Quartalsbericht: Google hat keinen Plan zu Motorola

Google hat seinen Gewinn gesteigert, die Paid Clicks legten um 42 Prozent zu. Angaben zu ersten Verkaufszahlen des Tablets Nexus 7 und den Plänen zu Motorola machte Google nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Am Google-Hauptsitz
Am Google-Hauptsitz (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Google hat eine Gewinnsteigerung um 11 Prozent auf 2,79 Milliarden US-Dollar (8,42 US-Dollar pro Aktie). erzielt Das gab das Unternehmen am 19. Juli 2012 bekannt. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wurden 2,51 Milliarden US-Dollar (7,68 US-Dollar pro Aktie) verbucht. Der Umsatz wuchs ohne Motorola Mobility um 21 Prozent auf 8,36 Milliarden US-Dollar. Hier hatten die Analysten mehr erwartet. Ihre Prognose lag bei 8,41 Milliarden US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. (Technical) Product Owner (d/m/w) Identity & Access Management
    TeamBank AG, Nürnberg
  2. IT-Service und Systemadministrator (m/w/d)
    Scheja und Partner Rechtsanwälte mbB, Bonn
Detailsuche

Dies ist der erste Quartalsbericht, seit Google den Smartphonehersteller Motorola Mobility für 12,5 Milliarden US-Dollar übernommen hat. Die neue Google-Sparte erzielte einen Umsatz von 1,25 Milliarden US-Dollar und einen operativen Verlust von 233 Millionen US-Dollar. Zusammen mit Motorola Mobility betrug der Umsatz 12,2 Milliarden US-Dollar.

Paid Clicks - die Anzahl, wie oft Nutzer auf Google-Anzeigen klickten - stiegen mit 42 Prozent massiv an. Zugleich fiel der durchschnittliche Anzeigepreis um 16 Prozent.

Auf die Fragen der Analysten nach Googles Plänen für Motorola sagte Finanzchef Patrick Pichette: "Ich bitte um ein wenig Geduld mit uns, damit wir unsere Hausaufgaben vervollständigen können, weil wir erst seit wenigen Wochen" bei Motorola sind.

Golem Akademie
  1. Dive-in-Workshop: Kubernetes
    16.-17. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Auch zum Gesundheitszustand von Konzernchef Larry Page, der nicht in der Telefonkonferenz war, gab es keine Informationen. Chief Business Officer Nikesh Arora sagte auf die Frage zur Erkrankung von Page, dieser "führt weiter das Unternehmen". Es gäbe "nichts Neues zu Larry", sagte Arora. Page war nicht zur Jahreshauptversammlung Googles am 21. Juni 2012 erschienen. Aufsichtsratschef Eric Schmidt, der für ihn übernahm, erklärte, dass Page nicht reden könne. Er werde sicher nicht auf der jährlichen Entwicklerkonferenz Google I/O und wahrscheinlich auch nicht auf der nächsten Quartalskonferenz am 19. Juli 2012 sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design

Das Surface Pro 8 ist da und sieht komplett anders aus. Das reicht von kleineren Displayrändern zu einem dünneren Chassis.

Microsoft: Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design
Artikel
  1. Surface Laptop Studio: Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen
    Surface Laptop Studio
    Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen

    Statt eines neuen Surface Book bringt Microsoft ein völlig neues Gerät heraus. Der Surface Laptop Studio hat ein ungewöhnliches Scharnier.

  2. Malware: Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen
    Malware
    Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen

    Neben den Kliniken seien auch Bildungseinrichtungen von dem Malware-Angriff betroffen. Sicherheitshalber wird nun mit Papier und Stift gearbeitet.

  3. CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
    CMOS-Batterie
    Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

    Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital + 2. Dualsense + FIFA 22 mit o2-Vertrag bestellbar • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • Thermaltake Level 20 RS ARGB Tower 99,90€ • Gran Turismo 7 25th Anniv. vorbestellbar 99,99€ [Werbung]
    •  /