• IT-Karriere:
  • Services:

Quartalsbericht: Deutsche Telekom leidet unter schwachem Dollarkurs

Die Telekom hat im zweiten Quartal wieder ein gutes Wachstum erreicht. Nur der Dollarkurs und eine Einigung im Streit um das Mautsystem Toll Collect belasten das Ergebnis.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Telekom, Timotheus Höttges
Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Telekom, Timotheus Höttges (Bild: Deutsche Telekom)

Der Gewinn der Deutschen Telekom fiel im zweiten Quartal um 43 Prozent auf 495 Millionen Euro. Hier belastete nach über zehn Jahren Toll-Collect-Rechtsstreit mit der Bundesregierung die Einigung auf eine Vergleichszahlung in Höhe von 550 Millionen Euro das Ergebnis. Das gab das Unternehmen am 9. August 2018 bekannt. Der Umsatz ging um 2,8 Prozent auf 18,4 Milliarden Euro zurück, der US-Dollar war im Vergleich zum Vorjahr um rund 10 Prozent schwächer. In Deutschland sank der Umsatz um 0,9 Prozent auf 5,3 Milliarden Euro.

Stellenmarkt
  1. abacon Gesellschaft für Mess-, Steuer- und Regeltechnik mbH, Eschborn-Niederhöchstadt
  2. TGW Robotics GmbH, Stephanskirchen

Die Telekom erhöhte zum zweiten Mal in diesem Geschäftsjahr ihre Prognose für den bereinigten EBITDA (Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen), hier sind Wechselkursschwankungen nicht einberechnet. Aufgrund der positiven Ergebnisse aus den USA erwartet der Konzern nun rund 23,4 Milliarden Euro, statt bisher 23,2 Milliarden Euro zum Jahresanfang.

Der bereinigte Konzernüberschuss stieg gegenüber dem Vorjahr um 3,3 Prozent auf 1,2 Milliarden Euro. Auf dem deutschen Mobilfunkmarkt wuchsen die mobilen Service-Umsätze im zweiten Quartal um 2,9 Prozent auf 1,7 Milliarden Euro. "Die Trends in Deutschland und den USA stimmen", sagte Finanzchef Thomas Dannenfeldt. "In den europäischen Landesgesellschaften haben wir es geschafft, wieder nachhaltig zu wachsen." 1.000 neue Mobilfunkstandorte wurden in den vergangenen 12 Monaten von der Telekom in Betrieb genommen, um Funklöcher zu schließen.

T-Mobile US erwirtschaftete einen Gewinn von 782 Millionen US-Dollar nach 581 Millionen US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz wuchs um 3,5 Prozent auf 10,57 Milliarden US-Dollar. Die US-Landestochter gab ihr Ergebnis schon am 1. August bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)

plutoniumsulfat 10. Aug 2018

Vorallem, weil irgendjemand dieses Geld wieder mit Arbeit erwirtschaften muss. Der sieht...

bombinho 10. Aug 2018

Jupp, ziemlich gut, aber dabei hast Du die Finanzab- und zuflüsse vernachlässigt, welche...


Folgen Sie uns
       


Returnal - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Actionspiel Returnal vor.

Returnal - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /