Abo
  • Services:
Anzeige
Quartalsbilanz: Samsungs Gewinn liegt weit hinter Apple
(Bild: Lee Jae Won/Reuters)

Quartalsbilanz: Samsungs Gewinn liegt weit hinter Apple

Quartalsbilanz: Samsungs Gewinn liegt weit hinter Apple
(Bild: Lee Jae Won/Reuters)

Samsung Electronics verkauft zwar weit mehr Smartphones als Apple, macht aber nur halb soviel Gewinn wie der US-Konkurrent.

Samsung Electronics hat im zweiten Quartal 2012 einen Gewinn von 5,19 Billionen Won (4,56 Milliarden US-Dollar) erzielt. Das gab das Unternehmen am 27. Juli 2012 bekannt (PDF). Gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres stieg der Gewinn damit um 48 Prozent. Apple konnte dagegen in dieser Woche einen Quartalsgewinn von 8,8 Milliarden US-Dollar ausweisen. Samsungs Brutto-Marge lag bei 37 Prozent, Apple erreichte 43 Prozent.

Anzeige

Beim Gewinn hatten die Analysten mit 5,54 Billionen Won mehr erwartet. Samsungs Umsatz lag bei 47,6 Billionen Won (41,8 Milliarden US-Dollar). Die Analysten hatten 49,8 Billionen Won (43,7 Milliarden US-Dollar) berechnet.

Samsung erzielt rund 60 Prozent seines Gewinns mit mobilen Endgeräten. Der Gewinn im Handygeschäft konnte gegenüber dem Vorjahreszeitraum verdoppelt werden. Auch im Geschäft mit Displays konnte Samsung wieder Gewinn erwirtschaften, weil sich hier die Preise stabilisierten. Die Flat-Screen-Sparte erzielte einen Gewinn von 750 Milliarden Won, nach einem Verlust von 210 Milliarden Won im Vorjahreszeitraum des Vorjahres.

Samsung erzielte in seiner Telecom-Sparte einen Gewinn von 4,19 Billionen Won (3,68 Milliarden US-Dollar). Der südkoreanische Elektronikkonzern verkaufte 50,5 Millionen Smartphones. Apple verkaufte in dem Quartal 26 Millionen iPhones. Samsung führt damit den Smartphonemarkt auch im zweiten Quartal 2012 an, berichten die Marktforscher von IDC. Das ist das zweite Quartal in Folge. Bisher hat es kein anderer Hersteller geschafft, so viele Smartphones in einem Vierteljahr zu verkaufen, berichtete die Marktforschung von IDC.

Die Preise für NAND-Flashspeicher gaben im ersten Halbjahr 2012 um 46 Prozent nach, was den Bereich bei Samsung belastete.


eye home zur Startseite
swissmess 02. Aug 2012

+1 Und ganz wichtig: Mit dem richtigen Marketing, ohne dies wäre es nie zu so einem Hype...

knalli 30. Jul 2012

Natürlich nicht. Wenn sich die Zahlen um ein paar Millionen ändern, juckt das keinen...

MacGT 30. Jul 2012

Sowie das S3? Das Quadcoremonster, dass es trotzdem nicht schafft, die Oberfläche des BS...

MacGT 29. Jul 2012

Das ist alles Ansichtssache. Mag sein, dass man mit einem Android Gerät theoretisch mehr...

mxcd 28. Jul 2012

mal von der anderen Seite gesehen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren
  2. AEbt Angewandte Eisenbahntechnik GmbH, Nürnberg
  3. OSRAM GmbH, Augsburg
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 20,00€
  3. 7,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Fortsetzung Mass Effect & Ende von ME 3

    Erny | 04:22

  2. Re: Danke Electronic Arts...

    Gucky | 03:43

  3. Re: Gpus noch viel zu langsam.

    Sarkastius | 03:20

  4. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    Sarkastius | 03:07

  5. Re: 10-50MW

    Sarkastius | 02:50


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel