Abo
  • Services:
Anzeige
Bristol Ridge (Carrizo mit DDR4) und Summit Ridge (Zen-CPU) erscheinen für den Sockel AM4.
Bristol Ridge (Carrizo mit DDR4) und Summit Ridge (Zen-CPU) erscheinen für den Sockel AM4. (Bild: AMD)

Quartalszahlen: AMDs Umsatz sinkt, bis Polaris und Zen erscheinen

Bristol Ridge (Carrizo mit DDR4) und Summit Ridge (Zen-CPU) erscheinen für den Sockel AM4.
Bristol Ridge (Carrizo mit DDR4) und Summit Ridge (Zen-CPU) erscheinen für den Sockel AM4. (Bild: AMD)

Wieder unter einer Milliarde US-Dollar Umsatz, aber immerhin weniger Verlust: Das vierte Quartal lief für AMD schlechter als erwartet. 2016 sollen Polaris und Zen das ändern, allerdings hat Auftragsfertiger Globalfoundries da noch ein Wörtchen mitzureden.

AMD hat im vierten Quartal 2015 einen gesunkenen Umsatz ausgewiesen und erneut unter einer Milliarde US-Dollar umgesetzt, konkret nur 958 Millionen US-Dollar bei einem Verlust von 102 Millionen US-Dollar. Im Vorjahresquartal legte AMD zwar 1,24 Milliarden US-Dollar Umsatz vor, der Verlust betrug jedoch 364 Millionen US-Dollar. Die Zahlen in Relation: Der Gesamtumsatz für 2015 beträgt 3,99 Milliarden US-Dollar und damit nicht viel mehr, als Konkurrent Intel in einem guten Quartal an Gewinn erwirtschaftet.

Anzeige
  • Überblick zu 2015 (Bild: AMD)
  • 2016 sollen es Polaris und Zen richten. (Bild: AMD)
  • Bristol Ridge (Carrizo mit DDR4) und Summit Ridge (Zen-CPU) erscheinen für den Sockel AM4. (Bild: AMD)
  • APU-/CPU-Roadmap 2016 (Bild: AMD)
2016 sollen es Polaris und Zen richten. (Bild: AMD)

Wie üblich zeigt der Blick in AMDs Aufschlüsselung, woran es hapert: Die eigentliche Hauptsparte - APUs, CPUs und GPUs - hat nur 470 Millionen US-Dollar umgesetzt und 99 Millionen US-Dollar Verlust eingefahren. Der Server- und Semi-Custom-Bereich, zu dem die Chips der Playstation 4 und der Xbox One gehören, steht mit 488 Millionen US-Dollar Umsatz nicht viel besser da, immerhin beträgt der Gewinn noch geringe 59 Millionen US-Dollar. Das wundert wenig, denn die SoCs für das Weihnachtsgeschäft werden im zweiten und dritten, nicht im vierten Quartal verkauft.

Für das Jahr 2016 setzt AMD daher vor allem auf die Polaris-Grafik- und die Zen-CPU-Architektur. Beide sollen in Grafikkarten, GPUs für Notebooks und in Prozessoren mit sowie ohne Grafikeinheit für Umsatz sorgen. Während erste Polaris-Produkte für Mitte 2016 angekündigt sind, sagte AMD-Chefin Lisa Su, Zen-basierte CPUs sollen spät im Jahr erscheinen. Hergestellt werden die so wie mindestens eine Polaris-GPU bei Globalfoundries im 14LPP-Verfahren.

  • Überblick zu 2015 (Bild: AMD)
  • 2016 sollen es Polaris und Zen richten. (Bild: AMD)
  • Bristol Ridge (Carrizo mit DDR4) und Summit Ridge (Zen-CPU) erscheinen für den Sockel AM4. (Bild: AMD)
  • APU-/CPU-Roadmap 2016 (Bild: AMD)
Bristol Ridge (Carrizo mit DDR4) und Summit Ridge (Zen-CPU) erscheinen für den Sockel AM4. (Bild: AMD)

Obendrein arbeitet AMD an Bristol Ridge, im Prinzip ein Carrizo mit DDR4-Unterstützung für den Sockel AM4. In den passt auch Summit Ridge (FX-Modelle mit Zen-Technik). Derzeit verhandelt AMD mit Globalfoundries über ein neues Wafer Supply Agreement. 2015 umfasste das Volumen 1 Milliarde US-Dollar, zum neuen gibt es noch keine Angaben. Vom WSA hängt allerdings ab, wie viele Chips AMD überhaupt zur Verfügung hat.


eye home zur Startseite
DY 21. Jan 2016

So ist es. Aber Intels Fertigung ist immer deren Stärke gewesen , bis zulett. Da hing...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  2. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  3. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  4. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Westmünsterland


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben abstauben
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

  1. Re: Funktioniert nicht

    Schläfer | 20:04

  2. Haben die TV -Streamer denn endlich HD?

    TechBen | 19:55

  3. Re: beispiel TYT

    SelfEsteem | 19:49

  4. Re: Einziger Hersteller Moto Z hat exakt das...

    prody0815 | 19:46

  5. Re: Auch mit opensource Treibern?

    DetlevCM | 19:43


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel