Google und Youtube: Werbemarkt erholt sich im dritten Quartal

Google legt nach einem Umsatzrückgang im Vorquartal wieder stark zu. Youtube erzielt Werbeeinnahmen von fünf Milliarden US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,
Google-Hauptsitz in Großbritannien
Google-Hauptsitz in Großbritannien (Bild: Tolga Akmen/AFP via Getty Images)

Alphabet hat seinen Gewinn auf 11,24 Milliarden US-Dollar gesteigert, nach 7,06 Milliarden US-Dollar im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das gab das Unternehmen am 29. Oktober 2020 nach Handelsschluss an der Börse in New York bekannt (PDF). Die Google-Muttergesellschaft Alphabet erzielte in den drei Monaten bis September eine Umsatzsteigerung von 14 Prozent auf 46,17 Milliarden US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Stellentitel (Senior) SAP Technology Engineer (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
  2. Entwickler Elektronik und Kommunikationstechnik (IoT) (m/w/d)
    Gratz Engineering GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Der Nettogewinn für das dritte Quartal entsprach den Schätzungen der Analysten. Die Alphabet-Aktie stieg am Donnerstag nach Handelsschluss um mehr als 8 Prozent.

Youtube erzielte im dritten Quartal 2020 Werbeeinnahmen in Höhe von fünf Milliarden US-Dollar - ein Hinweis darauf, dass Werbetreibende, die ihre Ausgaben aufgrund des Coronavirus zu Beginn des Jahres zurückfuhren, möglicherweise zur Normalität zurückkehren. "Wir freuen uns darüber, dass Werbetreibende ihre Budgets im dritten Quartal tatsächlich reaktiviert haben", sagte Ruth Porat, Finanzchefin von Alphabet und Google, in der Telefonkonferenz mit Analysten.

"Wir hatten ein starkes Quartal in Einklang mit dem breiteren Online-Umfeld", sagte Sundar Pichai, Vorstandschef von Alphabet und Google. "Es ist auch ein Beweis für die tiefgehenden Investitionen, die wir in KI und andere Technologien getätigt haben."

Mit Werbung erzielte Google einen Umsatz von 37,1 Milliarden US-Dollar, ein Anstieg nach 34 Milliarden US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz mit Youtube-Werbung stieg um 30 Prozent von 3,8 Milliarden US-Dollar im dritten Quartal 2019.

Das US-Justizministerium und elf Bundesstaaten verklagen Google derweil wegen Missbrauchs seiner beherrschenden Stellung auf dem Markt für Suchmaschinen und Werbung. Die Suchmaschine des Konzerns erfasst mehr als 92 Prozent des weltweiten Suchtraffics, noch höher ist der Anteil auf mobilen Geräten. Google Maps und die Schwesterunternehmen Waze und Google Earth haben einen Marktanteil von 89 Prozent bei der Navigation, während Youtube schätzungsweise 73 Prozent des Online-Videobereiches beherrscht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Georg T.
Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr

Georg T. sitzt seit 109 Tagen in Haft. Grund dafür sind 1.827 Euro Schulden für die Rundfunkgebühr - seine Haft kostet rund 18.000 Euro.

Georg T.: Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr
Artikel
  1. MIG: Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt
    MIG
    Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt

    Der Bundesverkehrsminister scheint kein Personal für die Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft zu finden.

  2. Square Enix: Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt
    Square Enix
    Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt

    E3 2021 Erinnert an Mass Effect, aber mit Humor und Groot: Square Enix will noch 2021 das Solo-Abenteuer Guardians of the Galaxy veröffentlichen.

  3. Bethesda: Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps
    Bethesda
    Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps

    E3 2021 Der Teaser von Starfield lädt zum Knoblen ein, Redfall bietet Blutsauger - und Doom Eternal erhält das Next-Gen-Grafikupdate.

thecrew 30. Okt 2020

Tjo wenn du Geld mit deinen Sachen machen willst hast du dich nun mal in 97% der Fälle...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Corsair Hydro H80i V2 RGB 73,50€ • Apple iPad 10.2 389€ • Razer Book 13 1.158,13€ • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ [Werbung]
    •  /