Abo
  • Services:

Quantic Dream: Fahrenheit erscheint mit neuen Texturen

Die Temperaturen sinken auf mehr Plattformen: Quantic Dream kündigt eine Remastered-Version des Klassikers Fahrenheit an, die auch für iOS und Android erscheinen soll. Je nach Plattform sollen die Texturen viermal so hoch wie in der 2005 veröffentlichten Originalfassung sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Fahrenheit Indigo Prophecy
Fahrenheit Indigo Prophecy (Bild: Quantic Dream)

Das französische Entwicklerstudio Quantic Dream kündigt an, eine Remastered-Version seines Adventure-Klassikers Fahrenheit am 29. Januar 2015 für Windows, OS X, Linux sowie für iOS zu veröffentlichen. Später soll auch eine Umsetzung für Android erscheinen - Portierungen für die Playstation 4 oder die Xbox One sind ausdrücklich nicht geplant. Die Neuauflage erscheint unter dem Titel Fahrenheit Indigo Prophecy - "Indigo Prophecy" war der offizielle Name des Spiels in Nordamerika, um Verwechslungen mit dem kurz zuvor gestarteten Film Fahrenheit 9/11 von Michael Moore zu vermeiden.

Stellenmarkt
  1. WERTGARANTIE Group, Hannover
  2. MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbrettach

Die neue Version ist in einer Zusammenarbeit von Quantic Dream und Aspyr Media entstanden - einem Entwicklerstudio, das auf derartige Umsetzungen spezialisiert ist. Die PC-Ausgabe von Fahrenheit Indigo Prophecy soll bis zu viermal so große, die Mobile-Fassung bis zu zweimal so große Texturen bieten wie das Original.

Außerdem haben die Macher die Steuerung angepasst, neben Touch-Eingaben auf Smartphones und Tablets soll es auch Gamepad-Unterstützung auf allen Plattformen geben. Bei der Neuauflage handelt es sich um die internationale Version, die also keine Schnitte mehr enthält. Volle Unterstützung auch für deutsche Bildschirmtexte und Sprachausgabe ist enthalten - Letztere müssen Käufer der iOS- und Android-Fassung allerdings separat, immerhin kostenlos, herunterladen.

Fahrenheit (Test auf Golem.de von 2005) gilt als Klassiker, der Elemente aus Adventures auf besonders geschickte Art mit einem interaktiven Film verbindet. Die Handlung spielt in New York und dreht sich um mysteriöse Morde, gleichzeitig sinken aber aus unerklärlichen Gründen die Temperaturen immer weiter in den Keller.

Der Preis für die Remastered-Version soll bei rund 9 Euro liegen. Für iOS erscheint Fahrenheit Indigo Prophecy als Universal App, die Steam-Fassung enthält Unterstützung für die drei Betriebssysteme.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen
  3. (u. a. 4 Blu-rays für 20€, 2 TV-Serien für 20€)

Lördrjck 29. Jan 2015

Das QTE Zeugs war damals halt das Zeugs der Zeit und wurde grundsätzlich von allen...

SelfEsteem 29. Jan 2015

Ich hatte es nicht gespielt, aber das wird definitiv eines der wenigen Spiele sein, bei...

zilti 29. Jan 2015

Na sieh an. Immer noch am Herumquengeln wegen Grim Fandango?

Avarion 29. Jan 2015

Das war bislang das einzige Spiel wo mir die QTEs spass gemacht hatten. Übel fand ich...

D.Cent 29. Jan 2015

Also als Kopierschutz wird ausschließlich Steam verwendet. Die Version ist schon mehr als...


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    •  /