Quartalsbericht: Amazon kämpft mit höheren Kosten und weniger Wachstum

Der neue Amazon-Vorstandschef sieht auch im vierten Quartal weniger Wachstum wegen Investitionen und Problemen in den Lieferketen.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon-Standort in den USA
Amazon-Standort in den USA (Bild: DAVID BECKER/AFP via Getty Images)

Amazons Gewinn ist im dritten Quartal von 6,3 Milliarden US-Dollar auf 3,2 Milliarden US-Dollar zurückgegangen. Wie der US-Konzern am 28. Oktober 2021 nach Handelsschluss an der Börse in New York bekannt gab, stieg der Umsatz auf 110,81 Milliarden US-Dollar, nach 96,15 Milliarden US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Die Analysten hatten mit 111,60 Milliarden US-Dollar jedoch mehr erwartet.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Consultant (m/w/d) Digitale Entwicklung und Software
    Porsche Consulting GmbH, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
  2. Mitarbeit im Stabsbereich Qualitätsmanagement (m/w/d) - Schwerpunkt Prüfung
    Hochschule Worms, Worms
Detailsuche

"Wir haben immer gesagt, dass wir uns bei der Wahl zwischen der Optimierung für kurzfristige Gewinne und dem, was langfristig für die Kunden am besten ist, für Letzteres entscheiden werden", sagte der neue Vorstandschef Andy Jassy. Die Pandemie habe auch zu außergewöhnlichen Investitionen geführt.

"Die Größe unseres Fulfillment-Netzwerks haben wir seit Beginn der Pandemie fast verdoppelt. Im vierten Quartal erwarten wir zusätzliche Kosten in Höhe von mehreren Milliarden US-Dollar in unserem Endkundengeschäft, da wir mit Arbeitskräftemangel, gestiegenen Lohnkosten, globalen Lieferkettenproblemen und gestiegenen Fracht- und Versandkosten umgehen müssen" , erklärte Jassy.

Betriebsgewinn könnte im laufenden Quartal ausfallen

Das Cloud-Computing-Geschäft von Amazon, das Serverkapazität und Softwaretools anbietet und einen erheblichen Teil des Betriebsgewinns des Unternehmens erwirtschaftet, ist weiter rasant gewachsen. Amazon verzeichnet auch eine starke Nachfrage bei seinem neuen Werbegeschäft, das zunehmend mit den Plattformen von Google und Facebook konkurriert.

Golem Akademie
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
  2. PowerShell Praxisworkshop: virtueller Vier-Tage-Workshop
    21.–24. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Unternehmen rechnet für das laufende Quartal mit einem Betriebsgewinn zwischen 0 und 3,0 Milliarden US-Dollar, weniger als die 6,9 Milliarden US-Dollar, die Amazon im Vorjahreszeitraum verbucht hatte. Der E-Commerce-Marktführer prognostizierte für das vierte Quartal einen Umsatz zwischen 130 und 140 Milliarden US-Dollar. Analysten erwarteten 142,05 Milliarden US-Dollar.

Im nachbörslichen Handel fielen die Aktien um 4 Prozent.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. Deutschland: E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall
    Deutschland
    E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall

    E-Commerce wird immer mehr als das Normale und Übliche empfunden, meint der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel.

  2. Letzte Meile: Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen
    Letzte Meile
    Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen

    Die Telekom will von 1&1, Vodafone und Telefónica künftig erheblich mehr für die Anmietung der letzten Meile.

  3. G413 SE, G413 TKL SE: Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld
    G413 SE, G413 TKL SE
    Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld

    Normalerweise sind mechanische Tastaturen von Logitech sehr teuer - nicht so die G413 SE und TKL SE. Die verzichten dafür auf RGB.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /