Quantum Dot: Samsung stellt komplett auf OLED um

Statt LCD wird Samsung allmählich nur noch QD-OLED-Panels bauen. Es sind schon 55- 65- und 34-Zoll-Panels für TVs und Monitore in Arbeit.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsungs QD-OLED-Panels nutzen ausschließlich blaue OLEDs.
Samsungs QD-OLED-Panels nutzen ausschließlich blaue OLEDs. (Bild: Samsung)

Samsung beginnt damit, seine Bildschirmproduktion komplett auf die eigens entwickelte Quantum-Dot-Technik (QD) umzustellen. Dabei handelt es sich um eine Abwandlung von OLED, wie es in Fernsehern und Bildschirmen der IT-Welt zu finden ist. Samsung stellt mittlerweile 55 und 65 Zoll große TV-Panels her, die als Alternative zu LG Display (als bisherigem Markführer) von Herstellern gekauft werden können. Zudem ist ein 34 Zoll großes QD-Panel in Produktion. Dieses wird den Weg in Monitore für den PC-Arbeitsplatz finden.

Stellenmarkt
  1. Solution Architect (m/w/d) medizinische Dokumentation
    KBV Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  2. Mitarbeiter Technischer Kundensupport - Installation (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Lübeck
Detailsuche

QD-Displays verwenden ausschließlich blau strahlende OLED-Leuchten auf der unteren Ebene. Das blaue Licht wird anschließend durch eine Filterschicht in das bekannte Rot-Grün-Blau-Pixelraster gebrochen. Es handelt sich um blaues Licht nahe dem UV-Bereich, da dieses besonders energetisch und leuchtstark ist. Wie bei traditionellen OLED-Panels benötigen auch QD-Displays keine permanente Lichtquelle, um zu funktionieren. Entsprechend sollen Panels dünn und leicht gebaut werden können.

LCD-Produktionsstrecken werden für OLED umgewandelt

Die südkoreanische Zeitung Edaily hat im Interview mit Samsung-Display-Chef Choi Joo-sun herausgefunden, dass zurzeit etwa 30.000 Panels monatlich im QD-Werk im südkoreanischen Asan entstehen. Je nach Marktbedarf wird die Produktion noch ansteigen. Außerdem ist von möglicherweise größeren QD-Panels im Bereich von 70 Zoll die Rede.

  • Ein Schema zeigt QD-OLED im Querschnitt. (Bild: Samsung)
Ein Schema zeigt QD-OLED im Querschnitt. (Bild: Samsung)

Schon im Oktober 2019 hat Samsung eine Summe von 9,83 Milliarden Euro für die Forschung und Entwicklung in Quantum-Dot-Panels eingeplant, die bis 2025 auch investiert werden, berichtet das Magazin Dong-a Ilbo. Diverse LCD-Fertigungsstraßen werden zu Gunsten der QD-Produktion bereits abgerissen und umgebaut. Derweil ist die Ausbeute im bestehenden Asan-Werk mit 30 Prozent noch relativ niedrig. Allerdings soll sich das in den kommenden Monaten drastisch ändern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sam Zeloof
Student baut Chip mit 1.200 Transistoren

In seiner Garage hat Sam Zeloof den Z2 fertiggestellt und merkt scherzhaft an, Moore's Law schneller umgesetzt zu haben als Intel selbst.

Sam Zeloof: Student baut Chip mit 1.200 Transistoren
Artikel
  1. Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
    Xbox Cloud Gaming
    Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

    Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
    Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz

  2. IBM: Watson Health anteilig für 1 Mrd. US-Dollar verkauft
    IBM
    Watson Health anteilig für 1 Mrd. US-Dollar verkauft

    Mit Francisco Partners greift eine große Investmentgruppe zu, das Geschäft mit Watson Health soll laut IBM darunter aber nicht leiden.

  3. Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
    Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
    "Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

    Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
    Ein Praxistest von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MediaMarkt & Saturn: Heute alle Produkte versandkostenfrei • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 114,90€ • Alternate (u.a. DeepCool AS500 Plus 61,89€) • Acer XV282K UHD/144 Hz 724,61€ • MindStar (u.a. be quiet! Pure Power 11 CM 600W 59€) • Sony-TVs heute im Angebot [Werbung]
    •  /