Abo
  • Services:
Anzeige
Platine der PS4 mit SoC von TSMC
Platine der PS4 mit SoC von TSMC (Bild: Chipworks)

Quartalszahlen: Apple beschert TSMC den höchsten Umsatz der Firmengeschichte

Platine der PS4 mit SoC von TSMC
Platine der PS4 mit SoC von TSMC (Bild: Chipworks)

Der Auftragsfertiger TSMC hat bei Umsatz und Gewinn einen neuen Rekord aufgestellt. Hintergrund sind die 20-nm-Produktion von Apples A8 sowie die SoCs für die Playstation 4 und die Xbox One.

Anzeige

Für die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) ist das dritte Quartal 2014 das bisher beste: Der Auftragsfertiger erzielte einen Umsatz von umgerechnet 6,99 Milliarden US-Dollar (209,049 Milliarden Taiwan-Dollar) bei einem Gewinn von 2,54 Milliarden US-Dollar (76,304 Milliarden Taiwan-Dollar).

Verglichen mit dem Vorjahresquartal, in dem TSMC seinerzeit ebenfalls einen Rekord aufstellte, sind das plus 29 Prozent Umsatz und plus 47 Prozent Gewinn. TSMC hatte im dritten Quartal 2013 durch die Konsolen-Chips für die Playstation 4 und die Xbox One den Umsatz der Consumer-Sparte mehr als verdoppelt.

  • Anteil der Fertigungsprozesse am Umsatz (Bild: TSMC)
  • Anteil der Sparten am Umsatz (Bild: TSMC)
Anteil der Sparten am Umsatz (Bild: TSMC)

Erstmals gab TSMC im dritten Quartal 2014 Zahlen für den neuen, planaren 20-Nanometer-Prozess aus: 9 Prozent aller gefertigten Chips basieren auf diesem Node, den Hauptanteil daran hält Apple mit seinem A8-SoC, kleinere Hersteller wie Kncminer lassen nur wenige Hundert Neptune-Chips produzieren.

Die ausgereifte 28-Nanometer-Fertigung, die für AMD- und Nvidia-Grafikkarten, aber auch für Smartphone-, Tablet- sowie die aktuellen Konsolen-SoCs eingesetzt wird, macht mit 34 Prozent den Großteil von TSMCs Umsatz aus. Ältere Prozesse wie 40/45-Nanometer-Fertigung tragen noch 17 Prozent dazu bei.

Die Produktion von Chips für PCs fiel von 13 auf 9 Prozent, der Industrieanteil legte von 20 auf 22 Prozent leicht zu. Der Anteil der Consumer-Produkte stieg verglichen mit dem Vorjahresquartal von 9 auf 14 Prozent, der des Communication-Segments von 53 auf 59 Prozent.

  • Anteil der Fertigungsprozesse am Umsatz (Bild: TSMC)
  • Anteil der Sparten am Umsatz (Bild: TSMC)
Anteil der Fertigungsprozesse am Umsatz (Bild: TSMC)

Wie stark sich die 20-Nanometer-Fertigung tatsächlich auswirkt, zeigt der Vergleich des zweiten und des dritten Quartals 2014: Die schiere Masse an SoCs, die Apple ordert, steigerten den Anteil der Communication-Produktion am Umsatz um satte 26 Prozent. Folgerichtig hat TSMC auch mehr Wafer verkauft. Verglichen mit dem vorherigen Quartal wurden knapp 12 Prozent mehr 300-Millimeter-Scheiben belichtet.

Im vierten Quartal 2014 geht TSMC, wie vorab prognostiziert, von 20 statt 10 Prozent aus, die der 20-Nanometer-Prozess zum Umsatz beisteuern soll. Dieser soll auf 217 bis 220 Milliarden Taiwan-Dollar (7,14 bis 7,24 Milliarden US-Dollar) steigen, was einen erneuten Rekord bedeuten würde.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  2. DomainFactory GmbH, Ismaning
  3. ITG Isotope Technologies Garching GmbH, Garching Raum München
  4. Heraeus infosystems GmbH, Hanau


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Assassins Creed Origins 39,99€, Watch Dogs 2 18,99€, The Division 16,99€, Steep 17...
  2. mit Gutscheincode "PCGBALLZ" (-23%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. EU-Netzpolitik Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  2. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  3. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: mein LG schafft teilweise 30% nicht mehr

    micv | 01:07

  2. Völlig normal

    Sharra | 01:05

  3. Re: M2

    My1 | 01:05

  4. Re: Windows 10 Patches?

    micv | 01:01

  5. Re: Projekt U10 Prozent ist im vollen Gange

    teenriot* | 00:52


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel