Abo
  • Services:
Anzeige
Konzernsitz von Apple
Konzernsitz von Apple (Bild: Ryan Anson/AFP/Getty Images)

Quartalsbericht: Apple mit Gewinnzuwachs, iPad-Verkauf erneut rückläufig

Apple kann mehr iPhones verkaufen und damit den Rückgang beim iPad ausgleichen. Der Gewinn wuchs auf 7,75 Milliarden US-Dollar.

Anzeige

Apple hat in seinem dritten Finanzquartal 2014 den Gewinn erneut steigern können. Das gab der US-Konzern am 22. Juli 2014 nach Handelsschluss an der Börse in New York bekannt. Der Gewinn wuchs um zwölf Prozent auf 7,75 Milliarden US-Dollar. Der Umsatz stieg um sechs Prozent auf 37,4 Milliarden US-Dollar. 59 Prozent seines Umsatzes erzielte Apple im Ausland.

Apple verkaufte 35,2 Millionen iPhones, ein Zuwachs um 13 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die starke iPhone-Nachfrage kam zum großen Teil aus Ländern wie China, Brasilien, Russland und Indien, sagte Konzernchef Tim Cook. In China seien die iPhone-Verkäufe um 48 Prozent gestiegen. Mit rund 5,9 Milliarden US-Dollar kamen rund 16 Prozent der Apple-Erlöse aus dem Land. Der iPad-Absatz sank zum zweiten Mal in Folge und erreichte 13,3 Millionen Geräte.

Cook erklärte, mit Freude dem bevorstehenden Start von iOS 8 und OS X Yosemite sowie "anderer neuer Produkte und Dienste" entgegenzusehen.

Mac-Rechner, die nur noch einen kleinen Teil des Geschäfts von Apple ausmachen, legten beim Absatz um 18 Prozent zu. Der Verkauf der iPads sank um 9,2 Prozent.

Ohne die Übernahme von Beats habe Apple seit Beginn des Jahres 29 Zukäufe getätigt, erklärte Cook, fünf davon im aktuellen Berichtszeitraum.

Das Wall Street Journal berichtete heute aus informierten Kreisen, Apple habe bei seinen Auftragsherstellern 70 bis 80 Millionen neue iPhones mit 4,7 und 5,5 Zoll Bildschirmdiagonale bestellt. Das aktuelle iPhone 5S ist mit 4 Zoll Bildschirmdiagonale etwas kleiner. Traditionell stellt der Konzern seine neuen Smartphones im Monat September vor.


eye home zur Startseite
Differenzdiskri... 24. Jul 2014

Bullshit. Jetzt wieder feuchtfröhliche Dinge durcheinander, die hier nichts mit dem...

User_x 24. Jul 2014

vergiss die einarbeitungszeit nicht. in der firma hat man nen admin,wenn was nicht geht...

Walli 23. Jul 2014

iPads sind einfach langlebiger als iPhones. In der Zeit, in der ich bereits mein drittes...

Quantumsuicide 23. Jul 2014

Die richten sich nach dem Wind und kommen drauf das sie schon immer Geräte mit 4,7"/5,5...

Anonymer Nutzer 23. Jul 2014

Oder man lebt zB einfach Vegan. Fleisch ist ja eh viel gesünder. Aber ich hab mal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. A. Kayser Automotive Systems GmbH, Einbeck
  2. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Lindau
  4. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,99€
  2. 55,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Blizzard

    Starcraft Remastered erscheint im Sommer 2017

  2. Atom-Unfall

    WD erweitert Support für NAS mit Intels fehlerhaftem Atom

  3. SecurityWatchScam ID

    T-Mobile blockiert Spam-Anrufe

  4. AT&T

    USA bauen Millionen Glasfaserverbindungen

  5. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  6. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  7. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  8. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  9. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  10. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Videostreaming im Zug: Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
Videostreaming im Zug
Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
  1. USA Google will Kabelfernsehen über Youtube streamen
  2. Verband DVD-Verleih in Deutschland geht wegen Netflix zurück
  3. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  2. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer
  3. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. In englisch streamen?!

    Julz2k | 00:55

  2. Re: Eigentlich doch genial

    crazypsycho | 00:40

  3. Re: Definitiv nichts mehr von Samsung kaufen!

    crazypsycho | 00:28

  4. Re: Hoffentlich verlangt jemand von denen eine...

    schily | 00:00

  5. Re: Wenn schon remastered, dann bitte Command and...

    Heinzel | 26.03. 23:44


  1. 19:03

  2. 14:32

  3. 14:16

  4. 13:00

  5. 15:20

  6. 14:13

  7. 12:52

  8. 12:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel