Abo
  • Services:
Anzeige
Wafer mit APU-Chips
Wafer mit APU-Chips (Bild: AMD)

Quartalszahlen: AMD steigert Umsatz und reduziert Verlust

Wafer mit APU-Chips
Wafer mit APU-Chips (Bild: AMD)

Deutlich mehr verkaufte Grafikkarten, aufgrund der CPUs aber doch im Minus: AMD machte im vierten Quartal 2016 erneut Verlust, da obendrein die Konsolensparte rückläufig ist. Ein weiteres Quartal muss noch durchgestanden werden.

AMD hat im vierten Quartal 2016 die Erwartungen der Analysten übertroffen und konnte bei mehr Umsatz seinen Verlust verringern. Wie der Hersteller bekanntgab, wurden 1,11 Milliarden US-Dollar umgesetzt und ein Nettoverlust von 51 Millionen US-Dollar verbucht. Im Vorjahresquartal waren es 958 Millionen US-Dollar bei einem Verlust von 102 Millionen US-Dollar, allerdings umfasste das vierte Quartal 2016 auch einen längeren Zeitraum von 14 statt 13 Wochen. Dennoch ist das für AMD ein positives Resultat - zumal die Schulden von 2,24 auf 1,44 Milliarden US-Dollar reduziert werden konnten.

Anzeige

In der 'Computing and Graphics'-Sparte konnte der Hersteller seinen Umsatz von 470 auf 600 Millionen US-Dollar steigern, der Verlust reduzierte sich von 99 auf 21 Millionen US-Dollar. Das ist vor allem den sich besser verkaufenden Grafikkarten vom Typ Radeon RX 480, Radeon RX 470, Radeon RX 460, den neuen Embedded-Versionen und den Radeon Pro WX für Workstations zu verdanken. Mit in die Kategorie fallen auch die Bristol-Ridge-Kombiprozessoren für Komplett-PCs, Gleiches gilt für die reinen CPUs der FX-Reihe. Die sind aber massiv veraltet und werden selten nachgefragt.

Ab dem zweiten Quartal 2017 soll es aufwärts gehen

Auch wenn im vierten Quartal saisonbedingt weniger Konsolenchips verkauft werden, da diese im dritten an Microsoft und Sony für das Weihnachtsgeschäft geliefert werden, konnte AMDs 'Semi Custom'-Sparte zulegen: Der Umsatz stieg von 488 auf 506 Millionen US-Dollar, der Gewinn aber fiel von 59 auf nur noch 47 Millionen US-Dollar. AMD zeichnet sich unter anderem für das System-on-a-Chip der Playstation 4 Pro verantwortlich.

Für das erste Quartal 2017 erwartet AMD einen Umsatz, der 8 bis 13 Prozent unter dem vierten Quartal 2016 liegt. Die kommenden Ryzen-CPUs erscheinen zwar noch Anfang März und sollen auch verfügbar sein, richtig für Umsatz sorgen sollen sie aber erst ab dem zweiten Quartal 2017.


eye home zur Startseite
ms (Golem.de) 05. Feb 2017

Ryzen hat aber keinen iPGU-Part, weswegen das kein Aufreger ist. Kaby Lake läuft auch...

KnutRider 02. Feb 2017

Das haben sie auch erfolgreich mit den Athlon 64 und 64 X2 geschafft. Schließlich muss...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zühlke Engineering GmbH, Hannover, München, Eschborn (Frankfurt am Main)
  2. Ratbacher GmbH, Solingen
  3. ROTEXMEDICA GMBH, Trittau
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 355,81€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!)
  2. und 19% MwSt zurück bekommen

Folgen Sie uns
       


  1. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz

  2. Netzneutralität

    CCC lehnt StreamOn der Telekom ab

  3. Star Trek

    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

  4. SteamVR

    Valve zeigt Knuckles-Controller

  5. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu

  6. Galaxy J7 (2017)

    Samsung-Smartphone hat zwei 13-Megapixel-Kameras

  7. Zenscreen MB16AC

    Asus bringt 15,6-Zoll-USB-Monitor für unterwegs

  8. Sonic the Hedgehog

    Sega veröffentlicht seine Spieleklassiker für Smartphones

  9. Monster Hunter World angespielt

    Dicke Dinosauriertränen in 4K

  10. Prime Reading

    Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Elektronikkonzern Toshiba kann Geschäftsbericht nicht vorlegen
  2. Zahlungsabwickler Start-Up Stripe kommt nach Deutschland
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

Qubits teleportieren: So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
Qubits teleportieren
So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
  1. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  2. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker
  3. Ionencomputer Wissenschaftler müssen dumme Dinge sagen dürfen

Skull & Bones angespielt: Frischer Wind für die Segel
Skull & Bones angespielt
Frischer Wind für die Segel
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

  1. Re: CCC verwechselt Internet mit Mobilfunknetz?

    Xstream | 19:16

  2. Re: Mich beeindruckt das nicht.

    Heinzel | 19:15

  3. Re: Unwahrheiten also verboten?

    bombinho | 19:14

  4. Re: Twicht muss die Lizenz haben?

    Berner Rösti | 19:11

  5. Re: Konsolenevolution ist besser als echte ps5

    Unix_Linux | 19:09


  1. 17:40

  2. 16:22

  3. 15:30

  4. 14:33

  5. 13:44

  6. 13:16

  7. 12:40

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel