Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft-Gebäude in Los Angeles, Kalifornien
Microsoft-Gebäude in Los Angeles, Kalifornien (Bild: Lucy Nicholson/Reuters)

Quartalsbericht: Microsoft überrascht mit hohem Gewinn

Microsoft-Gebäude in Los Angeles, Kalifornien
Microsoft-Gebäude in Los Angeles, Kalifornien (Bild: Lucy Nicholson/Reuters)

Microsoft hat sich von der fehlgeschlagenen Nokia-Übernahme etwas erholt und macht wieder über 3 Milliarden US-Dollar Gewinn. Doch der Konzern ist weiter im Umbruch und der Umsatz bricht erstmals seit sieben Jahren ein.

Microsoft hat den Gewinn auf 3,12 Milliarden US-Dollar (39 Cent pro Aktie) erhöht. Das gab das Unternehmen am 19. Juli 2016 nach Handelsschluss an der Börse in New York bekannt. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres schrieb der Softwarekonzern einen Verlust von 6,4 Milliarden US-Dollar auf sein niedergehendes Mobilfunkgeschäft aus der fehlgeschlagenen Nokia-Übernahme ab.

Anzeige

Der Umsatz für das Gesamtjahr fiel zum ersten Mal seit 2009, da der Konzern im schwächer werdenden PC-Markt versucht, seine Produkte in die Cloud zu bringen, wo erst einmal weniger Umsatz erwirtschaftet wird. PC-OEM-Software wird im Voraus bezahlt, längerfristig dürfte mit Office 365 der Umsatz aber sogar wachsen. Der Umsatz sank im Gesamtjahr um 8,8 Prozent auf 85,32 Milliarden US-Dollar. Der Umsatz der Sparte More Personal Computing mit dem Bereich Windows schrumpfte im Gesamtjahr um 6,3 Prozent auf 40,46 Milliarden US-Dollar.

Umbruch beim Umsatz

Im Quartal sank der Umsatz um 7,1 Prozent auf 20,61 Milliarden US-Dollar.

Der Umsatz des Intelligent-Cloud-Segments mit Azure wuchs um 6,6 Prozent auf 6,71 Milliarden US-Dollar. Die Sparte Productivity and Business Processes mit Microsofts Office und den Dynamics-Geschäftskundenprodukten legt beim Umsatz um 4,6 Prozent auf 6,97 Milliarden US-Dollar zu.

Microsoft kündigte am 13. Juni 2016 an, das Karrierenetzwerk LinkedIn für 26,2 Milliarden US-Dollar zu kaufen. LinkedIn ist deutlich größer als der deutsche Konkurrent Xing. Microsoft sagte, die LinkedIn-Übernahme werde nur einen Einfluss von 1 Prozent auf den Gewinn vor Sonderposten im Finanzjahr 2017 und 2018 haben. Der Softwarehersteller erwartet aber erhebliche Synergien. "Zusammen können wir Wachstum von LinkedIn, wie auch von Microsoft Office 365 und Dynamics erreichen", betonte Satya Nadella. Die Cloud-Version des Büroanwendungspakets Office ist eines der wichtigsten Wachstumsfelder von Microsoft.


eye home zur Startseite
ipodtouch 20. Jul 2016

Bei nochmaligem Lesen gebe ich dir Recht, es waren wohl Windows-Lizenzen gemeint. Aber...

Friko44 20. Jul 2016

Du meinst ernsthaft, Microsoft hat seine Marktdominanz in den Bereichen PC- und NB-OS...

Emulex 20. Jul 2016

Macht für mich keinen Sinn, da Microsoft in den letzten 3 Quartalen jeweils mehr Gewinn...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. via Harvey Nash GmbH, Berlin
  4. Ratbacher GmbH, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (-67%) 19,99€
  3. (-24%) 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz

  2. Netzneutralität

    CCC lehnt StreamOn der Telekom ab

  3. Star Trek

    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

  4. SteamVR

    Valve zeigt Knuckles-Controller

  5. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu

  6. Galaxy J7 (2017)

    Samsung-Smartphone hat zwei 13-Megapixel-Kameras

  7. Zenscreen MB16AC

    Asus bringt 15,6-Zoll-USB-Monitor für unterwegs

  8. Sonic the Hedgehog

    Sega veröffentlicht seine Spieleklassiker für Smartphones

  9. Monster Hunter World angespielt

    Dicke Dinosauriertränen in 4K

  10. Prime Reading

    Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Elektronikkonzern Toshiba kann Geschäftsbericht nicht vorlegen
  2. Zahlungsabwickler Start-Up Stripe kommt nach Deutschland
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

Qubits teleportieren: So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
Qubits teleportieren
So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
  1. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  2. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker
  3. Ionencomputer Wissenschaftler müssen dumme Dinge sagen dürfen

Skull & Bones angespielt: Frischer Wind für die Segel
Skull & Bones angespielt
Frischer Wind für die Segel
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

  1. Marabout Seeing Medium Heiler

    feticheurchango | 20:43

  2. Marabout Seeing Medium Heiler

    feticheurchango | 20:42

  3. Marabout Seeing Medium Heiler

    feticheurchango | 20:39

  4. Re: Ach so finanziert sich das

    RipClaw | 20:33

  5. Ging es bei der Regelung von RUNDFUNK...

    Keridalspidialose | 20:29


  1. 17:40

  2. 16:22

  3. 15:30

  4. 14:33

  5. 13:44

  6. 13:16

  7. 12:40

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel