Quartalsbericht: Facebooks Umsatz wächst weniger stark

Facebook wird in der Coronakrise mehr genutzt. Doch die Werbeeinnahmen wachsen nicht mehr so stark.

Artikel veröffentlicht am ,
Facebook Hauptsitz
Facebook Hauptsitz (Bild: JOSH EDELSON/AFP via Getty Images)

Facebook hat in der Zeit der Coronapandemie seinen Umsatz erhöht. Das gab das Unternehmen am 30. Juli 2020 nach Handelsschluss an der Börse in New York bekannt. Die Aktie des weltweit größten sozialen Netzwerks stieg im erweiterten Handel um 7 Prozent. Die Umsatzwachstumsrate des Unternehmens ging jedoch deutlich zurück.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (w/m/d) SCADA (WEB)
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt
  2. IT Generalist (m/w/d)
    Hays AG, Göppingen
Detailsuche

Facebook erzielte im zweiten Quartal einen Umsatz von 18,7 Milliarden US-Dollar, nach 16,9 Milliarden US-Dollar im gleichen Vorjahreszeitraum. Damit übertraf der Konzern die Erwartungen der Analysten von 17,34 Milliarden US-Dollar. Das Wachstum von 11 Prozent bedeutet einen Rückgang gegenüber den durchschnittlichen Zuwächsen um fast 25 Prozent pro Jahr, die das Unternehmen in den vergangenen vier Quartalen verzeichnet hatte.

Facebooks Gewinn wächst um 5,18 Milliarden US-Dollar

Der Gewinn stieg auf 5,18 Milliarden US-Dollar oder 1,80 US-Dollar pro Aktie. Die Analysten hatten 3,96 Milliarden US-Dollar oder 1,39 US-Dollar pro Aktie erwartet. Die Facebook-Aktie legte im nachbörslichen Handel um mehr als 7 Prozent zu.

Die Werbeeinnahmen, die fast den gesamten Umsatz von Facebook ausmachen, erhöhten sich im zweiten Quartal um 10 Prozent auf 18,3 Milliarden US-Dollar. Die monatlich aktiven Nutzer stiegen auf 2,7 Milliarden, die Analysten hatten nur 2,6 Milliarden erwartet.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Die Zahlen "spiegeln ein verstärktes Engagement wider, da Menschen auf der ganzen Welt vor Ort Schutz suchen", betonte das Unternehmen bei der Bekanntgabe der Ergebnisse. Facebook rechnete mit einem Rückgang der Nutzungsintensität, wenn die Einschränkungen in den kommenden Quartalen abnehmen.

Das Nichtanzeigengeschäft von Facebook, zu dem Virtual-Reality Oculus sowie der Heimvideobereich Portal gehören, zeigte keinen Wachstumsrückgang. Der Umsatz stieg hier um 40 Prozent. Werbung macht aber immer noch 98 Prozent des Umsatzes von Facebook aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Drucker
Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
Artikel
  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
    Streaming
    Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

    Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /