Quartalsbericht: Microsoft macht 700 Millionen US-Dollar Verlust mit Nokia

Microsofts Gewinn ist um mehr als sieben Prozent auf 4,61 Milliarden US-Dollar zurückgegangen. Mit der Nokia-Handysparte wurde ein hoher Verlust erwirtschaftet.

Artikel veröffentlicht am ,
Quartalsbericht: Microsoft macht 700 Millionen US-Dollar Verlust mit Nokia
(Bild: Stephen Brashear/Getty Images)

Microsoft hat in seinem vierten Finanzquartal 2014 einen Gewinnrückgang verzeichnet. Der US-Konzern gab die Ergebnisse am 22. Juli 2014 bekannt. Der Gewinn fiel um 7,1 Prozent auf 4,61 Milliarden US-Dollar (55 Cent pro Aktie). Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag der Gewinn bei 4,97 Milliarden US-Dollar (59 Cent pro Aktie). Der Umsatz stieg um 18 Prozent auf 23,38 Milliarden US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Expertise Lead (m/w/d) Identity & Access Management Processes
    ING Banking, Frankfurt am Main
  2. Senior Software Architect .NET (m/w)
    MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
Detailsuche

Microsoft erzielte mit Mobiltelefonen aus der Übernahme der Nokia-Sparte einen Umsatz von 1,99 Milliarden US-Dollar, der operative Verlust lag bei 692 Millionen US-Dollar.

Microsoft hatte in dieser Woche angekündigt, bis zu 18.000 Arbeitsplätze im Konzern abzubauen. Dies sind die umfangreichsten Massenentlassungen in der Konzerngeschichte.

Der Umsatz mit Windows-OEM-Versionen stieg um drei Prozent. Die Zahl der Office-365-Home- und -Personal-Abonnenten wuchs um eine Million auf 5,6 Millionen. Der Anzeigenumsatz der Suchmaschine Bing stieg um 40 Prozent. Am US-Markt hat Bing laut Microsoft nun einen Anteil von 19,2 Prozent.

Golem Akademie
  1. PostgreSQL Fundamentals
    14.-17. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

Der Umsatz mit Server-Produkten, darunter auch die Cloud-Services-Plattform Azure, SQL Server und System Center, legte um 16 Prozent zu. "Ich bin stolz darauf, dass sich unser aggressiver Vorstoß in die Cloud auszahlt", sagte Konzernchef Satya Nadella über den Bereich.

Microsoft erklärte am 3. September 2013, Nokias Geschäft mit Mobiltelefonen, Diensten und dazugehörige Patente zu kaufen und rund 5,44 Milliarden Euro zu zahlen. Die Übernahme wurde im April 2014 abgeschlossen. Microsoft sucht nach einem neuen Namen für seine Smartphone-Produkte und will die Marke Nokia nicht lange nutzen. Das hatte Stephen Elop, Executive Vice President der Devices-Sparte Microsofts, erklärt: "Microsoft kann die Marke Nokia für seine Mobiltelefone-Produkte für einige Zeit nutzen, aber Nokia wird als Marke für Smartphones nicht lange verwendet werden. Wir arbeiten an der Auswahl einer Smartphone-Marke."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Der Nachfolger von Windows 10
Windows 11 ist da

Nun ist es offiziell: Microsoft kündigt das neue Windows 11 an. Vieles war bereits vorher bekannt, einiges Neues gibt es aber trotzdem.

Der Nachfolger von Windows 10: Windows 11 ist da
Artikel
  1. EE: Britische Netzbetreiber führen wieder Roaming ein
    EE
    Britische Netzbetreiber führen wieder Roaming ein

    Für britische Mobilfunk-Nutzer ist die Zeit des freien Telefonierens in der EU bald vorbei. EE und zuvor O2 und Three haben Einschränkungen angekündigt.

  2. Krypto-Betrug in Milliardenhöhe: Gründer von Africrypt stehlen 69.000 Bitcoin
    Krypto-Betrug in Milliardenhöhe
    Gründer von Africrypt stehlen 69.000 Bitcoin

    Die Gründer der Kryptoplattform Africrypt haben sich offenbar mit 69.000 gestohlenen Bitcoin abgesetzt. Der Betrug deutete sich schon vor Monaten an.

  3. Interview: Avatar und die global beleuchteten Mikrodetails von Pandora
    Interview
    Avatar und die global beleuchteten Mikrodetails von Pandora

    Waldplanet statt The Division: Golem.de hat mit dem Technik-Team von Avatar - Frontiers of Pandora über die Snowdrop-Engine gesprochen.
    Ein Interview von Peter Steinlechner

Nerd_vom_Dienst 23. Jul 2014

10% sind nichts exakt, und in keinster Weise bedeutend da sich Kunden an Nachhaltigkeit...

virtual 23. Jul 2014

Nun ja, wegen der relativen Flaute an neuen Modellen gab es im ersten Halbjahr 2014...

NobodZ 23. Jul 2014

:)

Cohaagen 23. Jul 2014

Nicht nur an Mario Kart 8, auch an dem Gratisspiel, das es zu MK8 dazu gibt. Ich bin...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Wiedereröffnung bei MediaMarkt - bis zu 30 Prozent Rabatt • Samsung SSD 980 Pro PCIe 4.0 1TB 166,59€ • Gigabyte M27Q 27" WQHD 170Hz 338,39€ • AMD Ryzen 5 5600X 251,59€ • Dualsense Midnight Black + R&C Rift Apart 99,99€ • Logitech Lenkrad-Sets zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /