• IT-Karriere:
  • Services:

Qualtrics: SAP will 8-Milliarden-Übernahme teilweise wieder loswerden

SAP bringt einen Teil des Startups Qualtrics an die Börse. Der Softwarekonzern will so Mittel für neue Übernahmen freibekommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ryan Smith, Gründer von Qualtrics
Ryan Smith, Gründer von Qualtrics (Bild: Brendan Moran / SPORTSFILE via Getty Images)

SAP will das US-Unternehmen Qualtrics an die Börse bringen und damit den Kauf von vor anderthalb Jahren teilweise wieder rückgängig machen. SAP hatte das Marktanalysen-Startup erst im November 2018 für 8 Milliarden US-Dollar übernommen. Der damalige SAP-Chef Bill McDermott war von Investoren für den hohen Kaufpreis kritisiert worden.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg
  2. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen

Die Akquisition von Qualtrics war nach dem Kauf von Concur Technologies für 8,3 Milliarden US-Dollar im Jahr 2014 die zweitgrößte Übernahme von SAP. SAP gab in der Nacht zum Montag bekannt, Mehrheitsaktionär von Qualtrics bleiben zu wollen. Es bestehe keine Absicht, die Mehrheitsbeteiligung auszugliedern oder zu verkaufen. Die Konditionen und der Zeitplan für den Börsengang stünden noch aus und seien abhängig vom Marktumfeld. Der neue SAP-Chef Christian Klein will durch den Teilverkauf an der Börse den Weg für weitere Akquisitionen beider Unternehmen frei machen.

SAP: Qualtrics-Gründer will viele Aktien kaufen

Qualtrics-Mitbegründer und Vorstandschef Ryan Smith beabsichtigt laut SAP, der größte Einzelaktionär von Qualtrics zu werden. Qualtrics stand vor dem Kauf selbst kurz vor dem Börsengang. Das Unternehmen erwartete eine Bewertung von weit mehr als 5 Milliarden US-Dollar.

Europas größter Softwarehersteller SAP hat im zweiten Quartal deutlich mehr Gewinn gemacht. Der Nettogewinn wuchs im Vorjahresvergleich um 52 Prozent auf 885 Millionen Euro. Vor einem Jahr wurde das Ergebnis mit fast 200 Millionen Euro durch ein Stellenabbauprogramm belastet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (1TB für 41,65€, 5TB für 92,65€)
  2. (u. a. Hitman 3 - Epic Games Store Key für 34,49€, Medieval Dynasty für 8,99€)
  3. 2.449,00€
  4. gratis (bis 22.04.)

berritorre 28. Jul 2020

Was ist jetzt an Qualtrics Abzocke? Man kann ja darüber streiten ob Qualtrics...

jg (Golem.de) 28. Jul 2020

Danke für den Hinweis, wir haben den Satz rausgenommen.

berritorre 27. Jul 2020

Versteht mich nicht falsch. Qualtrics ist durchaus eine gute Software, aber 8 Milliarden...


Folgen Sie uns
       


Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_

Diverse Auszeichnungen zum Spiel des Jahres, hohe Verkaufszahlen und Begeisterung nicht nur unter reinen Star-Wars-Anhängern - wir spielen Kotor im Golem retro_.

Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_ Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /