Abo
  • Services:
Anzeige
SAP AG
SAP AG (Bild: SAP AG/Getty Images)

Quartalsbericht: SAP hat 7.800 Beschäftigte mehr

SAP AG
SAP AG (Bild: SAP AG/Getty Images)

SAP hat im vergangenen Jahr die Zahl der Beschäftigten um 7.800 gesteigert. Nur ein Teil davon kommt aus Übernahmen. Das Unternehmen will weltweit 2.200 Stellen streichen.

Anzeige

SAP hat die Zahl der Vollzeitstellen im Unternehmen um 7.800 auf 74.551 gesteigert. Das geht aus dem Quartalsbericht des Unternehmens hervor. Durch die Übernahme von Concur Technologies, das Reise- und Kostenmanagement-Software herstellt, kamen 4.200 Beschäftigte ins Unternehmen. SAP hat angekündigt, weltweit rund 2.200 Stellen streichen zu wollen.

SAP hat im ersten Quartal 2015 einen starken Gewinneinbruch erlitten. Wie der Softwarehersteller am 21. April 2015 bekanntgab, fiel der Gewinn um 23 Prozent auf 413 Millionen Euro. Der Umsatz legte bedingt durch Übernahmen um 22 Prozent auf 4,5 Milliarden Euro zu. Der Gewinn ging zurück, weil die Software aus der Cloud die Einnahmen für SAP verändert. Laut Finanzchef Luka Mucic reduzierten auch Übernahmen, aktienbasierte Boni und der begonnene "Personalumbau" den Gewinn.

Der Konzern betont das starke Wachstum im Cloud-Bereich, das aber zu einem großen Teil aus Zukäufen stammt. "Wir freuen uns über das dreistellige Wachstum im Cloud-Geschäft", sagte SAP-Chef Bill McDermott. SAP S/4HANA sei bereits gut angelaufen. Die Cloud- und Softwareerlöse seien um 24 Prozent erhöht worden, sagte Mucic.

Cloud-Wachstum durch Zukäufe

SAP erwartet, dass die Erlöse aus Cloud-Subskriptionen und -Support währungsbereinigt im Gesamtjahr 2015 zwischen 1,95 Milliarden Euro und 2,05 Milliarden Euro liegen werden. Die übernommenen Firmen Concur und Fieldglass würden voraussichtlich rund 50 Prozentpunkte zu diesem Wachstum beitragen.

Fieldglass bietet Cloud-basierte Software für das Management von Leiharbeitern und weitere Personaldienstleistungen an. Das Unternehmen beschäftigt 350 Menschen, der Hauptsitz ist in Chicago.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DAKOSY Datenkommunikationssystem AG, Hamburg
  2. Elizabeth Arden GmbH, Wiesbaden
  3. Media Carrier GmbH, München
  4. convanced GmbH, Hannover, Hamburg oder Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: Wo ist da nun das Problem?

    Tuxgamer12 | 20:19

  2. gut konzertierte Werbemaßnahme

    cicero | 20:04

  3. Re: Börsen ohne Identitätsnachweis

    MaWoihf | 20:00

  4. Immer noch kein Tweet von Trump

    cicero | 19:58

  5. iPhone = 269,- Euro. Wozu Android?

    Chefkoch | 19:58


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel