Quartalsbericht: Amazon macht erneut sehr hohen Gewinn

Amazon kann wieder einen stark gestiegenen Gewinn ausweisen. Doch der Umsatz bleibt unter den Erwartungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon
Amazon (Bild: Amazon.com)

Amazon hat in seinem vierten Quartal den Gewinn um 55 Prozent auf 749 Millionen US-Dollar (1,54 US-Dollar pro Aktie) gesteigert. Das gab der Internet-Händler am 2. Februar 2017 nach Handelsschluss an der Börse in New York bekannt. Die Analysten hatten nur einen Gewinn von 1,35 US-Dollar pro Aktie erwartet. Damit steigt der Gewinn bei Amazon das siebte Mal in Folge.

Stellenmarkt
  1. Requirements Engineer (w/m/d) Softwareentwicklung
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund
  2. Referent (m/w/d) Akademische Weiterbildung Schwerpunkt Studiengang-Management
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
Detailsuche

Der Umsatz wuchs auf 43,74 Milliarden US-Dollar, nach 35,75 Milliarden US-Dollar im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Doch die Analysten hatten mit 44,68 Milliarden US-Dollar im Weihnachtsgeschäft deutlich mehr erwartet. Die Aktie fiel im nachbörslichen Handel um 3,4 Prozent auf 811,50 US-Dollar.

Der US-Onlinehändler hat bereits seine eigene Luftfrachtflotte Prime Air aufgebaut. Nun wurde der Bau eines Hubs im US-Bundestaat Kentucky angekündigt. 40 Flugzeuge und rund 2.000 Beschäftigte sollen am Standort Cincinnati am Northern Kentucky International Airport tätig sein. Der Bau soll 1,5 Milliarden US-Dollar kosten.

Das Beratungsunternehmen Oliver Wyman sieht große Veränderungen im deutschen Einzelhandel voraus. In zehn bis 15 Jahren werde jedes zweite Filialunternehmen vom Markt verschwunden sein, heißt es in einem Branchenreport, der der Welt am Sonntag exklusiv vorliegt. Der Rest werde aufgekauft, fusioniert oder geschlossen.

Golem Akademie
  1. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    22.-24.08.2022, Virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Vor allem im Lebensmittelhandel werde sich die Zahl der Geschäfte durch den Erfolg der Online-Händler verringern. In diesem umsatzstärksten und wettbewerbsintensivsten Zweig des deutschen Einzelhandels seien die Gewinnmargen seit jeher gering, sagte Wyman-Handelsexperte Sirko Siemssen. "Wenn dann drei oder vier Prozent des Geschäfts ins Internet abwandern, drohen sehr schnell Verluste. Denn die Kosten für Miete, Personal oder Energie lassen sich nur schwer senken."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


freebyte 04. Feb 2017

Ich brauchte schnell einen Drucker, war bei Techdata nicht lieferbar. Kam über Amazon...

maerchen 03. Feb 2017

Alle Kennzahlen müssen stimmen. Wenn ich von jetzt auf gleich alle Investitionen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LG HU915QE
Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
Artikel
  1. Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
    Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
    Was Fahrgäste wissen müssen

    Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  2. Sexualisierte Gewalt gegen Kinder: Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle
    Sexualisierte Gewalt gegen Kinder
    Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle

    Ursprünglich hat die Sozialdemokratin die geplante EU-Überwachung des Internets befürwortet. Nun sagt sie etwas anderes zur Chatkontrolle.

  3. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /