Abo
  • Services:

Quartalsbericht: Amazon schwimmt im Geld

Amazon kann das fünfte Mal in Folge einen Rekordgewinn vorlegen. Die Zeiten, in denen der weltgrößte Internethändler meist einen knappen Gewinn machte oder ein Minus erwirtschaftete, scheinen vorbei zu sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon
Amazon (Bild: Amazon.com)

Amazon hat in seinem zweiten Geschäftsquartal einen hohen Gewinn erzielt. Das gab der weltgrößte Onlinehändler am 28. Juli 2016 nach Handelsschluss an der Börse in New York bekannt. Amazon erwirtschaftete einen Gewinn von 857 Millionen US-Dollar (1,78 US-Dollar pro Aktie), nach 92 Millionen US-Dollar (19 Cent pro Aktie) im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Hays AG, Berlin

Der Umsatz wuchs um 31 Prozent auf 30,4 Milliarden US-Dollar.

Amazon hat jahrelang fast seinen gesamten Gewinn wieder in das Geschäft investiert. Milliarden fließen in Filmrechte für Prime-Kunden, neue Versandcenter, den Ausbau der Cloud-Rechenzentren und eigene Logistikangebote. Nun kann der Konzern das fünfte Mal in Folge einen Rekordgewinn ausweisen, was eine Trendwende bedeuten könnte.

Der Cloud-Bereich Amazon Web Services (AWS) konnte den Umsatz von 1,82 Milliarden US-Dollar auf 2,89 Milliarden US-Dollar steigern. Konzernchef Jeff Bezos hatte angekündigt, dass AWS in diesem Jahr 10 Milliarden US-Dollar Umsatz erreichen werde, trotz wachsender Konkurrenz von Microsofts Azure, Alphabets Cloud und dem neuen Angebot von Huawei/Deutsche Telekom.

Amazon Prime in Indien

"Es waren ein paar anstrengende Monate weltweit, in denen wir etwa in Indien eine neue AWS-Region und Prime eingeführt haben", sagte Konzernchef Jeff Bezos. Amazon-Prime-Mitglieder erhalten in Indien kostenfreie Lieferung in über 100 Städten. Amazon Prime ist in den ersten 60 Tagen gratis und kostet dann jährlich 499 Rupien (7,40 US-Dollar).



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

HansKlausner 30. Jul 2016

es geht auch noch "besser" mit Leiharbeitern lt. IGZ aktuell 8,66 ¤

Sharra 29. Jul 2016

Ups. Da ist mir doch glatt das Quartal entfleucht beim lesen. Gut, ich nehme alles zurück.


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1)

Michael zeigt alle Jahreszeiten und Spielmodi in Forza Horizon 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1) Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /