• IT-Karriere:
  • Services:

Cloud: Gewinnrückgang bei SAP

SAP verkauft weniger Softwarelizenzen und mehr Cloud-Abos. Das lässt zusammen mit einem Abfindungsprogramm den Gewinn sinken.

Artikel veröffentlicht am ,
SAP AG
SAP AG (Bild: SAP AG/Getty Images)

SAP hat im zweiten Quartal 2015 den Umsatz um 20 Prozent auf 4,97 Milliarden Euro gesteigert. Das gab das Unternehmen am 21. Juli 2015 bekannt. Im Geschäft mit cloudbasierter Software konnte SAP den Umsatz mehr als verdoppeln.

Stellenmarkt
  1. Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Oldenburg
  2. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Der Gewinn ging um 16 Prozent auf 469 Millionen Euro zurück. SAP hat angekündigt, weltweit rund 2.200 Stellen streichen zu wollen, das Abfindungsprogramm reduziert den Gewinn. Zudem sind die Einnahmen für cloudbasierte Software niedriger als hohe Einmalzahlungen für Kauflizenzen.

Mehr Cloud-Abo- und -Supporterlöse

SAP erzielte durch Zukäufe ein starkes Wachstum im Cloud-Geschäft. Im zweiten Quartal stiegen die Cloud-Abo- und -Supporterlöse um 129 Prozent auf 555 Millionen Euro. Die sogenannten New Cloud Bookings stiegen im zweiten Quartal um 162 Prozent auf 203 Millionen Euro.

SAP-Chef Bill McDermott sagte, der Konzern biete "Plattform, Anwendungen und Geschäftsnetzwerke aus einer Hand".

Die Zahl der Nutzer der Software für Personalmanagement, SuccessFactors Employee Central, sei von 390 im Vorjahr auf inzwischen 730 gestiegen. Während noch vor einem Jahr 3.600 Kunden die Datenbank SAP Hana nutzten, stieg die Zahl im zweiten Quartal auf über 7.200. "Wir verzeichnen über 900 Kunden bei SAP S/4HANA am Ende des zweiten Quartals, wobei es Ende des ersten Quartals noch 370 waren", erklärte das Unternehmen.

SAP bestätigte den Ausblick für das Gesamtjahr 2015. Finanzvorstand Luka Mucic sagte: "Mit Blick auf die Entwicklung unseres Betriebsergebnisses werden erste Auswirkungen unserer Transformation sichtbar, die wir gestartet haben, um SAP für die Zukunft entsprechend aufzustellen. Wir sind auf dem richtigen Weg, um unseren Ausblick für das Gesamtjahr zu erreichen."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED65CX9LA 65 Zoll OLED 120Hz + LG Velvet Smartphone für 1.799€, 2x Sandisk Extreme...
  2. (u. a. Angebote zu Spielen, PC- und Konsolen-Zubehör, Laptops, Monitore, Fernsehern uvm.)
  3. (u. a. Viewsonic VX2718 27 Zoll Curved WQHD 165Hz für 253,99€, Samsung G7 27 Zoll QLED Curved...
  4. (u. a. Raspberry Pi 400 Mini-PC für 71,90€, Biostar B560GTQ Mainboard für 139,90€, Biostar...

asd 21. Jul 2015

Also ich weiss ja nicht was ihr da gemacht habt aber SAP CRM baut man in kein anderes...


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQA Probe gefahren

Wir sind mit dem EQA von Mercedes-Benz für ein paar Stunden unterwegs gewesen.

Mercedes EQA Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /