Abo
  • Services:
Anzeige
Amazon
Amazon (Bild: Amazon.com)

Quartalsbericht: 20 Jahre und ein überraschender Gewinn bei Amazon

Amazon
Amazon (Bild: Amazon.com)

Amazon gibt ausnahmsweise nicht seine gesamten Einnahmen wieder aus: Zum zwanzigsten Geburtstag wird ein zweistelliger Millionengewinn gemeldet. Der Umsatz wächst stark.

Amazon hat in seinem zweiten Quartal einen Gewinn von 92 Millionen US-Dollar (19 Cent pro Aktie) erwirtschaftet. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres gab es noch einen Verlust von 126 Millionen US-Dollar (27 Cent pro Aktie). Das gab der weltgrößte E-Commerce-Konzern am 23. Juli 2015 bekannt. Der Umsatz stieg um 20 Prozent auf 23,18 Milliarden US-Dollar, nach 19,34 Milliarden US-Dollar im Vorjahreszeitraum.

Anzeige

Die Analysten hatten nur einen Gewinn von 13 Cent pro Aktie und einen Umsatz von 22,4 Milliarden US-Dollar erwartet.

Üblicherweise reinvestiert Amazon fast seine gesamten Erlöse in den Bau neuer Rechenzentren, Versandcenter sowie in Filmrechte für seine Amazon-Prime-Kunden und Eigenproduktionen.

Prime-Kundenfang zum Prime Day

Zu seinem zwanzigjährigen Bestehen hatte Amazon in diesem Monat Sonderangebote nur für seine Prime-Mitglieder angeboten, den Prime Day. Im November 2014 erklärte die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen, Amazons Cyber Monday locke mit oftmals "aufgeblasenen Rabattankündigungen". Viele Preisnachlässe beruhten auf einem Vergleich mit unverbindlichen Preisempfehlungen der Hersteller. Doch weder Amazon selbst noch andere Händler berechnen den Kunden diese Empfehlung. Amazon nannte die Verkaufsaktion im Rückblick dennoch einen neuen historischen Erfolg.

So hätten Kunden am weltweiten Prime Day mehr einzelne Artikel gekauft als am Black Friday 2014. Mehr Kunden probierten die Prime-Mitgliedschaft an diesem Tag aus als jemals zuvor in der Konzerngeschichte, berichtet das Unternehmen. Aus der Anzahl seiner Prime-Kunden macht der Konzern in dem Quartalsbericht weiter ein Geheimnis.


eye home zur Startseite
DrWatson 05. Aug 2015

Meinten Sie "ungenügend"? Eigentlich Ertrag abzüglich Aufwendungen. Wenn du nicht weißt...

Laoban 29. Jul 2015

https://plus.google.com/photos/+ArmandoFerreira/albums/6171796314859091985...

quineloe 25. Jul 2015

Wenn sie das wenigstens tun würden, das Geld also sofort wieder ausgeben, dann wäre es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Nash Direct GmbH, München
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt
  3. KWS SAAT SE, Einbeck
  4. CGM Software GmbH, Koblenz


Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,90€
  2. 159,90€
  3. 58,99€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Data Center-Modernisierung mit Hyper Converged-Infrastruktur
  2. Data Center-Modernisierung für mehr Performance und
  3. Verbindung zwischen traditioneller IT und Private Cloud


  1. Quartalsbericht

    Microsoft kann Gewinn durch Cloud mehr als verdoppeln

  2. Mobilfunk

    Leistungsfähigkeit der 5G-Luftschnittstelle wird überschätzt

  3. Drogenhandel

    Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben

  4. Xcom-2-Erweiterung angespielt

    Untote und unbegrenzte Schussfreigabe

  5. Niantic

    Das erste legendäre Monster schlüpft demnächst in Pokémon Go

  6. Bundestrojaner

    BKA will bald Messengerdienste hacken können

  7. IETF

    DNS wird sicher, aber erst später

  8. Dokumentation zum Tor-Netzwerk

    Unaufgeregte Töne inmitten des Geschreis

  9. Patentklage

    Qualcomm will iPhone-Importstopp in Deutschland

  10. Telekom

    Wie viele Bundesfördermittel gehen ins Vectoring?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Kryptowährungen Massiver Diebstahl von Ether
  2. Link11 DDoS-Angriffe nehmen wegen IoT-Botnetzen weiter zu
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF 5G braucht das Internet - auch ohne Internet
  2. IETF DNS über HTTPS ist besser als DNS

  1. Re: Ich finds ja zum piepen

    AllDayPiano | 06:28

  2. Re: ÖR vs. private

    Pjörn | 04:44

  3. Re: Wurde überhaupt schon jemand damit infiziert?

    Pjörn | 04:30

  4. Re: Wer?

    Frotty | 03:57

  5. Re: Lohnt das

    Pjörn | 03:43


  1. 23:50

  2. 19:00

  3. 18:52

  4. 18:38

  5. 18:30

  6. 17:31

  7. 17:19

  8. 16:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel