Abo
  • Services:

Quartalsbericht: Googles Alphabet übertrifft die Erwartungen

Googles neuer Mutterkonzern Alphabet kann den Gewinn stark steigern. Der Umsatz legt ebenfalls zu. Die neue Finanzchefin betonte, diese "Ergebnisse zeigen Googles Stärke, vor allem bei der mobilen Suche".

Artikel veröffentlicht am ,
Am Google-Hauptsitz
Am Google-Hauptsitz (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Alphabet, der neue Mutterkonzern von Google, hat bei seinem ersten Quartalsbericht die Erwartungen übertroffen. Im dritten Quartal 2015 stieg der Gewinn von 2,74 Milliarden US-Dollar (3,98 US-Dollar pro Aktie) auf 3,98 Milliarden US-Dollar (5,73 US-Dollar pro Aktie). Das teilte Alphabet am 22. Oktober 2015 nach Börsenschluss in New York mit. Der Umsatz wuchs um 13 Prozent auf 18,68 Milliarden US-Dollar, nach 16,52 Milliarden US-Dollar im Vorjahreszeitraum.

Stellenmarkt
  1. Code White GmbH, Ulm
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Die Analysten hatten nur einen Erlös von 18,53 Milliarden US-Dollar erwartet. "Unsere Ergebnisse zeigen Googles Stärke, vor allem bei der mobilen Suche", sagte die neue Finanzchefin Ruth Porat.

Die Einnahmen durch Onlinewerbung stiegen um 13 Prozent auf 16,78 Milliarden US-Dollar. Die operativen Ausgaben des Internetkonzerns legten erneut um 9,1 Prozent auf 13,97 Milliarden US-Dollar zu. Zuvor lag der Anstieg hier jedoch bei 13 sowie 22 Prozent.

Google hatte die Schaffung der neuen Holding Alphabet im August 2015 plötzlich bekanntgemacht. Der offizielle Namenswechsel wurde am 2. Oktober vollzogen. Die Bilanzierungsstruktur wird sich jedoch im vierten Quartal 2015 ändern.

G steht für das Kerngeschäft Google, weitere Tochtergesellschaften sind das Biotechnologie-Unternehmen Calico, das Glasfaserprojekt Fiber, die Smart-Home-Sparte Nest, Google Capital, der Investmentzweig Google Ventures und die Forschungsabteilung Google X. Im Zuge der Umstrukturierung wurden alle bestehenden Aktien Googles in Alphabet-Aktien umgewandelt. Android-Chef Sundar Pichai ist seitdem für Google verantwortlich.

Der Konzern kündigte einen Aktienrückkauf von Class-C-Wertpapieren für 5,09 Milliarden US-Dollar an.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

Tante Gretchen 24. Okt 2015

Nö...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

    •  /