Quartalsbericht: Google steigert Umsatz trotz Corona

Der Umsatz der Google-Muttergesellschaft legt um 13 Prozent auf 41,2 Milliarden US-Dollar zu.

Artikel veröffentlicht am ,
Googleplex Campus
Googleplex Campus (Bild: Google)

Die Muttergesellschaft von Google hat im ersten Quartal einen Umsatzanstieg verzeichnet, was darauf hindeuten könnte, das große IT-Konzerne die Coronavirus-Pandemie besser überstehen können als erwartet. Wie Alphabet am 28. April 2020 nach Handelsschluss an der Börse in New York mitteilte (PDF), stieg der Umsatz um 13 Prozent auf 41,2 Milliarden US-Dollar. Die Analysten hatten einen Umsatz von 40,8 Milliarden US-Dollar erwartet.

Stellenmarkt
  1. Anwendungsexperte (w/m/d) Dokumentenmanagement
    BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, verschiedene Standorte
  2. Referent für Projektmanagement mit Fokus Terminplanung und Projektsteuerung (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
Detailsuche

Der Nettogewinn im ersten Quartal betrug 6,84 Milliarden US-Dollar (9,87 US-Dollar pro Aktie), nach 6,66 Milliarden US-Dollar (9,50 US-Dollar pro Aktie) im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Die Aktien des Unternehmens legten im nachbörslichen Handel um 3 Prozent zu. Der Betriebsgewinn von Alphabet belief sich auf 8 Milliarden US-Dollar nach 6,6 Milliarden US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz mit Anzeigen bei Google belief sich auf 33,8 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg von rund 10 Prozent im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres entspricht.

Der Umsatz von Google ist bisher in jedem Quartal seiner Unternehmensgeschichte gestiegen. "Die Menschen verlassen sich mehr denn je auf die Dienste von Google, und wir haben unsere Ressourcen und Produktentwicklung in diesem bedeutenden Moment zusammengezogen", sagte Sundar Pichai, Chef von Alphabet.

Dennoch zeigte Google Anzeichen für eine Verlangsamung. Die Werbeeinnahmen für Search stiegen nur um 9 Prozent und waren damit schwächer als bisher. Die Youtube-Werbeeinnahmen, ein kleiner, aber wachsender Anteil am Umsatz des Unternehmens, erzielten mit einem Plus von 33 Prozent eine bessere Leistung.

Der Quartalsbericht enthält nur wenige Wochen des Lockdowns. Pichai sagte im Gespräch mit Analysten, dass der März "eine signifikante und plötzliche Verlangsamung der Werbeeinnahmen darstellt".

Das Cloud-Geschäft Googles erzielte einen Umsatz von 2,8 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 52 Prozent zum Vorjahr. Etwa 5,5 Prozent des Umsatzes von Alphabet im vergangenen Jahr stammten aus Cloud-Diensten.

Die Gesamtausgaben von Alphabet stiegen um rund 12 Prozent auf 33,2 Milliarden US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Oberleitungs-Lkw
Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
Ein Bericht von Werner Pluta

Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
Artikel
  1. Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
    Star Trek
    Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

    Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

  2. Wettbewerb: EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen
    Wettbewerb
    EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen

    Die EU-Kommission lässt Google keine Pause: Als Nächstes soll das Werbegeschäft genau auf Wettbewerbseinschränkungen untersucht werden.

  3. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

br403 29. Apr 2020

Anderes habe ich erlebt, gerade jetzt wurde sehr viel mehr benutzt als vorher. Wir werden...

Eheran 29. Apr 2020

Ja, es wird sich noch bemerkbar machen. Deine Anmerkung mit dem Zeitraum des Quartals...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Enermax ETS-F40-FS ARGB 32,99€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals • Ebay: 10% auf Gaming-Produkte [Werbung]
    •  /