zuwachs um 40 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Analysten hatten 56,8 Millionen verkaufte iPhones erwartet.

Im Dezemberquartal verkaufte Apple 74,5 Millionen iPhones und hatte das profitabelste Quartal in der Geschichte börsennotierter Unternehmen. Mit dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus brachte Apple Geräte mit größeren Displays auf den Markt, die offenbar viele Kunden gesucht hatten.

Keine Angaben zur Apple Watch

Cook sagte, "wir erwarten einen aufregenden Start für das Juni-Quartal durch den Launch der Apple Watch". Apples erstes neues Hardwareprodukt geht an diesem Freitag in den Versand. Seit zwei Wochen werden Online-Vorbestellungen angenommen. Im deutschen Apple Online Store liegt das Lieferdatum für die Apple Watch Sport aktuell im Juni, für einige Modelle der Apple Watch wird der Juli als Auslieferungsdatum genannt. Apple hatte jedoch schon erklärt, keine Angaben zum Verkauf der Watch zu machen, um Konkurrenten keine nützlichen Informationen zu einer neuen Produktkategorie zu liefern.


eye home zur Startseite
Yian 28. Apr 2015

Nach dem Erdbeben, dass 2007 mit dem iPhone ausgelöst wurde, hat sich die Zunft offenbar...

ger_brian 28. Apr 2015

Ja das ist es. Warum sollte man erfolgreiche Unternehmen "bestrafen" und sie enteignen...

ederftw9x 28. Apr 2015

Android ist auch verbuggt wie sau.

thorben 28. Apr 2015

"Eine Produktkategorie" bezieht sich immer auf das Unternehmen also Apple



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  2. Brockmann Recycling GmbH, Nützen bei Kaltenkirchen
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Ratbacher GmbH, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ statt 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Auslastung

    Wenn es Abend wird im Kabelnetz

  2. Milliarden-Deal

    Google kauft Smartphone-Teile von HTC

  3. MPEG

    H.265-Nachfolger kann 30 bis 60 Prozent Verbesserung bringen

  4. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  5. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  6. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  7. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  8. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  9. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  10. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  1. Re: Wird ein Mythos wiederlegt...

    css_profit | 08:28

  2. Re: nächste Stufe der Automatisierung

    .02 Cents | 08:27

  3. Re: Beweise?

    daarkside | 08:27

  4. Re: Lawrows verzerrte Wahrheit

    Tebbe | 08:27

  5. Re: schade, aber

    Sharra | 08:23


  1. 08:00

  2. 07:10

  3. 07:00

  4. 18:10

  5. 17:45

  6. 17:17

  7. 16:47

  8. 16:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel