Abo
  • Services:
Anzeige
Facebooks Hauptsitz in Menlo Park, Kalifornien
Facebooks Hauptsitz in Menlo Park, Kalifornien (Bild: Stephen Lam/Getty Images)

Quartalsbericht: Facebook mit hohem Gewinn und starkem Nutzerwachstum

Facebook kann den Gewinn und Umsatz stark erhöhen. Die Zahl der monatlich aktiven Nutzer wuchs um 14 Prozent auf 1,32 Milliarden.

Anzeige

Facebook hat in seinem zweiten Quartal 2014 den Gewinn auf 791 Millionen US-Dollar (30 Cent pro Aktie) erhöht. Das gab der Betreiber des weltgrößten sozialen Netzwerkes am 23. Juli 2014 bekannt. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag der Gewinn bei 333 Millionen US-Dollar (13 Cent pro Aktie). Der Umsatz stieg um 61 Prozent von 1,81 Milliarden US-Dollar auf 2,91 Milliarden US-Dollar. "Wir hatten ein gutes zweiten Quartal", sagte Mark Zuckerberg, Facebook-Gründer und CEO. "Unsere Community ist weiter gewachsen, und wir sehen eine Menge Möglichkeiten, den Rest der Welt zu verbinden."

Die Analysten hatten einen Umsatz von 2,81 Milliarden US-Dollar erwartet. Vor Sonderposten lag der Gewinn bei 42 Cent pro Aktie. Die Analysten prognostizierten 32 Cent pro Aktie.

Die Anzahl der monatlich aktiven Nutzer wuchs um 14 Prozent auf 1,32 Milliarden. Mobil waren 1,07 Milliarden Nutzer bei Facebook aktiv, ein Zuwachs um 31 Prozent. Täglich aktiv waren 829 Millionen, 19 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Die Zahl der täglich aktiven Nutzer stieg in den USA und Kanada nur leicht an. Auch in Europa war kein starker Zuwachs zu verzeichnen. Das größte Wachstum kam aus Asien und anderen Teilen der Welt.

Zuckerberg sagte in der Telefonkonferenz mit Analysten, dass das Aufregende an der Entwicklung sei, dass es "noch viel Raum für Wachstum" gebe. Menschen in den USA verbrachten neun Stunden täglich mit digitalen Medien, aber weniger als eine Stunde mit Facebook.

Chief Operating Officer Sheryl Sandberg erklärte, dass Facebook 1,5 Millionen aktive Anzeigenkunden habe.

Bei den Aktionären wurde der Quartalsbericht gut aufgenommen. Die Aktie stieg nach Handelsschluss um 4 Prozent auf einen neuen Höchststand.


eye home zur Startseite
Lemo 24. Jul 2014

Vermutlich weil er das auf golem blocken kann mit Ghostery, aber die Facebook Anmeldung...

p3x4722 24. Jul 2014

Ich sag ja auch nicht, das es von Bedeutung ist, bei wem FB seine Werbung einblendet...

p3x4722 24. Jul 2014

Wenn er das macht; also WhatsApp oder Instagramm in FB reindrücken; dann hätte er völlig...

droucles 24. Jul 2014

Soziale Teilhabe wirkt auf einige genau so wichtig, wie etwas "zu beißen zu haben": nix...

plutoniumsulfat 24. Jul 2014

Wer beendet denn heute noch eine App? Die läuft meistens im Hintergrund, solange ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Heilbronn, Freiburg, Karlsruhe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 18 EUR, TV-Serien reduziert, Box-Sets reduziert)
  3. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Messenger-Dienste

    Bundestag erlaubt großflächigen Einsatz von Staatstrojanern

  2. Zahlungsabwickler

    Start-Up Stripe kommt nach Deutschland

  3. Kaspersky

    Microsoft reagiert auf Antivirus-Kartellbeschwerde

  4. EA Sports

    NHL 18 soll Hockey der jungen Spielergeneration bieten

  5. Eviation

    Alice fliegt elektrisch

  6. Staatstrojaner

    Dein trojanischer Freund und Helfer

  7. OVG NRW

    Gericht stoppt Vorratsdatenspeicherung

  8. Amazon Echo

    Erinnerungsfunktion noch nicht für alle Alexa-Geräte

  9. PowerVR

    Imagination Technologies steht zum Verkauf

  10. Internet der Dinge

    Samsungs T200 ist erster Exynos für IoT



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Whole Foods Market Amazon kauft Bio-Supermarktkette für 13,7 Milliarden Dollar
  2. Kartengebühren Transaktionen in Messages können teuer werden
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

Qubits teleportieren: So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
Qubits teleportieren
So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
  1. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  2. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker
  3. Ionencomputer Wissenschaftler müssen dumme Dinge sagen dürfen

Skull & Bones angespielt: Frischer Wind für die Segel
Skull & Bones angespielt
Frischer Wind für die Segel
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

  1. Re: Und wieder mal die SPD

    androidfanboy1882 | 23:39

  2. Re: Lenovo hat die Wünsche seiner Kunden verstanden

    FreiGeistler | 23:37

  3. Re: Da geht die Vertragsfreiheit dahin (kwt)

    plutoniumsulfat | 23:27

  4. Re: "Das aktuelle Material bei Lenovo ist Carbon"

    superdachs | 23:08

  5. Re: @Glm Laptop Hardware = Laptop Leistung

    t3st3rst3st | 23:04


  1. 19:16

  2. 18:35

  3. 18:01

  4. 15:51

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:28

  8. 13:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel