Abo
  • Services:
Anzeige
Am Google-Hauptsitz
Am Google-Hauptsitz (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Quartalsbericht: Alphabet braucht viel Geld für Google Fiber

Am Google-Hauptsitz
Am Google-Hauptsitz (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Trotz 4,21 Milliarden US-Dollar Gewinn liegt Googles Mutterkonzern Alphabet unter den Analystenprognosen. Der Verlust in anderen Bereichen außerhalb des Kerngeschäfts der Suchmaschine ist stark gestiegen. Besonders Google Fiber erfordert hohe Investitionen.

Googles Mutterkonzern Alphabet hat seinen Umsatz um 20 Prozent gesteigert. Das gab das Unternehmen am 21. April 2016 nach Handelsschluss an der Börse in New York bekannt. Der Umsatz des zweitwertvollsten börsennotierten Unternehmens in den USA wuchs von 17,26 Milliarden US-Dollar auf 20,26 Milliarden US-Dollar. Ein wichtiger Bereich ist Google Fiber.

Anzeige

Der Gewinn lag im ersten Quartal 2016 bei 4,21 Milliarden US-Dollar (6,02 US-Dollar pro Aktie), nach 3,52 Milliarden US-Dollar (5,10 US-Dollar pro Aktie) im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Vor Sonderposten betrug der Gewinn 7,50 US-Dollar pro Aktie, die Analysten hatten 7,97 US-Dollar pro Aktie erwartet. Auch beim Umsatz lagen die Prognosen mit 20,37 Milliarden US-Dollar etwas höher. Die Aktie verlor im nachbörslichen Handel.

Der heutige Quartalsbericht ist der zweite seit der Restrukturierung von Google in Alphabet, die erfolgte, um das profitable Kerngeschäft mit der Suchmaschine von anderen Bereichen wie dem Hersteller vernetzter Heimgeräte Nest, dem FTTH-Betreiber Google Fiber oder dem Versuchslabor Lab X für neuartige Technologie getrennt auszuweisen.

Der operative Verlust anderer Bereiche (other bets) wuchs von 633 Millionen US-Dollar auf 802 Millionen US-Dollar. Doch der Umsatz stieg hier um mehr als das Doppelte auf 166 Millionen US-Dollar. Besonders für Google Fiber seien hohe Investitionen erforderlich, teilte das Unternehmen mit. Nest, Google Fiber und der Life-Science-Bereich Verily trugen hier jedoch auch am stärksten zum Umsatz bei. San Francisco ist die elfte US-Stadt, in der mit Google Fiber bald der beliebte, leistungsfähige und preisgünstige Internetzugang gebucht werden kann.


eye home zur Startseite
Ovaron 22. Apr 2016

Googel schließt Server explizit aus und bietet den Anschluß ausschließlich Privatkunden...

Lemo 22. Apr 2016

Bei einem Milliardengewinn von Enttäuschung zu sprechen erfordert eigentlich nen...

M.P. 22. Apr 2016

Zumindest haben die Leute einen Platz, wo sie ihre Turnschuhe mal so richtig durchlüften...

gaym0r 22. Apr 2016

Das hat man über OPAL doch auch gesagt.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PTV Group, Karlsruhe
  2. OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)
  3. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  2. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  3. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  4. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  5. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  6. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  7. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf

  8. Sparc M8

    Oracles neuer Chip ist 40 Prozent schneller

  9. Cloud

    IBM bringt die Datenmigration im 120-Terabyte-Koffer

  10. Fire HD 10

    Amazon bringt 10-Zoll-Full-HD-Tablet mit Alexa für 160 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Die Idee dahinter ist die Unfähigkeit...

    bolzen | 17:32

  2. Re: ob sich wirklich jemand 1200¤...

    Bruce Wayne | 17:31

  3. Re: SFTP ist kein FTP

    AgentBignose | 17:29

  4. Re: Fire HD 10: Ganz schön teuer

    Lapje | 17:24

  5. AI gibt es nicht.

    bolzen | 17:23


  1. 17:01

  2. 16:46

  3. 16:41

  4. 16:28

  5. 16:11

  6. 16:02

  7. 15:50

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel