Abo
  • Services:
Anzeige
Facebooks Hauptsitz in Menlo Park, Kalifornien
Facebooks Hauptsitz in Menlo Park, Kalifornien (Bild: Stephen Lam/Getty Images)

Quartalsbericht: Facebook macht erneut Rekordgewinn

Facebook wächst weiter und macht sehr hohen Gewinn. "Wir sind einige langfristige Wetten auf die Zukunft eingegangen", so der Facebook-Chef Mark Zuckerberg zu den Übernahmen von Whatsapp und Oculus VR.

Anzeige

Facebook hat erneut stark beim Gewinn zugelegt. Die Zahl der Nutzer des sozialen Netzwerks, die mindestens einmal im Monat über mobile Geräte auf Facebook zugreifen, lag im ersten Quartal 2014 bei über einer Milliarde. "Facebooks Geschäft ist stark und wächst", sagte Firmenchef Mark Zuckerberg bei Bekanntgabe der Quartalszahlen am 23. April 2014. Der Umsatz stieg um 72 Prozent auf 2,5 Milliarden. Der Gewinn verdreifachte sich auf 642 Millionen US-Dollar. Zuckerberg sprach von einem "großartigen Start ins Jahr 2014".

Das Ergebnis war besser als von den Analysten erwartet. Die Aktie stieg nachbörslich um 3 Prozent auf mehr als 63 US-Dollar. Beim Börsengang vor zwei Jahren kostete die Aktie 38 US-Dollar und konnte lange Zeit den Ausgabepreis nicht wieder erreichen.

Nun nutzen 1,01 Milliarden Menschen mit mobilen Geräten Facebook. Insgesamt erreichte das weltgrößte soziale Netzwerk Ende März 2014 1,28 Milliarden Nutzer, nach 1,23 Milliarden zum Ende des Berichtszeitraums im Dezember 2013.

Finanzchef David Ebersman hört nach fünf Jahren auf. "David war ein großartiger Partner beim Aufbau von Facebook", sagte Zuckerberg. Nach dem misslungenen Börsengang hatte es massive Kritik an Ebersman gegeben. Nachfolger wird zum 1. Juni 2014 der ehemalige Finanzchef des Spieleentwicklers Zynga, David Wehner. Er wechselte bereits vor anderthalb Jahren zu Facebook.

Im Februar gab es Facebook zehn Jahre. Im März 2014 kündigte Facebook die Übernahme von Oculus VR, dem Hersteller des Oculus Rift, für 2 Milliarden US-Dollar an. Zuvor kaufte der Betreiber des sozialen Netzwerks für 19 Milliarden US-Dollar Whatsapp. "Wir sind einige langfristige Wetten auf die Zukunft eingegangen", so Zuckerberg.


eye home zur Startseite
Karsten Meyer 24. Apr 2014

Die Frage ist ernst gemeint. Ich habe mich erst vor ein paar Tagen angemeldet - bis jetzt...

most 24. Apr 2014

Und ich verstehe es nicht, warum die Leute so eine Übermäßige Werbeallergie haben...

Anonymer Nutzer 24. Apr 2014

Also da würde ich zb eher auf die Zukunft von WhatsApp,als auf die von Facebook wetten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Springer Nature, Berlin
  2. über human lead GmbH, Norddeutschland
  3. e.solutions GmbH, Erlangen
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 236,00€ (Bestpreis!)
  2. 289,00€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Videoüberwachung

    Erster Feldversuch mit Gesichtserkennung geplant

  2. Optane Memory

    Intel lässt den Festplatten-Beschleuniger wieder aufleben

  3. Cryptowars

    "Kein geheimer Ort für Terroristen"

  4. Trello

    Atlassian setzt alles auf eine Karte

  5. Endless Runway

    Der Flughafen wird rund

  6. Square Enix

    Gladiolus startet ohne die anderen Jungs in Final Fantasy 15

  7. All Walls Must Fall

    Strategie und Zeitreisen in Berlin

  8. Breitbandmessung

    Nutzer erhalten meist nicht versprochene Datenrate

  9. Azure Service Fabric

    Microsoft legt wichtige Cloud-Werkzeuge offen

  10. Internet of Things

    Fehler in Geschirrspüler ermöglicht Zugriff auf Webserver



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Andromeda im Technik-Test Frostbite für alle Rollenspieler
  2. Mass Effect Countdown für Andromeda
  3. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda

D-Wave: Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
D-Wave
Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
  1. IBM Q Qubits as a Service
  2. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

Nier Automata im Test: Stilvolle Action mit Überraschungen
Nier Automata im Test
Stilvolle Action mit Überraschungen
  1. Nvidia "KI wird die Computergrafik revolutionieren"
  2. The Avengers Project Marvel und Square Enix arbeiten an Superheldenoffensive
  3. Nintendo Switch erscheint am 3. März

  1. künftig vielleicht doch sinnig

    cicero | 20:22

  2. Re: Indie-Schrott....

    migrosch | 20:20

  3. Re: äähhh ja aber....

    c3rl | 20:20

  4. Re: Wankelmotor: Besseres Verbrenner-Konzept als...

    Ryoga | 20:19

  5. Jetzt also beim Laufen immer nach unten schauen?

    DreiChinesenMit... | 20:18


  1. 18:55

  2. 18:18

  3. 18:08

  4. 17:48

  5. 17:23

  6. 17:07

  7. 16:20

  8. 16:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel