Abo
  • Services:
Anzeige
Facebooks Hauptsitz in Menlo Park, Kalifornien
Facebooks Hauptsitz in Menlo Park, Kalifornien (Bild: Stephen Lam/Getty Images)

Quartalsbericht: Facebook mit hohem Gewinn und starkem Nutzerwachstum

Facebook kann den Gewinn und Umsatz stark erhöhen. Die Zahl der monatlich aktiven Nutzer wuchs um 14 Prozent auf 1,32 Milliarden.

Anzeige

Facebook hat in seinem zweiten Quartal 2014 den Gewinn auf 791 Millionen US-Dollar (30 Cent pro Aktie) erhöht. Das gab der Betreiber des weltgrößten sozialen Netzwerkes am 23. Juli 2014 bekannt. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag der Gewinn bei 333 Millionen US-Dollar (13 Cent pro Aktie). Der Umsatz stieg um 61 Prozent von 1,81 Milliarden US-Dollar auf 2,91 Milliarden US-Dollar. "Wir hatten ein gutes zweiten Quartal", sagte Mark Zuckerberg, Facebook-Gründer und CEO. "Unsere Community ist weiter gewachsen, und wir sehen eine Menge Möglichkeiten, den Rest der Welt zu verbinden."

Die Analysten hatten einen Umsatz von 2,81 Milliarden US-Dollar erwartet. Vor Sonderposten lag der Gewinn bei 42 Cent pro Aktie. Die Analysten prognostizierten 32 Cent pro Aktie.

Die Anzahl der monatlich aktiven Nutzer wuchs um 14 Prozent auf 1,32 Milliarden. Mobil waren 1,07 Milliarden Nutzer bei Facebook aktiv, ein Zuwachs um 31 Prozent. Täglich aktiv waren 829 Millionen, 19 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Die Zahl der täglich aktiven Nutzer stieg in den USA und Kanada nur leicht an. Auch in Europa war kein starker Zuwachs zu verzeichnen. Das größte Wachstum kam aus Asien und anderen Teilen der Welt.

Zuckerberg sagte in der Telefonkonferenz mit Analysten, dass das Aufregende an der Entwicklung sei, dass es "noch viel Raum für Wachstum" gebe. Menschen in den USA verbrachten neun Stunden täglich mit digitalen Medien, aber weniger als eine Stunde mit Facebook.

Chief Operating Officer Sheryl Sandberg erklärte, dass Facebook 1,5 Millionen aktive Anzeigenkunden habe.

Bei den Aktionären wurde der Quartalsbericht gut aufgenommen. Die Aktie stieg nach Handelsschluss um 4 Prozent auf einen neuen Höchststand.


eye home zur Startseite
Lemo 24. Jul 2014

Vermutlich weil er das auf golem blocken kann mit Ghostery, aber die Facebook Anmeldung...

p3x4722 24. Jul 2014

Ich sag ja auch nicht, das es von Bedeutung ist, bei wem FB seine Werbung einblendet...

p3x4722 24. Jul 2014

Wenn er das macht; also WhatsApp oder Instagramm in FB reindrücken; dann hätte er völlig...

droucles 24. Jul 2014

Soziale Teilhabe wirkt auf einige genau so wichtig, wie etwas "zu beißen zu haben": nix...

plutoniumsulfat 24. Jul 2014

Wer beendet denn heute noch eine App? Die läuft meistens im Hintergrund, solange ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Netphen
  2. Deutsche Telekom AG, Bonn
  3. KRÜSS GmbH, Hamburg
  4. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Nürtingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Monster Hunter 4 Ultimate 3DS 14,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Bringt nix wenn der Backbone nicht mit wächst

    sneaker | 09:50

  2. Re: Warum muss heutzutage alles "gerettet" werden ?

    css_profit | 09:49

  3. Re: Falsche Zielrichtung

    Oktavian | 09:33

  4. Re: REINES Android... hmm naja

    TrudleR | 09:12

  5. Re: Standard-Nutzername lautet pi

    Tuxgamer12 | 09:03


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel