Abo
  • Services:
Anzeige
Quantum Break
Quantum Break (Bild: Remedy Entertainment)

Quantum Break: Zeitreisen und Zahnarztbesuche

Matias Myllyrinne vom finnischen Entwicklerstudio Remedy Entertainment gewährt einen kleinen Einblick in die Entstehung von Quantum Break und erzählt, warum Motioncapture-Schauspieler einen Zahnarzt brauchen.

Anzeige

Max Payne hatte keine richtigen Ohren. Die Hauptfigur im ersten großen Spiel des finnischen Entwicklers Remedy Entertainment musste mit einer kleinen Bitmap auskommen, "für richtige Lauscher hatten wir einfach keine Polygone mehr übrig", so Firmenchef Matias Myllyrinne auf der Quo Vadis 2014 in Berlin.

Derlei Probleme gibt es dank massiv fortgeschrittener Technik heutzutage nicht mehr. Im Gegenteil: Die Schauspieler, die am Actionspiel Quantum Break beteiligt sind, müssen vor ihrer Arbeit im Motioncapture-Studio zum Zahnarzt. Der habe den Auftrag, ein möglichst fehlerfreies virtuelles Abbild der Beißerchen zu erstellen.

Eigentlich ging es bei dem Vortrag von Matias Myllyrinne aber um etwas anderes: Der Entwickler wollte über Parallelen zwischen der TV-Serie Breaking Bad und der Spielebranche sprechen. Etwa, dass Hauptfigur Walter White sein Drogenlabor erst in einem Campingmobil betreibt und später hochindustrialisiert in einem Labor - und viele Entwicklerstudios in Garagen oder Kellern angefangen haben und jetzt in Hightech-Gebäuden arbeiten.

Der Vergleich mit Breaking Bad ist auch deshalb interessant, weil Remedy für Quantum Break auf eine Mischung aus Computergrafik und gefilmten Echtweltszenen setzt - auch wenn Letztere massiv nachbearbeitet werden. Das Spiel erzählt von einem Zeitreise-Experiment, bei dem etwas schief geht. Als Folge friert die Zeit immer wieder mal ein und sogar ihr Ende naht, was der Spieler mit einem Gespann aus einem weiblichen und einem männlichen Helden verhindern soll.

Spieler erschaffen mit den Entscheidungen, die sie im Lauf der Handlung fällen, eine eigene Zeitlinie. Die können sie dann wiederum irgendwie mit der Timeline von Freunden verknüpfen - daran, wie das im Detail läuft, arbeiten die Entwickler gerade.

Wichtig ist dem Team laut Myllyrinne, dass der Spieler bei seinen Entscheidungen immer eine Ahnung von den späteren Konsequenzen hat - was seiner Meinung nach viele Spiele fälschlicherweise nicht so halten. In den Actionsequenzen soll der Spieler die jeweilige Hauptfigur aus der Schulterperspektive steuern. Quantum Break setze stark auf Deckungskämpfe, die Schwierigkeit soll sich wie bei früheren Titeln des Studios automatisch anpassen. Man wolle, dass jeder Käufer es bis zum Ende schaffen könne, ohne sich beim Auswählen von "Einfach" als Versager fühlen zu müssen.


eye home zur Startseite
Grigori... 13. Apr 2014

Der Typ is nicht irgendwer, er ist DAS Gesicht von Remedy und hat viel zum Stil ihrer...

DASPRiD 12. Apr 2014

Ne, das war doch Ein Quantum Toast ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, München
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. über Duerenhoff GmbH, Raum Braunschweig
  4. Heraeus infosystems GmbH, Hanau


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HTC U Ultra für 399€ und Motorola Moto C Plus für 89€)
  2. 42,99€
  3. (heute u. a. Gran Turismo + Controller für 79€, ASUS ZenFone 4 Max für 199€ und Razer...

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Betroffen und problemlos getauscht

    macx | 07:18

  2. Und Volkswagen...

    theonlyonee | 06:41

  3. Re: Bei vielen Sony-Kameras (Alpha-Reihe) ist...

    Sarkastius | 06:22

  4. Re: Pro Gerät soll der Austausch maximal zweimal...

    Sarkastius | 06:18

  5. Re: Ich war auch betroffen...

    Sarkastius | 06:15


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel