Abo
  • Services:
Anzeige
Amazons Umsatz stieg erneut stark
Amazons Umsatz stieg erneut stark (Bild: Amazon.com)

Quartalsbericht: Amazon macht erneut überraschend Gewinn

Amazons Umsatz stieg erneut stark
Amazons Umsatz stieg erneut stark (Bild: Amazon.com)

Nach einem Rekordverlust im Vorjahr kann Amazon unerwartet wieder einen kleinen Gewinn ausweisen. Die Cloud-Sparte Amazon Web Services machte einen operativen Gewinn von 521 Millionen US-Dollar. Der Umsatz wuchs weiter stark an.

Anzeige

Amazons Gewinn hat im dritten Quartal 2015 stark zugenommen. Er wuchs nach einem Rekordverlust von 437 Millionen US-Dollar (95 Cent pro Aktie) auf 79 Millionen US-Dollar (17 Cent pro Aktie). Das gab das Unternehmen am 22. Oktober 2015 nach Börsenschluss in New York bekannt. Der Umsatz stieg erneut um 23 Prozent auf 25,4 Milliarden US-Dollar nach 20,6 Milliarden US-Dollar im Vorjahreszeitraum.

Die Analysten hatten einen Verlust von 13 Cent pro Aktie prognostiziert. Die Aktie stieg im nachbörslichen Handel um 8 Prozent.

Die Cloud-Sparte Amazon Web Services (AWS) steigerte den Umsatz auf 2,09 Milliarden US-Dollar nach 1,17 Milliarden US-Dollar ein Jahr zuvor, der operative Gewinn wuchs auf 521 Millionen US-Dollar. Amazon hatte erklärt, dass AWS einmal stärker werden könne als das Kerngeschäft im Onlinehandel.

Amazon hat in seiner Hardwaresparte ein Tablet für 50 US-Dollar und eine neue Streamingbox Amazon TV vorgestellt. Ende September 2015 gab es einen unbestätigten Bericht, nach dem Amazon erstmals Dutzende Entwickler in seiner Hardwaresparte Lab126 entlassen habe. Betroffen seien Beschäftigte, die an dem Fire Phone gearbeitet hätten. Die Entlassungen sollen Folge des Misserfolgs des Smartphones gewesen sein. Im Oktober 2014 schrieb Amazon 170 Millionen US-Dollar ab, größtenteils auf nicht verkaufte Fire Phones.

Laut Wall Street Journal wurde den Entwicklern mitgeteilt, dass es kein weiteres Smartphone mehr geben werde. Anderen sei gesagt worden, die Entwicklung sei nach Seattle unter Führung des Managers Steve Kessel verlegt worden.


eye home zur Startseite
ElMario 23. Okt 2015

Es ist doch eine...ÜÜÜBBEEERRAAASSCCHHUUUNNNGGGG !!!!! x'D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  3. PSI Logistics GmbH, Aschaffenburg, Dortmund
  4. Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband e.V., Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 5,99€
  2. 19,99€
  3. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Die Idee ist aber gar nicht blöd...

    smarty79 | 19:01

  2. Re: Er sollte sich mal Blender ansehen

    PineapplePizza | 18:59

  3. Re: Darum sind Apple-Geraete so teuer!

    EinJournalist | 18:57

  4. Re: Was kommt als nächstes, ein Kopierer, der...

    Anonymouse | 18:56

  5. Re: Sollten lieber den Desktop komplett an MacOS...

    Pete Sabacker | 18:55


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel