Abo
  • Services:
Anzeige
Quartalsbericht: Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn
(Bild: Amazon.com)

Quartalsbericht: Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn

Amazon gab für Technologie und Inhalte 1,99 Milliarden US-Dollar aus. Damit blieb vom Gewinn erneut wenig übrig.

Anzeige

Amazon investiert weiter seine Einnahmen in den Ausbau seines Geschäfts. Der weltgrößte Internethändler steigerte den Umsatz um 23 Prozent auf 19,74 Milliarden US-Dollar. Das teilte das Unternehmen am 24. April 2014 nach US-Börsenschluss mit. Der Gewinn stieg auf 108 Millionen US-Dollar (23 Cent pro Aktie), im Vergleichszeitraum des Vorjahres erzielte Amazon 82 Millionen US-Dollar (18 Cent pro Aktie). Die Analysten hatten ebenfalls 23 Cent pro Aktie prognostiziert.

Der operative Gewinn sank um 19 Prozent auf 146 Millionen US-Dollar. Amazon profitierte von der starken Nachfrage nach Elektronik in Nordamerika. Außerhalb der USA war der Zuwachs mit 18 Prozent schwächer.

Konzernchef Jeff Bezos gibt weiterhin viel Geld für Produkte wie den Tablet-Computer Kindle Fire, neue Versandhäuser, die Cloud-Rechenzentren und Filminhalte aus. Die Hinweise auf ein eigenes Smartphone nehmen zu. Es dauert noch, bis das erste Amazon-Smartphone auf den Markt kommt. Die Redaktion von BGR.com berichtet unter Berufung auf informierte Insider, dass das Smartphone wie das Kindle Fire vor allem mit Kippgesten bedient werde. Auf Menüknöpfe werde ganz verzichtet. Durch Kippen des Geräts nach links oder rechts erscheinen die betreffenden Menüs innerhalb der Apps.

Im ersten Quartal stiegen die Ausgaben für Technologie und Inhalte um 44 Prozent auf 1,99 Milliarden US-Dollar. Für das laufende Quartal rechnet Amazon mit einem operativen Verlust zwischen 55 und 455 Millionen US-Dollar bei einem Umsatzwachstum zwischen 15 und 26 Prozent.

Konzernchef Jeff Bezos betonte den großen Fortschritt durch den Start des Streaming-Clients für Fernseher Fire TV und die danach verkündeten Partnerschaften zu Inhalten.


eye home zur Startseite
u21 25. Apr 2014

Billig = den Preis nicht wert ... wer will schon billig? Neuware? Gleiche Ausgabe (ISBN...

Llame 25. Apr 2014

Und wo bekomme ich Prime für 30¤ oder Instant Video für 20¤? Nirgendwo, es gibt nur...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Böblingen
  2. über human lead GmbH, Norddeutschland
  3. ENERCON GmbH, Aurich
  4. SITA Airport IT GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€
  2. 117,00€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Wissens-Guide und Kaufberatung für Cloud-Sicherheit
  2. Beurteilungskriterien für den Schutz in der Cloud


  1. HP Elite Slice im Kurztest

    So müsste ein Mac Mini aussehen!

  2. Neuralink

    Elon Musk will Gehirn-Computer-Schnittstellen entwickeln

  3. Neue Rotorblätter

    Hubschrauber könnten bald viel leiser fliegen

  4. Microsofts Project Torino

    Programmieren für sehbehinderte Kinder

  5. Activision

    Mehr als Hinweise auf Destiny 2 und neues Call of Duty 14

  6. Amazon Go

    Kassenloser Supermarkt scheitert im Praxistest

  7. WLAN-Störerhaftung

    Wie gefährlich sind die Netzsperrenpläne der Regierung?

  8. Pannen-Smartphone

    Samsung will Galaxy Note 7 zurückbringen

  9. WatchOS 3.2 und TVOS 10.2

    Apple Watch mit Kinomodus und Apple TV mit fixem Scrollen

  10. Apple

    MacOS Sierra 10.12.4 mit Nachtschicht-Modus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Android O im Test: Oreo, Ovomaltine, Orange
Android O im Test
Oreo, Ovomaltine, Orange
  1. Android O Alte Crypto raus und neuer Datenschutz rein
  2. Developer Preview Google veröffentlicht erste Vorschau von Android O
  3. Android O Google will Android intelligenter machen

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Patentantrag Apple will iPhone ins Macbook stecken
  2. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  3. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. Re: Mit austauschbarem Akku wäre das nicht...

    My1 | 12:07

  2. Re: Das mit dem X-Fach überschreiben glaub ich...

    theonlyone | 12:06

  3. Re: RFID

    Helites | 12:06

  4. Re: Speichermanagement wieder intakt?

    rockero | 12:06

  5. Re: wenn weniger als etwa 20 Kunden im Laden sind....

    DerKopiererxS | 12:06


  1. 12:02

  2. 11:51

  3. 11:46

  4. 11:35

  5. 10:15

  6. 09:45

  7. 09:30

  8. 08:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel