Abo
  • Services:
Anzeige
Konzernsitz von Apple
Konzernsitz von Apple (Bild: Ryan Anson/AFP/Getty Images)

Quartalsbericht: Apple mit Gewinnzuwachs, iPad-Verkauf erneut rückläufig

Apple kann mehr iPhones verkaufen und damit den Rückgang beim iPad ausgleichen. Der Gewinn wuchs auf 7,75 Milliarden US-Dollar.

Anzeige

Apple hat in seinem dritten Finanzquartal 2014 den Gewinn erneut steigern können. Das gab der US-Konzern am 22. Juli 2014 nach Handelsschluss an der Börse in New York bekannt. Der Gewinn wuchs um zwölf Prozent auf 7,75 Milliarden US-Dollar. Der Umsatz stieg um sechs Prozent auf 37,4 Milliarden US-Dollar. 59 Prozent seines Umsatzes erzielte Apple im Ausland.

Apple verkaufte 35,2 Millionen iPhones, ein Zuwachs um 13 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die starke iPhone-Nachfrage kam zum großen Teil aus Ländern wie China, Brasilien, Russland und Indien, sagte Konzernchef Tim Cook. In China seien die iPhone-Verkäufe um 48 Prozent gestiegen. Mit rund 5,9 Milliarden US-Dollar kamen rund 16 Prozent der Apple-Erlöse aus dem Land. Der iPad-Absatz sank zum zweiten Mal in Folge und erreichte 13,3 Millionen Geräte.

Cook erklärte, mit Freude dem bevorstehenden Start von iOS 8 und OS X Yosemite sowie "anderer neuer Produkte und Dienste" entgegenzusehen.

Mac-Rechner, die nur noch einen kleinen Teil des Geschäfts von Apple ausmachen, legten beim Absatz um 18 Prozent zu. Der Verkauf der iPads sank um 9,2 Prozent.

Ohne die Übernahme von Beats habe Apple seit Beginn des Jahres 29 Zukäufe getätigt, erklärte Cook, fünf davon im aktuellen Berichtszeitraum.

Das Wall Street Journal berichtete heute aus informierten Kreisen, Apple habe bei seinen Auftragsherstellern 70 bis 80 Millionen neue iPhones mit 4,7 und 5,5 Zoll Bildschirmdiagonale bestellt. Das aktuelle iPhone 5S ist mit 4 Zoll Bildschirmdiagonale etwas kleiner. Traditionell stellt der Konzern seine neuen Smartphones im Monat September vor.


eye home zur Startseite
Differenzdiskri... 24. Jul 2014

Bullshit. Jetzt wieder feuchtfröhliche Dinge durcheinander, die hier nichts mit dem...

User_x 24. Jul 2014

vergiss die einarbeitungszeit nicht. in der firma hat man nen admin,wenn was nicht geht...

Walli 23. Jul 2014

iPads sind einfach langlebiger als iPhones. In der Zeit, in der ich bereits mein drittes...

Quantumsuicide 23. Jul 2014

Die richten sich nach dem Wind und kommen drauf das sie schon immer Geräte mit 4,7"/5,5...

Anonymer Nutzer 23. Jul 2014

Oder man lebt zB einfach Vegan. Fleisch ist ja eh viel gesünder. Aber ich hab mal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IHK für München und Oberbayern, München
  2. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim-Glessen
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Ratbacher GmbH, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 18 EUR, TV-Serien reduziert, Box-Sets reduziert)

Folgen Sie uns
       


  1. Rockstar Games

    "Normalerweise" keine Klagen gegen GTA-Modder

  2. Stromnetz

    Tennet warnt vor Trassen-Maut für bayerische Bauern

  3. Call of Duty

    Modern Warfare Remastered erscheint alleine lauffähig

  4. Gmail

    Google scannt Mails künftig nicht mehr für Werbung

  5. Die Woche im Video

    Ein Chef geht, die Quanten kommen und Nummer Fünf lebt

  6. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz

  7. Netzneutralität

    CCC lehnt StreamOn der Telekom ab

  8. Star Trek

    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

  9. SteamVR

    Valve zeigt Knuckles-Controller

  10. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Elektronikkonzern Toshiba kann Geschäftsbericht nicht vorlegen
  2. Zahlungsabwickler Start-Up Stripe kommt nach Deutschland
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

Qubits teleportieren: So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
Qubits teleportieren
So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
  1. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  2. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  3. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker

Skull & Bones angespielt: Frischer Wind für die Segel
Skull & Bones angespielt
Frischer Wind für die Segel
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

  1. Re: Ich wünsche mir mehr Coopspiele die man...

    JörgLudwig | 15:36

  2. Re: Wie "Anspannung im Netz" und Atomkraftwerke...

    bombinho | 15:35

  3. Re: Wasserstoff

    Stefan99 | 15:35

  4. Re: Aua.

    senf.dazu | 15:32

  5. Re: Was redest Du da?

    tonictrinker | 15:28


  1. 13:30

  2. 12:14

  3. 11:43

  4. 10:51

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:22

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel